X

Wir sind wieder online!

Wir freuen uns, wieder mit unserer regulären Seite online zu sein.
Danke für Ihr Verständnis in den letzten Monaten.

Sie finden hier viele der vertrauten Inhalte - aber noch nicht alle:

- die Suchfunktion
- der Veranstaltungskalender
- das ArnsberGIS
- das Ratsinfosystem
- die Inhalte der Channel-Seiten

fehlen noch und werden erst später wieder aktiviert.

 

Stadt Arnsberg bekräftigt Willen zur Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele

Bereits 2016 hat sich die Stadt Arnsberg der vom Deutschen Städtetag formulierten Resolution "2030 - Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten" angeschlossen (Drs. 32/2016), die von den Vereinten Nationen verabschiedete 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung mit den Globalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals - SDGs) begrüßt und ihren Willen bekundet, „sich für nachhaltige Entwicklung konkret zu engagieren und eigene Maßnahmen nach innen und außen sichtbarer zu machen“.

GNK-Prozess zur Erstellung einer Strategie

Mit dem Ziel, eine eigene Strategie zur Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele zu erstellen, hat die Stadt Arnberg zwischen 2016 und 2018 an dem Modellprojekt „Global Nachhaltige Kommune in Nordrhein-Westfalen“ (GNK NRW der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ - Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) teilgenommen. Gemeinsam mit Akteur:innen aus Arnsberger Institutionen, Unternehmen, Verbänden und Vereinen sowie Vertreter:innen der Fraktionen und der Verwaltung wurde die Nachhaltigkeitsstrategie Arnsberg erstellt und vom Rat der Stadt Arnsberg (Drs. 130/2018) beschlossen. Hier werden thematische Schwerpunkte für die Entwicklung im Rahmen der Agenda2030 für die Stadt Arnsberg definiert und Leitbilder und Ziele für eine nachhaltige Entwicklung aufgestellt.

Berichtsrahmen Nachhaltige Kommune (BNK)

Mit dem Ratsbeschluss zur Nachhaltigkeitsstrategie wurde die Verwaltung auch beauftragt, ein Controlling und Monitoring der Strategie durch die Teilnahme am Modellprojekt ("Monitor Nachhaltige Kommune") der Bertelsmann-Stiftung sicherzustellen.
Hierzu nimmt die Stadt Arnsberg als eine von 20 Kommunen am Berichtsrahmen für Nachhaltige Kommunen teil, der 2021 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) veröffentlicht wurde, auf dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex aufbaut, einen qualitativen (18 Kriterien und 79 Berichtsaspekte) und quantitativen Teil (rund 60 Basisindikatoren) enthält und durch kommunenspezifische Indikatoren ergänzt wird.

 

Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie

Angesichts des fortschreitenden Klimawandels hat der Rat der Stadt Arnsberg die Dringlichkeit erkannt, die bereits bestehenden städtischen Ziele zum Schutz des Klimas auf das 1,5°-Ziel des Abkommens von Paris hin anzupassen, und die Verwaltung beauftragt (Drs. 118/2021), eine Strategie für ein klimaneutrales Arnsberg zu erarbeiten. Dabei sollen auch der Nutzen für die kommunale Seiten (monetär und gesamtgesellschaftlich) sowie die Kosten für ausbleibendes Handeln ermittelt werden.

Dieser fahrplan klimaneutrales #arnsberg2030 befindet sich zurzeit in der Bearbeitung.

Einhergehend mit dem Auftrag zu Erstellung dieses Fahrplans hat der Rat der Stadt Arnsberg acht "Wenden" beschlossen, mit denen die ambitionierten Klima- und Nachhaltigkeitsziele erreicht werden sollen.