X

Wir sind wieder online!

Wir freuen uns, wieder mit unserer regulären Seite online zu sein.
Danke für Ihr Verständnis in den letzten Monaten.

Sie finden hier viele der vertrauten Inhalte - aber noch nicht alle:

- die Suchfunktion
- das ArnsberGIS
- die Inhalte der Channel-Seiten

fehlen noch und werden erst später wieder aktiviert.

#Tudirwasgutes: Stadt Arnsberg startet Gastrokampagne

Arnsberg. In Anlehnung an die vorsichtigen Öffnungsschritte aufgrund sinkender Inzidenzwerte ruft die Stadt Arnsberg ihre Bürger*innen und Gäste dazu auf, die heimische Außen-Gastronomie zu besuchen oder die zahlreichen Liefer- und Abholservices zu nutzen.

Unter dem Hashtag #tudirwasgutes startet das Stadtmarketing Arnsberg ab Dienstag, 1. Juni, eine großangelegte Sympathiekampagne für die mehr als 200 Restaurants, Kneipen, Bars und Cafés der Stadt. Auf Großflächenplakaten an zehn Standorten im gesamten Stadtgebiet und in den Sozialen Medien wird auf die eigens erstellte Kampagnenwebsite www.tudirwasgutes.nrw hingewiesen, auf der sich die Betriebe mit ihren Angeboten präsentieren können. Außerdem wird mit der Aussage „Arnsbergs Gastro braucht Dich jetzt“ darauf aufmerksam gemacht, dass die Betriebe jetzt besonders unterstützt werden müssen, „...damit es auch weiterhin eine lebens- und liebenswerte Gastroszene in Arnsberg gibt“, so Bürgermeister Ralf Paul Bittner, der die Kampagne unterstützt. „Nur, weil die Restaurants und Kneipen mit Außengastronomie nun wieder öffnen dürfen, heißt das nicht, dass die durch die Pandemie hervorgerufenen Probleme der Branche gelöst sind.“

Zahlreiche Betriebe haben keine Möglichkeit, einen Außenbereich anzubieten und müssen daher weiterhin auf Liefer- und Abholangebote setzen. Auch Restaurants mit Biergarten oder Ähnlichem können aufgrund der strengen Auflagen häufig nur eine sehr begrenzte Anzahl an Gästen empfangen. Daher ist es im Moment umso wichtiger, dass diese Angebote auch genutzt werden.

„#TuDirWasGutes und hol Dir Dein Lieblingsgericht nach Hause oder besuche Deine Lieblingskneipe, wann immer es geht, denn,“, so Stadtmarketingmanagerin Tatjana Schefers, „wir wollen alle auch nach der Pandemie in unserer Stadt noch gemeinsam schlemmen und genießen.“

Gastronomiebetriebe, die momentan noch nicht unter www.tudirwasgutes.nrw vertreten sind, können sich gerne unter stadtmarketing@arnsberg.de melden und einen kostenlosen Eintrag auf der Website erhalten.

Nachhaltiges Arnsberg 2030

Die Stadt Arnsberg unterstützt mit ihrer Nachhaltigkeitsstrategie Arnsberg 2030 die Ziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung. Dieses Thema leistet einen Beitrag zur Erreichung des Ziels SDG 8.

Für eine Berichterstattung in den sozialen Medien verwenden Sie deshalb gerne folgende Hashtags: #sdg8 #nachhaltigesarnsberg #allesarnsberg