X

Wir sind wieder online!

Wir freuen uns, wieder mit unserer regulären Seite online zu sein.
Danke für Ihr Verständnis in den letzten Monaten.

Sie finden hier viele der vertrauten Inhalte - aber noch nicht alle:

- die Suchfunktion
- das ArnsberGIS
- die Inhalte der Channel-Seiten

fehlen noch und werden erst später wieder aktiviert.

Neue Publikation:

Doppelband 20-21 der landesgeschichtlichen Zeitschrift „SüdWestfalen Archiv“!

Arnsberg. Die Doppelausgabe 20-21/ 2020-2021 des „Südwestfalen Archivs. Landesgeschichte im ehemals kurkölnischen Herzogtum Westfalen und der Grafschaft Arnsberg“ liegt seit kurzem vor. Der umfangreiche Doppelband umfasst 470 Seiten und wird vom Stadtarchiv Arnsberg herausgegeben. Schwerpunkte der Beiträge liegen diesmal in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges und des Nationalsozialismus.

SüdWestfalen Archiv

200 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 11,50 €

  • Hans-Josef Vogel: Zukunft hat Geschichte

  • Wolfgang Bockhorst: Essen und Trinken im Sauerland vor 1600

  • Wolfgang Maron: Stadtgeschichte und Geschichtsschreibung in Rüthen - Streiflichter aus 800 Jahren

  • Stefan Enste: 725 Jahre Stadt Warstein?

  • Michael Gosmann: "Auf Geheiß und Willen Graf Gottfrieds von Arnsberg, unseres Lieben Oheims..." die Grafschaft Arnsberg huldigt Christian von Oldenburg (1364)

  • Rico Quaschny: Zwei Schatzungsregister des Amtes Balve aus den Jahren 1568 und 1580

  • Heinrich Josef Deisting: Meister Matthias Möseler (ca. 1630-1700), ein Steiermärker Bildschnitzer in Hüsten

  • Otto Höfer: "Ein großes Portal auf und vor das Haus Schnellenberg"

  • Michael Gosmann: Eine unbekannte Stadtansicht Volkmarsens mit der Kugelsburg von 1803

  • Horst Conrad: Die Stadt Arnsberg als Regierungssitz. Ein Gutachten aus dem Jahre 1815

  • Carl-Matthias Lehmann: Buchdruckerinnen in Arnsberg

224 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 11,50 €

  • Heinrich Josef Deisting: Die Familie v. Fürstenberg und die Stadt Werl

  • Reinhard Feldmann: Die Pfarrbibliothek St. Goar zu Hesborn - ein weißer Fleck in der Bildungslandschaft?

  • Horst Conrad: Ein Zehntlöseregister der Familie Rump aus dem Jahre 1279

  • Michael Gosmann: Ein unbekannter Siegelstempel des Ritters Dietrich Rump

  • Wilfried Reininghaus: Die Bergordnung des Kölner Erzbischofs Adolf III. von Schaumburg für das Herzogtum Westfalen 1549. Einleitung und Regest

  • Heinrich Josef Deisting / Markus Welschhoff: Zwei bisher wenig beachtete Monumente zur Geschichte der Familie Ense zu Westernkotten

  • Erwin Hachmann: Eine merkwürdige Grabschrift in der Pfarrkirche St. Laurentius zu Erwitte

  • Bernd Kirchbaum: Eine neuaufgefundene Handschrift des 10. Buches der "Westfälischen Kirchengeschichte" des Gerhard Kleinsorgen

  • Friedhelm Sommer: "Wardurch in unserm ertzstifft mehr und mehr taugliche meister eingepflantzet...". Eine Urkundenrarität von barocker Bedeutung: Die Zunftordnung der Maurer und Steinmetzen im Herzogtum Westfalen von 1683

  • Michael Jolk: Der Bau der barocken Vorburg des Schlosses Herdringen unter Mithilfe der Rüthener Steinhauer Walck und Rabaliatti

  • Wilfried Reininghaus / Reinhard Köhne: Ein unbekanntes Verzeichnis der Bergwerke, Hütten, Hämmer und Mühlen im kölnischen Sauerland 1817/19. Einführung und Edition

  • Dieter Tröps: Die Bauernhöfe des Wendener Landes vor 140 Jahren

  • Otto Höfer: Die Innenrenovierung des "Sauerländer Domes" in Attendorn

  • Wolf-Dieter Grün: Suche nach einem verschollenen Studenten-Stammbuch

 

 

256 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 12,00 €

  • Paul Derks: Ostwald von Wolkenstein in Westfalen. Zu den Liedern 41, 90 und 96

  • Wolfgang Burdorf: Der Untergang der Germania sacra und ihr Rezeptionsschicksal nach 1803

  • Hans Jürgen Rade: Konversionen von Juden im Kreis Lippstadt vom 17. bis 19. Jahrhundert

  • Heinrich Josef Deisting: Fragment einer Werler Chronik von 1799-1837. Ein Werk des Bürgermeisters Johann Theodor Fickermann

  • Michael Gosmann: Friedrich Arndts "Statistische Bemerkungen über das Herzogtum Westfalen" (1804) als Kritik an den Reisebeschreibungen von Justus Gruner (1802/03) und Ferdinand Schazmann (1803)

  • Anja Kuhn: Die chemische Fabrik zu Wocklum 1822-1860. Ein wirtschafts- und technikgeschichtlicher Beitrag zur Entstehung einer chemischen Industrie in Westfalen

  • Wilhelm Grabe: Der jüdische Zeitungsverleger Moritz Friedländer (1822-1911) und der "Sauerländer Anzeiger"

  • Michael Jolk: Der Besuch König Friedrich Wilhelm IV. v. Preußen im Schloss Herdringen 1853

  • Luitwin Mallmann: "In welche Hände auch die Regierung fällt." Franz von Papen 1879-1969

  • Heinrich Josef Deisting: Vom bildhaft gewordenen Ärger eines Werler Schreibers

  • Manuel Homburg: Das Projekt "Historische Bibliothek des Gymnasium Laurentianum" Arnsberg

224 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 12,00 €

  • Wilfried Reininghaus: Der Montanbesitz des Klosters Bredelar vor dem Dreißigjährigen Krieg

  • Lea Steinrücke, Michael Hermes OBS: Verzeichnis der Äbte und Mönche des Klosters St. Alexander in Grafschaft (1598-1853)

  • Tobias A. Kemper: " ... der allnoch anwachsenden bluenden jugend zum abscheulichen exempel..." - Kinderhexenprozesse in Oberkirchen (Herzogtum Westfalen)

  • Martin Vormberg: Verpachtungen von kurfürstlich-kölnischen Gütern und Mühen (im Amt Bilstein) 1666-1670 - Einleitung und Transliteration

  • Simone Epking: " ... meine besonders hochgeehrten Herrn und Nachbarn" - Die freiherrliche Familie von Schorlemer und die Stadt Lippstadt im 17. und 18. Jahrhundert

  • Michael Jolk: Grundherrschaftliche Anweisungen für die Kötter des Christian Franz Theodor v. Fürstenberg (1689-1755)

  • Paul Derks: Westfalen als Mörder Jesu. Zu einer Satire des 18. Jahrhunderts

  • Heinrich Josef Deisting: Ein merkwürdiges Siegel des Freiherrn Johannes von Devivere (1797-1878)

  • Christian F. Göbel: Kunst und Verkündigung. Vor 100 Jahren wurde der Maler Christian Göbel geboren

  • Manuel Homburg: "Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen." Arnsberger Bücherschätzchen auf der Spur

226 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 12,00 €

  • Heinrich Josef Deisting: Die Werler Amtsdrosten 1300-1805

  • Horst Conrad: Die Bauten auf der Burg Hovestadt in den Jahren 1473-1492

  • Michael Jolk: Ein Verzeichnis der Ländereien des Stratmann-Hofes zu Lippstadt - Nieder-Dedinghausen von 1536

  • Hermann-Josef Schmalor: Zur Gebäudestatistik des Herzogtums Westfalen gegen Ende der kurkölnischen Zeit (1795)

  • Renate Borkowski / Michael Gosmann: Friedrich Anthées "Gebäudestatistik des Herzogtums Westfalen" (1795) - Edition -

  • Karl-Josef Freiherr von Ketteler: Zwei Hördesche Schulstiftungen für Störmede

  • Hans Jürgen Rade: Die jüdischen Wurzeln der Arnsbergerin Christina Gabriel (1766-1835)

  • Nadja Töws: Theodor Müller, ein Emmigrant aus dem Sauerland, findet eine neue Heimat in St. Louis, Missouri (1834)

  • Heinrich Josef Deisting: Engelbert Seibertz - Heinrich v. Rustige, Arnsberg - Werl

  • Ansprachen zur Eröffnung des Stadtarchivs Arnsberg (11.06.2005) und zur Ausstellung "Denn das erste ist verloren... Kloster Wedinghausen – eine Zeitreise durch Geschichte und Geschichten" (26.11.2005)

  • Karl-Josef Freiherr von Ketteler (): Jagdliches und nicht ganz so Jagdliches aus früheren Zeiten

  • Ursula Hennecke: "Von Krankheiten, Äerzten und Arzneyen." Ein Beitrag zur Entwicklung des Gesundheitswesens im Herzogtum Westfalen

  • Horst Conrad: "Splendor Familiae" Generationsdisziplin und Politik bei der Familie von Fürstenberg. Eine Skizze

  • Michael Jolk: Die Leichenpredigt zum Tode der Oelinghauser Äbtissin Ottilia v. Fürstenberg (1612)

  • Jochen von Nathusius: Biographische Notizen zur Familie von Fürstenberg im Zusammenhang mit Kloster und Stift Fröndenberg

  • Heinrich Josef Deisting: Johannes Fölling aus Werl, Tertiarierbruder des Kapuzinerordens, Gründer von Kloster Brunnen (1678-1726). Ein Forschungsbericht zur Herkunft Föllings und über die Stiftung zweier Kelche durch Werler Erbsälzer

  • Wilfried Reininghaus: Oranische Wirtschaftsspionage im Sauerland 1697. Ein Bericht über Schmelzhütte und Hammerwerk in Marsberg

  • Vera Wiesenthal: Die Landstände im Herzogtum Westfalen und der letzte Landtag von 1803

  • Gerhard Lohage: Franz Josef Lohage (1815-1872). Leben und Wirken eines Sauerländers im Zeitalter der Industrialisierung und sein Beitrag zur Entwicklung und Verbreitung des Puddelstahlverfahrens

275 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Peter Ilisch: Beiträge zur Münzkunde des südlichen Westfalen im Mittelalter (Winterberg - Hallenberg - Medebach)

  • Reinhold Stirnberg: Ein Fragment vom Siegeltypar des Edelherrn Jonathan II. von Ardey (urk 1219-12155) von der Alten Burg auf dem Rüdenberg bei Arnsberg

  • Horst Conrad: Das Markenbuch des Westfälischen Wildbannes aus dem Jahre 1597

  • Christoph Hoberg: Auf der Suche nach weiteren Werken des Matthias Möseler (ca 1630-1700)

  • Heinrich Josef Deisting: Der Stammvater der Fürsten Wrede, Heinrich Wrede 81642-1720) aus Werler Familie

  • Jochen Karl Mehldau: Zur Entstehung der Wittgensteiner Dörfer am Kahlen Asten

  • Wolf-Dieter Grün / Sebastian Post: Das Herzogtum Westfalen in der "Neuen Europäischen Staats- und Reisegeograhie" (Dresden/Leipzig 1755/57)

  • Vera Wiesenthal: Die "Erklaerung der Catholischen Glaubens-Bekenntnueß" des Dominikanerpaters Raymund Bruns (1706-1780). Das erste in Arnsberg gedruckte Buch

  • Evely Richter: Die Geseker Schnadejagt im Jahr 1779

  • Jochen von Nathusius: Die Familie von Boeselager auf Höllinghofen und ihre Beziehung zum Stift Fröndenberg

  • Ursula Hennecke: "... daß Unsere Ertzstifftische Lanen mit tüchtigen Hebammen versehen seyen..." Hebammen und Geburtshelfer im Herzogtum Westfalen

  • Stephan Bialas / Volker Dinkels: "Nomina defunctorum ex socientate Jesu Maria Joseph". Das Mitgliedsverzeichnis der Briloner Todesangstbruderschaft in der Bibliothek der Propsteigemeinde St. Petrus und Andreas

  • Michael Jolk: Der Herdringer Schlosspark im 18. und 19. Jahrhundert

320 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 14,00 €

  • Dr. Gerd Dethlefs, Münster: Der Landdrost Dietrich von Landsberg (+ 1683) und die Landständische Verfassung im kurkölnischen Herzogtum Westfalen in der Mitte des 17. Jahrhunderts
  • Dr. Thomas Spohn, Münster: Die Türkensteuer-Rauchschatzung von 1664. Eine Quelle auch für das Wohnen im Herzogtum Westfalen

  • Jochen von Nathusius, Fröndenberg: Zur Herkunft und Familie der Ida von Plettenberg von Lenhausen und zu Bergstraße (um 1603-1671), 1653-1671 Äbtissin des Damenstifts Fröndenberg/ Ruhr

  • Ursula Hennecke, Arnsberg: Heilkundige im ehemaligen Herzogtum Westfalen vom 17. bis ins 19. Jahrhundert

  • Jochen Karl Mehldau, Karlsruhe: Die ersten Häuser in Neuastenberg

  • Prof. Dr. Wilfried Reininghaus, Senden: Eversberger Alltagsleben 1765-1788 im Spiegel des „Rechenbuches“ von Bürgermeister Johann Heinrich Becker

  • Dr. Horst Conrad, Münster: Anmerkungen zur Baugeschichte der Burg und des Schlosses Canstein

  • Martin Vormberg, Kirchhundem: Kirchenmusik in der St. Vincentius Pfarrkirche Lenne

  • Kirsten Bernhardt M.A., Münster: Feuerversicherungsanträge als Quellen. Auswertungsmöglichkeiten am Beispiel der Einführung neuer Baumaterialien im Sauerland (1859-1929)

  • Josef-Georg Pollmann, Arnsberg: Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges 1914-1918 in den Altkreisen Arnsberg, Brilon, Meschede und Olpe

  • Dr. Marlene Klatt, Ibbenbüren: Ein „Bubenstreich?“ – ein antisemitischer Vorfall in Arnsberg im Jahr 1929

  • Die Wiederbelebung des Sauerländischen Gebirgsverein e.V. nach 1945 von Dr. Günter Cronau, Arnsberg

  • Heinrich Josef Deisting, Werl: Eine Urkunde der Familie von Viermund von 1586 in Werl aufgetaucht

304 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Gerhard Lohage, Arnsberg: Die Zünfte der Stadt Arnsberg
  • Gerhard Brökel, Brilon: Henker und Hinrichtungen in Brilon

  • Heinrich Josef Deisting, Werl: Typar mit halben Steinbock und Umschrift "S'SIFRIT VON WERDEN" in Bad Westernkotten gefunden

  • Dr. Rolf Dieter Kohl, Neuenrade: Wer regierte im alten Affeln? Die Bürgermeister der kurkölnischen "Freiheit" und ihre Familien im 15. und 16. Jahrhundert

  • Prof. Dr. Ekkehard Westermann, Rantrum: Die Bergfreiheit Silbach und ihre überregionalen Beziehungen um die Mitte des 16. Jahrhunderts . Zum "mansfeldischen Intermezzo" im westfälischen Bleibergbau 1558 bis 1562

  • Jan Ludwig, Bochum: Die Bergfreiheit Silback vor dem Hintergrund territorialpolitischer Interessen im 16. Jahrhundert

  • Jens Gosmann, Warstein: Die Entstehung des Eisenhammers Arnsberg-Obereimer 1655. Edition neuer Quellen zur Montangeschichte

  • Jochen von Nathusius, Fröndenberg: Zur Genealogie der Fröndenberger Äbtissinen in kriegerischen Zeiten zwischen dem Ende des 16. und der Mitte des 17. Jahrhunderts

  • Dr. Horst Conrad, Münster: Eine Chronik und die Wilküre der Stadt Warstein aus dem 17. Jahrhundert

  • Ursula Hennecke, Arnsberg: Zur wundärztlichen Versorgung im 17. Jahrhundert

  • Jochen Karl Mehldau, Karlsruhe: Die ersten Häuser in Langenwiese, Mollseifen und Hoheleye

  • Dr. Jens Hahnwald, Arnsberg: Philipp (Augustinus) Baaden (1781-1846) - einer der letzten Wedinghauser Konventualen und bis 1842 Direktor des Gymnasiums Laurentianum

  • Otto Höfer, Attendorn: Der "Herold'sche Gesangbuchstreit" in Attendorn. Quellen zur Volkskunde und zu den religiösen Verhältnissen 1812-1824

  • Günter Cronau, Arnsberg: Karl Eugen Dellenbusch, "Führer" des Sauerländischen Gebirgsvereins vor und SGV-Hauptvorsitzender nach 1945

312 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Manfred Wolf: Die St. Petri-Kirche zu Hüsten – Kirchengründungen in der Missionszeit

  • Wolfgang Bockhorst: Burg und Stadt Rüthen

  • Eberhard Fricke: Die Vemeprozesse im Herzogtum Westfalen. Eine Quellen –und Literaturübersicht

  • Jochen von Nathusius: Eine Fröndenberger Laurentiusreliquie und ihr Weg durch die Zeit

  • Michael Jolk: Johann Baptist Molitor (1702-1768) und sein unvollendetes „Lexicon Schnellenbergo Furstenbergicum“ von 1751

  • Gerhard Brökel: Die Magistratsverfassung der Stadt Brilon während der letzten Jahrzehnte der kurkölnischen Herrschaft

  • Heinrich Josef Deisting: Die Bekehrungsgeschichte des Geseker Juden Bernhard Franz Mathias Löwenbach (1829-1884)

  • Gerhard Best: Betkaspar und seine ungewöhnliche Wanderschaft

  • Volker Neumann: Zur Geschichte der evangelischen Markus-Kapelle zu Mühlheim an der Möhne und ihres Architekten August Albes (1841-1905), Hannover/Köln

  • Nadja Töws: Die „Ruhrwellen – Arnsberger Heimatblatt für das Land und Volk der Ruhr.“ Eine Heimatbeilage der Tageszeitung „Central-Volksblatt“ zwischen den Weltkriegen (1923-1938)

  • Rudolf Tillmann: Blintrop-Niederhöfen – ein alter Höfeverband am Grenzstreifen zwischen Mark und Kurköln

276 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Dr. Manfred Wolf: Horhausen/ Niedermarsberg und die Kirche St. Dionysius

  • Dr. Rolf Dieter Kohl: Crato von Marpe – Pfarrer an St. Lambertus zu Affeln (1520-1558): Einer der Stifter des Antwerpener Altars

  • Dr. Claus Heinemann: "Die Brilins aus Brilon – Die Geschichte der „Westphälinger“, einer renommierten jüdischen Familie des 16./17. Jahrhunderts

  • Gerhard Brökel: Aufruhr in Niedermarsberg im Jahre 1716
  • Wolf Dieter Grün: Fließgewässer im Herzogtum Westfalen in Johann Hermann Dielhelms „Hydrographischem Lexicon“ von 1743

  • Michael Gosmann: Nur zur Verschönerung der Stadt? Die Errichtung des Maximiliansbrunnen auf dem Alten Markt in Arnsberg 1777-1779

  • Nadja Töws: Siegestrophäen der kurkölnischen Truppen aus den napoleonischen Kriegen: Die bei Boppard 1796 eroberte Fahne und Kanone. Eine Quellenedition.

  • Dr. Horst Conrad: Eine Beschreibung des Bergamtes im Herzogtum Westfalen durch Anton Wilhelm Arndts aus dem Jahre 1815

  • Michael Jolk: 176 Jahre v. Fürstenberg´scher Familien-Stiftungs-Fonds 1835-2011

  • Adriana Alfonso Würtele/ Werner Würtele: Elisabeth Isabel Bongard (1849-1928) aus Mellen – Protagonistin der ‚Reforma Alemana‘ in Chile

  • Dr. Jens Hahnwald: Revolte in der Sauerländer Zentrumspartei. Der Streit um die Besetzung des Reichstagsmandates im Wahlkreis Arnsberg-Meschede-Olpe zwischen 1893 und 1907

  • Jochen von Nathusius: Die Reform des Personenstandsgesetzes und ihre Auswirkung auf die Erforschung der Regionalgeschichte am Beispiel von Fröndenberg und Wickede

360 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Markus Kirschstein: Die Auseinandersetzung zwischen Waldeck und dem Herzogtum Westfalen (Kurköln) um den Assinghauser Grund 1554/1663

  • Gerhard Brökel: Angeklagt in puncto magiae. Hexenprozesse um 1685 in Brilon

  • Claus Heinemann: Die jüdische Familie Cohen aus Werl und ihre Verbreitung im Herzogtum Westfalen (Neheim, Erwitte, Anröchte, Rüthen, Brilon) im 17. und 18. Jahrhundert

  • Heinrich Josef Deisting: Eine Schulbuchprämie aus dem Jahre 1751 für den späteren Werler Notar Johann Theodor Caspar Lammers (1736-1786)

  • Heinrich Pasternak: "Die Versuchungsgeschichte Christi" - eine "Disputation" aus dem Jahre 1789 von Friedrich Adolph Sauer (1765-1839)

  • Bernd Kirschbaum: Ein kleines Buch über die Großherzoglich-Hessischen Truppen im Russlandfeldzug Napoleons 1812-1813

  • Horst Conrad: "Der Ruhm, den wir erworben, wird unvergesslich sein." Friedrich Wilters (1777-1862) Erinnerungen an die Napoleonischen Kriege

  • Jochen von Nathusius: Das Postbuch der Station Wimbern für die erste Hälfte des Jahres 1837

  • Werner Neuhaus: Die Märzrevolution von 1848 im Raum Warstein-Rüthen

  • Evelyn Richter: Bier oder Hunde - Die misslungene Einführung einer kommunalen Biersteuer in der Stadt Geseke im Jahr 1912

  • Jens Hahnwald: "Goldene zwanziger Jahre?" - Die Stabilisierungskrise 1924 und die Wirtschaftskrise 1925/1926 im Sauerland

  • Hans Dürr: "Der Anfang an die deutsche Freiheit war schwer" - Heimatvertriebene Flüchtlinge aus ehemals deutschen Ostgebieten in Eslohe

336 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Magdeburger Besitz bei Olsberg-Helmeringhausen im Mittelalter und seine Beziehung zur Montanwirtschaft des Briloner Raumes
  • Ezzonen, Northeimer und das Boyenburger Güterverzeichnis
  • Das westfälische Marschallamt. Ein Beitrag zur Territorialisierung des kölnischen Westfalens
  • Anmerkungen zur Baugeschichte des Schlosses Arnsberg
  • Barthold Capp († 1638), eine bedeutende Gestalt aus Werls Vergangenheit
  • Die Freiwilligen aus dem Herzogtum Westfalen im Großherzoglich Hessischen Diensten 1813-1814 (4. Compagnie des Großherzoglichen Freiwilligen Jäger-Corps). Nach einem alten, seltenen Druck herausgegeben, mit Kommentaren und Anmerkungen versehen
  • Alter und Herkunft vorindustrieller Schieferdeckungen in Westfalen
  • "Der Krieg um den Wald": Wald und Jagd, Förster und Landbevölkerung vor, während und nach der Revolution von 1848/49 im nördlichen Sauerland
  • Elkeringhauser Wanderhändler im Banat um die Mitte des 19. Jahrhunderts
  • Der "Sauerländer Gewerkverein der Metallarbeiter" - eine regionale Gewerkschaft zwischen Aufstieg und Niedergang
  • Chronik der katholischen Werkjugend Geseke (1831-1938). Kommentierte Textwiedergabe
  • Jüdische Bürgerinnen und Bürger lebten auch in Wickede/Ruhr - eine erste Annäherung

396 Seiten. ISSN 1618-8934, Preis: 14,00 €

  • Manfred Wolf: Überlegungen zur Entstehung der Pfarreien im kurkölnischen Westfale

  • Paul Derks: Kleine Beiträge zur Geschichte Arnsbergs im 12. Jahrhundert

  • Horst Conrad: Der Kölnische Krieg und die Landstände im Herzogtum Westfalen

  • Claus Heinemann: Der jüdische Arzt Isaak Pluto (ca. 1605 – ca. 1690) in Werl

  • Wilfried Reininghaus: Das Landzollreglement für das Herzogtum Westfalen vom 24. August 1791. Vorgeschichte, Durchführung und Widerstände

  • Heinrich Josef Deisting: Kinderschicksale am Hellweg – Von unehelichen Kindern und Findelkindern

  • Bernd Kirschbaum/Ferdinand von Kleinsorgen: Drei Adelsdiplome der Familie von Kleinsorgen

  • Eberhard Holin/Jan Schefers: Vom Hütejungen zum geistlichen Gymnasialprofessor. Zur Biografie des Franz Lüttecke jun. aus Bremen bei Werl (1872-1942)

  • Jens Hahnwald: Die „Heimatfront“ während des Ersten Weltkrieges im Sauerland

  • Werner Neuhaus: Weltkrieg und Heimatfront: Auswirkungen des Ersten Weltkrieges in den Gemeinden der heutigen Stadt Sundern

  • Michael Jolk: Briefe des vor 80 Jahren verstorbenen Reichpräsidenten Paul v. Hindenburg (1847-1934) im Werler Stadtarchiv

312 Seiten. ISSN: 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Hans Dieter Tönsmeyer: Die Eresburg und der Königshof Horohusen mit der Kirche St. Dionysius

  • Dieter Riemer: Sine ira et studio - Graf Friedrich der Streitbare von Arnsberg - Mitstifter von Rastede?
  • Hannah Kulik: Der Streit Graf Heinrich I. von Arnsberg mit seinem jüngeren Bruder Friedrich im Jahr 1164 in den Annalen des Klosters Egmond

  • Wilfried Reinighaus: Bergbau in Wulmeringhausen 1553-1914. Mit einem Exkurs zum jüdischen Montanunternehmer Michel Cahen aus Luxemburg
  • Heinrich Josef Deisting: Von Bränden, Hagelschäden, Überschwemmungen und sonstigen Katastrophen. Steuernachlässe im Herzogtum Westfalen 1674-1710
  • Bernd Kirschbaum: Stephan von Clodh OSB (1674-1727), ein Westfale als erster Weihbischof von Fulda
  • Hans Jürgen Rade: Die Auseinandersetzungen Abraham Samuels aus Geseke mit den Vorstehern der westfälischen Judenschaft von 1765 bis 1766
  • Erhard Treude: Dt.-Tschanad - ein mehrheitlich von Sauerländern besiedeltes Dorf im Banat des 18. Jahrhunderts
  • Jürgen Kloß: Arnsberg als Verwaltungssitz in Südwestfalen, insbesondere Freiherr Vincke und der Übergang auf Preußen 1816
  • Werner Neuhaus: Zum sozialgeschichtlichen Hintergrund der Amerikaauswanderung aus dem Amt Allendorf in den 1840er Jahren
  • Tamara Schneider: Zur Geschichte des Kriegerdenkmals von 1875 für die "im jüngsten Kriege mit Frankreich Gefallenen aus dem Kreise Arnsberg"
  • Ulrike Westerburg: "Ich habe keine Schuld" - ein Arnsberger Bürger als Opfer der Vernichtungspolitik Hitlers

407 Seiten. ISSN: 1618-8934, Preis: 14,00 €

  • Hans Dieter Tönsmeyer: Die Obere oder Neue Stadt Marsberg: Von der Fernhändler- zur Ackerbürgerstadt
  • Wilfried Reinighaus: Die Einnahmeregister der Mendener Pfarrer im 14. und 15. Jahrhundert - Indizien für Mendens Stellung im frühen Mittelalter
  • Tobias A. Kemper: Die Hexenprozesse im Amt Fredeburg. Mit einem Anhang zu de Hexenprozessen in benachbarten Gerichten
  • Rolf Dieter Kohl: "Die Wölfe kamen des Nachts bis in den Ort" Das Kirchspiel Affeln im Dreißigjährigen Kried (1618-1648)
  • Hans Jürgen Rade: Die Weihe von Benediktinern des Klosters Grafschaft in der Geseker Stiftskirche 1662
  • Claus Heinemann: Familienpolitik und Mobilität der Juden im heutigen Westfalen am Beispiel der Gemeinde in Geseke im 17. Jahrhundert
  • Hans Jürgen Rade: Die Obduktion des Juden Leiffmann Moyses Kaz aus Essentho und seines Sohnes 1745 in Meerhof
  • Jürgen Kloß: Die "Alte Regierung" in Arnsberg - vom "Zuchthaus" zum Verwaltungsgericht
  • Dieter Pfau: Der Kreis Olpe und die Entwicklung der Zentrumspartei im südlichen Westfalen (1852-1871)
  • Werner Neuhaus: Die "Notizen" des Gefangenenseelsorgers Ferdinand Wagener als kulturgeschichtliche Quelle für die Geschichte des Gefangenenlagers und der Stadt Meschede 1914-1919
  • Wolf-Dieter-Grün: Ferdinand Wagener (1902-1945) - ein regional bedeutsamer Autor und Verleger
  • Werner Saure: Heinrich Thöne (1895-1946), ein katholischer Geistlicher im Einsatz für den Frieden und für die geistige Ausrichtung des neuen Deutschand
  • Martin Hufelschulte: 10 Jahre Glockenbeiern: Ein kleines Jubiläum im Westönner Kirchturm

395 Seiten. ISSN: 1618-8934, Preis: 14,00 €

  • Michael Gosmann: Zum ewigen Gedächtnis: Wedinghausen als Grablege der Arnsberger Grafenfamilie, die Grafentumba und das Grafenbegängnis
  • Hans Dieter Tönsmeyer: Marsberger Geschichte: Das Dorf Leitmar und die Wüstung Dodinghusen (Hünenburg)
  • Michael Jolk: Das große Werler Stadtsiegel (Petrussiegel)
  • Hans Dieter Tönsmeyer: Erich von Winsen OFM, Bischof von Przemyśl, und die Kirche von Altenbredelar (bei Rösenbeck, Stadt Brilon)
  • Jochen von Nathusius: Das adelige Haus Lahr bei Menden und seine Bewohner in ihrer Beziehung zum freiweltlich-adeligen Damenstift Fröndenberg
  • Heinrich Josef Deisting: Bernhard Frick, Weihbischof von Paderborn und seine Firmungs- und Weihreisen 1645-1647 im Raum Arnsberg und Werl
  • Michael Gosmann: Das Inventar des Arnsberger Schlosses aus dem Jahre 1761 -Edition-
  • Horst Conrad: Eine Statistik aus dem Herzogtum Westfalen aus dem 18. Jahrhundert
  • Hans Jürgen Rade: "Auch die Köpfe der Judenschaft scheint eine Art von revolutionsSchwindel ergriffen zu haben." Die Wahl der Amtsträger auf dem Landtag der Judenschaft des Herzogtums Westfalen im Jahre 1800 in Bigge
  • Werner Neuhaus: Schulen, Lehrer, Unterricht und Schulaufsicht um 1800 im Gebiet der heutigen Stadt Sundern/Sauerland
  • Martin Vormberg: Vier Briefe von Clementine Höynck, Arnsberg an Franziska Höynck, Vasbach aus den Jahren 1830/35.
  • Wolf-Dieter Grün: Ferdinand Wagener - ein regional bedeutsamer Autor und Verleger. Ergänzung zum Beitrag im SüdWestfalenArchiv 16/2016
  • Peter Bürger: "Nieder mit dem Juden- und Christentum." Christusbekenntnis und Kreuzschändung in Südwestfalen zur Zeit des Nationalsozialismus
  • Markus Pohl: Manfred Graf von Pourtalès (1912-1974) - Zwei Leben im 20. Jahrhundert

359 Seiten. ISSN: 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Michael Gosmann: Gräfin Ermengardis und zwei Wappenscheiben aus der Grafenkapelle des Prämonstratenserklosters Wedinghausen, Arnsberg. Überlegungen zu den jüngsten archäologischen Untersuchungen
  • Jochen Engelhard von Nathusius: Das Grabmonument für Eberhard II. Graf von der Mark (†1308) und seine Gemahlin Ermgard von Berg (†1293) in der Fröndenberger Kloster- und Stiftskirche
  • Hans Dieter Tönsmeyer: Meister Kurt Scharpe, ein Ofengießer und Hüttenunternehmer in Hoppecke im 16. Jahrhundert
  • Michael Schmitt: Von der karolingischen Kreuzbasilika zur gotisierenden Hallenkirche: Die Barockisierung der ehemaligen Stifts- und heutigen Pfarrkirche St. Walburga in Meschede und ihres Umfelds
  • Hans Jürgen Rade: Fünf "Türkentaufen" im Herzogtum Westfalen
  • Gerhard L. Kneißler: Das Kloster Wedinghausen in der schriftlichen Überlieferung
  • Gabriel Isenberg: Die westfälische Orgelbauerfamilie Fischer. Lebens- und Arbeitszeugnisse von Anton und Adam Fischer im 19. Jahrhundert
  • Wolf Dieter Grün: Ansichtenporzellan mit Motiven aus Südwestfalen
  • Martin Dröge: Politische Lager und katholisches Milieu in Stadt Arnsberg zwischen 1859 und 1878
  • Jens Hahnwald: Antirepupublikaner und das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold im Sauerland 1920-1933
  • Werner Saure: Von der Werkbank in Hüsten auf die Regierungsbank in Düsseldorf. Zwischen politischem Kampf und harmonischer Schlichtung. Weg und Wirken des Arbeits- und Sozialministers Werner Figgen (1921-1991)

280 Seiten. ISSN: 1618-8934, Preis: 13,00 €

  • Jan Lemmer: "Manus eius contra omnes et manus contra eum." Graf Friedrich der Streitbare von Arnsberg (†1124) und die Zweckrationalität der dynamischen Bündnisse zur Zeit Heinrich V.
  • Michael Schmitt: Standbild der hl. Jungfrau Maria, dort aufgestellt mit der Inschrift "Trösterin der Betrübten". Spätmittelalterliche Bußwallfahrten aus Flandern nach Arnsberg
  • Hans Dieter Tönsmeyer: Das Bredelarer Klosterdorf Giershagen und seine Reiterprozession
  • Sarah Masiak: Die Aufklärung und das "Hexengeschmeiß" - die Deutsche Realenzyklopädie zur Hexenthematik (1790)
  • Reinhard Köhne: Der "Alte Frankfurter Weg" zwischen Hellweg und Heidenstraße auf einer Karte von 1813
  • Mechthild Black-Veldtrup: Arnsberg oder Hamm - das war hier die Frage. Ludwig Freiherr Vincke und der Sitz der Regierung
  • Ottilie Knepper-Babilon: August Macke (1845-1904). Der Vater
  • Peter Bürger: Tüsker Muaren- und Owendräot. Vor 150 Jahren wurde die sauerländischen Mundartlyrikerin Christine Koch (1869-1951) geboren - Wie können ihre Dichtungen und die Widersprüche ihres Lebensweges heute vermittelt werden?
  • Werner Neuhaus: Der Raum Sundern in der Revolutionszeit und der Anfangsphase der Weimarer Republik 1918/19
  • Johannes Hitzegrad: "Einigkeit ist Ehrenpflicht"? Die Kommunalwahl der Stadt Arnsberg 1919
  • Alwin Hanschmidt (†) :"...dass Sie jetzt zu schriftstellerischer Tätigkeit nicht zugelassen sind". P. Kilian Kirchhoff OFM (1892-1944) und die Rechsstrifttumskammer
  • Nachruf Kreisarchivar Norbert Föckeler (23.03.1958-29.02.2020)

470 Seiten. ISSN: 1618-8934, Preis: 15,00 €

Hans Dieter Tönsmeyer: Die Weiie der Pfarrkirche St. Magnus in Horohusen (Altstadt Marsberg) am 27. Juli 1046

Rico Quaschny: Hermann Dücker (um 1590/95-1670), Oberkellner und Landpfennigmeister des Herzogtum Westfalens, kurkölnischer Hofkammerrat, Deputierter der westfälischen Landstände und Droste des Amtes Menden - Eine westfälische Beamtenkarriere im 17. Jahrhundert

Rolf Dieter Kohl: Ein Pfarrerleben in schwerer Zeit: Der Affelner Geistliche Johannes Kemper gennant Elias (1629-1671)

Ottilie Knepper-Babilon: Eigenhändig unterschrieben

Werner Neuhaus: Vom "Pfründenmanager" zum "Milieumanager"? Zur Sozialgeschichte des katholischen Klerus im Gebiet der heutigen Stadt Sundern im langen 19. Jahrhundert

Mathias Neigenfind: Die Kreiswirtschaftsberater der NSDAP. Das Beispiel der Kreise Arnsberg, Brilon und Meschede

Reiner Ahlborn udn Eckhard Kotthaus: Der Leidensweg der jüdischen Familie Grüneberg aus Hüsten. Verfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus und der Kampf um Wiedergutmachung

Peter Bürger: Erzbischof Lorenz Jaeger, der Vernichtungskrieg und die NS-"Aufarbeitung"

 

Arnsberger Archiv-Veröffentlichungen

Heft 1: Grams, Jürgen: Bestandsbibliographie Stadtarchiv Arnsberg, Bibliothek, I. Übersicht der auf Arnsberg bezogenen Literatur (Stand: Dezember 1990). Arnsberg 1990, 120 Seiten.
ISBN 3-928394-02-9

Heft 2: Grams, Jürgen: Bestandsbibliographie Stadtarchiv Arnsberg, Bibliothek, II. Allgmeine Geschichte, Landesgeschichte, Hilfswissenschaften (Stand: Dezember 1990). Arnsberg 1990, 247 Seiten.
ISBN 3-928394-03-7

Heft 3: Grams, Jürgen: Bestandsbibliographie Stadtarchiv Arnsberg, Bibliothek III. Schriftenreihen und Periodika (Stand: Dezember 1990). Arnsberg 1990, 25 Seiten.
ISBN 3-928394-04-5. Preis Band I+II+III: 5,00 €

Heft 4: Hagen, Corinna: Bibliographie der Stadt Arnsberg (bis 1955). Arnsberg 2000, VI u. 218 Seiten.
ISBN 3-928394-15-0. Preis:5,00 €

Heft 5: Gosmann, Michael: Das Herdringer Ehrenmal aus dem Jahre 1925 - ein Werk des Kölner Bildhauers Georg Grasegger, in: 75 Jahre Herdringer Ehrenmahl 1925-2000. Ein Werk Georg Graseggers. Arnsberg 2000, 68 Seiten.
ISBN 3-928394-16-9. Preis: 2,50 € (vergriffen!)

Heft 6: Köhler, Bärbel: Nachlass Eduard Belke (1918-1997). Arnsberg 2002, 82 Seiten.
ISBN 3-928394-17-7. Preis: 3,00 €

Heft 7: Ruppel, Natascha: Spezialinventar "Weggehen - Ankommen". Quellen zur Migration im Stadtarchiv Arnsberg.  Arnsberg 2002, 55 Seiten.
ISBN3-928394-18-5. Preis: 1,50 €

Heft 8: Köhler, Bärbel / Schweiwe, Peter: Nachlass Ernst Severin (1854-1920) und Nachfahren, Hüsten. Arnsberg 2005, 190 Seiten.
ISBN 3-928394-19-3. Preis: 5,00 €

Städtekundliche Schriftenreihe über die Stadt Arnsberg

Erscheinungsjahr: 1967, Preis: 9,00€

Erscheinungsjahr: 1968, Preis: 15,00€

Erscheinungsjahr: 1972, Preis: 9,00€

Erscheinungsjahr: 1970, Preis: 25,00€

Erscheinungsjahr: 1971, Preis: 15,00€

Erscheinungsdatum: 1971, Preis: 6,50€

Erscheinungsjahr: 1971, Preis: 5,00€

Erscheinungsjahr: 1975, Preis: 5,00€

Erscheinungsjahr: 1976, Preis: 25,00€

Erscheiungsjahr: 1979, Preis: 5,00€

Erscheinungsjahr: 1979, Preis: 14,00€

Erscheinungsjahr: 1991, Preis: 18,00€

Erscheinungsjahr: 1994, Preis: 18,00€

Erscheinungsjahr: 1994, Preis: 34,00€

Erscheinungsjahr: 1995, Preis: 24,50€

Erscheinungsjahr: 1996, Preis: 10,00€

Erscheinungsdatum: 1997, Preis: 7,00€

Erscheinungsjahr 1998, Preis: 20,00€

Erscheinungsjahr: 1998, Preis: 17,80€

Erscheinungsjahr: 1999, Preis: 15,00€

Erscheinungsdatum: 2001, Preis: 15,0€

Erscheinungsjahr: 2002, Preis: 30,00€

Erscheinungsjahr: 2004, Preis: 17,90€

Erscheinungsjahr: 2006, Preis: 20,00€

Erscheinungsjahr: 2009, Preis: 9,00€

Erscheinungsjahr: 2009, Preis: 10,00€

Erscheinungsjahr: 2009, Preis: 10,00€

Erscheiungsjahr: 2010, Preis: 5,00€

Erscheinungsjahr: 2011, Preis: 10,00€

Erscheinungsjahr: 2013, Preis: 7,00€

Erscheinungsjahr: 2015, Preis: Spende

Erscheinungsjahr: 2016, Preis: 17,90€

Erscheinungsjahr: 2016, Preis: 10,00€

Erscheinungsjahr: 2016, Preis: 10,00€

Erscheinungsjahr: 2018, Preis: 19,50€

Preis: 2,00€

Preis: 14,95€

Preis: Spende

Tüsken Linne und Luer

Inhalt:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! - Vorstellung des Arbeitskreises Ortsgeschichte der ehemaligen Gemeinde
Holzen (Josef Bauerdick/Rudolf Krämer/Werner Mutzenbach/Bernhard Padberg/ Hans-Dieter Schlinkmann)

Ziel: Bewahren durch Überliefern. Was du ererbt von deinen Vätern...

Holzen - Von der Bauernschaft zum Ortsteil von Arnsberg (Bernhard Padberg)

"Die Schlacht um Holzen" (Friedrich Geuecke)

Von Geisternonnen, Spukreitern und Hexen - Volksmund beiderseits der Bieber; 1. Teil (Josef Bauerdick)

Berge, Bäche, Fluren - Namen und mögliche Bedeutungen - Mandel/ op der Mandel - eine Oelinghausener
Flurbezeichnung (Werner Mutzenbach)

Gute Mandelkäse zu machen - Aus einem alten Kloster-Kochbuch (Redaktion)

Huflattich-Kommission in Holzen (Redaktion)

November - Gedicht (Rudolf Krämer)

Euer Opfer mahnt zum Frieden - Vor 50 Jahren wurde Pfarrer Steffensmeier ermordet (Rudolf Krämer)

Niu kuiert Platt … - Tefriädenhait (Julius Mette)

Abtransport der beiden Oelinghauser Glocken (Bernhard Padberg)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: Von ganz besonders klugen Tieren in hiesiger Gegend / Das Pferd
"Lotte" (Centrales Volksblatt Arnsberg v. 16.11.1896)

Inhalt:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! - Bekanntmachungen der Redaktion - Sich erinnern - Der Zeit Sinn geben (Josef
Bauerdick/Rudolf Krämer/Werner Mutzenbach/Bernhard Padberg/ Hans-Dieter Schlinkmann)

Denn mit der Freude Feierklange … - Die Holzener Glocken (Werner Mutzenbach)

"Einsam im Luer, da liegt ein Haus" - Das Brüggenstück (Rudolf Krämer)

Grenzen, Gräben, Schnadesteine - Spurensuche im Oelinghausener Klosterwald (Bernhard Padberg)

Mai - Gedicht (Rudolf Krämer)

Von Geisternonnen, Spukreitern und Hexen - Volksmund beiderseits der Bieber; Fortsetzung (Josef Bauerdick)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: Vor 130 Jahren / Vor 50 Jahren (Redaktion)

Der Ferdinandstollen (Friedrich Geuecke)

Hans Deimel erzählt - Stollenunglück in Holzen (Aufzeichnung einer Tonbandrunde v. 1.2.1996 mit Anm. von Rudolf
Krämer)

Inhalt:

Das Interesse an der Geschichte wächst - Josefa Berens-Totenohl, Schriftstellerin, Malerin und Lehrerin in
Oelinghausen

Auf der Suche nach dem "Schatz Heimat" (Rudolf Krämer)

Der große Herrgott von Oelinghausen (Werner Mutzenbach)

Oktober - (Gedicht) (Rudolf Krämer)

Wenn Steine und Balken erzählen könnten … - Der Wehrspeicher auf dem Schultenhof in Kirchlinde (Bernhard
Padberg)

"…Auf den Hund gekommen…" oder " …als Holzen größer als Dortmund war!" - Die Einführung der Hundesteuer am
1.1.1896 (Werner Mutzenbach)

Fünfundsiebzig (Jahrzehnte) und kein bisschen leise - Die älteste Glocke Arnsbergs in der Kirchlindener Kapelle (Josef
Bauerdick)

Von Geisternonnen, Spukreitern und Hexen (Schluss) (Josef Bauerdick)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: Erste Nennung Kehlsiepen vor 365 Jahren (Redaktion)

Ein gastliches Haus - Geschichte des Gasthofs Danne Oelinghausen (Rudolf Krämer)

Schulfoto: Jungenklasse Oelinghausen 20.7.1898 (Beilage) (Redaktion)

 

Inhalt

Friedrich Geuecke, der Verfasser der Holzener Ortsgeschichte, wäre am 25. März dieses Jahres 100 Jahre alt
geworden (Rudolf Krämer)

Für ein Brot nach Soest - Hungersnöte im 19. Jahrhundert (Werner Mutzenbach)

Niu kuiert platt - Bitte nicht klopfen! (Julius Mette)
Sie haben sich immer besonders "lieb" gehabt

…! - Die alten Reibereien zwischen Heide und Holzen (Josef Bauerdick)

Juni - Gedicht (Rudolf Krämer)

Das Retringer Heiligenhäuschen (Bernhard Padberg)

Vor Blitz und Ungewitter …- Blitzschläge, Unwetter und die Bildung der Holzener Feuerwehr (Werner Mutzenbach)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: Heuernte in Oelinghausen (Redaktion)

Der Baum, der Kirchlinde den Namen gab (Josef Bauerdick)

Schulfoto: Mädchenklasse in Oelinghausen 20.7. 1898 (Beilage) (Redaktion)

 

 

Inhalt

Als der Klapperstorch noch die kleinen Kinder brachte .- "Hebammengeschichtliches" aus der alten Gemeinde Holzen
(Bernhard Padberg)

Die Klüngeljagd - Jagdanekdote (Josef Bauerdick)

Wetterkapriolen - Aus Friedrich Geueckes Wettertagebuch (Redaktion)

Und sie bewegte sich doch …! - Das Bild der Himmelskönigin in der Volkskirche (Oelinghausen) (Friedrich Schnettler;
mit einer Anmerkung von Werner Mutzenbach)

Ein neues Jahr - Gedicht (Rudolf Krämer)
Die Rehabilitierung des "Badenweilers" - oder wie auf dem Heidener Schützenfest ein Stück Musikgeschichte
geschrieben wurde (Josef Bauerdick)

Krieg, Elend, Hungerjahre - Notzeiten 1914-18 und im Nachkriegsjahrzehnt/ Die Schmitte - Leben und Wohnen im
damals "interessantesten Haus Holzens" (Rudolf Krämer)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: …vor 50 Jahren (Redaktion)

 

Inhalt

"Terra X" in Oelinghausen - Mittelalterliche Eisenhütte beim Kloster entdeckt (Bernhard Padberg)

Fortschritt ist relativ …! - Ein Vergleich der Lebensverhältnisse 1500 und 1900: Oelinghausen (Josef Bauerdick)

Als der Klapperstorch noch die kleinen Kinder brachte …! - Hebammengeschichtliches aus der alten Gemeinde Holzen
2. Teil (Bernhard Padberg)

Gebt uns Bücher, gebt uns Flügel! - 25 Jahre Autorenlesung in 30 Jahren Kinder- und Jugendseminar Holzen (Rudolf
Krämer)

Berge, Bäche, Fluren - "Viele Wege", die Geschichte der Vielwege (Werner Mutzenbach)

Fundsachen - zwischen Kirchlinde und Luerwald: "Gelobt sei Jesus Christus" – oder wie Pfarrer Funke der Obrigkeit
trotzte! (Redaktion)

Inhalt

Friedrich Schnettler - Benefiziat in Oelinghausen 1883-1898 (Werner Mutzenbach)

Ein altes Muttergottesbild (Artikel aus "Sonntagsblumen" 1894 von Friedrich Schnettler)

Berge, Bäche, Fluren - Verwalterhaus (Bernhard Padberg)

Was einer ist, was einer war, beim Abschied wird es offenbar - Zum Tod von Pfarrer Ernst Zürrlein (Rudolf Krämer)

Hierkmes` Kleehase oder "Eine Frage der Ehre!" - Jagdanekdote aus der Vorderlader-Zeit (Josef Bauerdick)

Inhalt

Albrachtinghusen - Albringen (Bernhard Padberg)

Euer Opfer mahnt zum Frieden- Kriegergedächtnis in der Gemeinde Holzen (Rudolf Krämer)

"Ja, nichts als Wasser" - Anekdoten mit und um Pfarrer Schnettler (Werner Mutzenbach)

Spurensuche - Die legendäre Wasserleitung des Klosters Oelinghausen (Josef Bauerdick)

Inhalt

Berge, Bäche, Fluren - Eine Burg an der Bieber? (Werner Mutzenbach)

Geschichten, die so nicht in der Schulchronik stehen (Rudolf Krämer)

Kirchlinde 1003-2003 - Ein Jubiläum rückt ins Blickfeld (Bernhard Padberg)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: Seltener Fund im Kieshaufen (Redaktion)

"… wie Ziethen aus dem Busch!" - Eine Schützenfestgeschichte (Josef Bauerdick)

Inhalt

Eine Feuerwehrspritze, ein Backofen und das ewige Licht - Oelinghausen in den Akten der Königlichen Regierung zu
Arnsberg (Werner Mutzenbach)

"Haus Gottes - Pforte des Himmels"
Der Künstler Josef Nienhaus setzte in den Kirchen St. Joh. Ev. Holzen u. St. Georg Oel Heide die Bibel ins Bild (Rudolf
Krämer)

Als es die ersten Schützenköniginnen gab - Das Heidener Schützenkönigs-Photo von 1900 (Josef Bauerdick)

Von der Oberförstereischeune zum Therapiezentrum - Zur Geschichte eines alten Oelinghausener Gebäudes
(Bernhard Padberg)

Inhalt

Der "Kleine Herrgott" von Oelinghausen (Bernhard Padberg)

… wir sind hier doch auch Menschen! - Straßenzustände und Straßenbau vor 100 Jahren (Werner Mutzenbach)

Viel Gedöns um einen Schirm, den Herr K. hatte stehen lassen - Fakten aus alten Gendarmerie-Akten (Rudolf Krämer)

Berge, Bäche, Fluren - Der Judenbrauck (Josef Bauerdick)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: Vom Straßenbau in kurkölnischer Zeit (Redaktion)

Niu kuiert platt …- Bo was dat Rächt? (Julius Mette; Bearbeitet v.d. Redaktion)

Was ist dran an der Geschichte? - Zur Entstehung der Sage vom Dahlsener Sturms-Hof (Bernhard Padberg)

Foto: Erstkommunion 1933 (Beilage) (Redaktion)

Inhalt

Gasthof und Bäckerei Hellmann/Jürgens in Holzen (1882-2001) (Bernhard Padberg)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: "Äen Pinn in de Äerde un da kümmt Mussik riut!" (Redaktion)

Gemeinde- und Pfarrbücherei Holzen-Oelinghausen wird 70 Jahre (1931-2001) (Rudolf Krämer)

Berge, Bäche, Fluren - Der Pottenberg (Werner Mutzenbach)

Kunst am Bau - Die Beton-Glasfenster des Künstlers Carl Brodhun in der Holzener Schule (Rudolf Krämer)

Fundsachen zwischen Kirchlinde und Luerwald: Ortsjubiläum Pfarrer Dünnebacke 25.4.1929 (Artikel Neheimer
Zeitung) (Redaktion)

Inhalt

Die Oelinghauser Heide (Josef Bauerdick)

Entwicklung der im 19. Jahrhundert in der Oelinghauser Heide entstandenen Anwesen - Wirth und Rademacher
(Angela Langner-Wintergalen)

Über die dem öffentlichen Bewusstsein verloren gegangene Bedeutung gängiger Redensarten (Martin Deimel)

In eigener Sache - Umstellung DM-Euro (Redaktion)

"Nun zünden wir das Lämpchen an und grüßen froh den Martinsmann …" - Martinsbrauchtum in Holzen vorm Luer
(Rudolf Krämer)

Winterschule - Gewerblich-ländliche Fortbildungsschulen in Holzen und Oelinghauser Heide (1929-32) (Bernhard
Padberg)

Holzener Martinsspiel (Beilage) (Rudolf Krämer)

Inhalt

Giegen alle Malesten ies en Kriut wassen" - Von Nutz- u. Heilkräutern, Kräutergarten u. Kräuterweihe in und um St.
Petri Oelinghausen (Rudolf Krämer)

Das letzte Abenteuer - Hausnummernsuche in der Oelinghauser Heide (Josef Bauerdick)
Fundsachen - zwischen Kirchlinde und Luerwald: 800 Jahre Haupthof Mimberge (Bernhard Padberg)

" Mein idealer Lebenszweck ist Borstenvieh, ist Schweinespeck ..." - Hausschlachtung, Fleischbeschau und Metzgerei
in früherer Zeit (Martin Deimel)

"Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir" - Die Schule Holzen in ihren Anfängen vor ca. 200 Jahren (1.Teil,
Werner Mutzenbach)

Erinnerungen an die Gegend "tüsken Linne un Luer" (Ludger Frieling)

Entwicklung der im 19. Jahrhundert in der Oelinghauser Heide entstandenen Anwesen - Hesse und Müller (Angela
Langner-Wintergalen)

Foto: Kräuterweihe Oelinghausen / Leserbrief (Beilage) (Redaktion)

 

Inhalt

Mimberge (1203-2003) - Oelinghausener Haupthof an mittelalterlicher Straßenkreuzung (Bernhard Padberg)

Fundsachen - zwischen Kirchlinde und Luerwald: Neue Polizeipostenbesetzung (Artikel Westfälische Rundschau
28.1.1955)

Als die Polizei noch im Dorfe wachte - Der lange Hoffmann (Martin Deimel)

Das Kind soll einen Namen haben! - Lüerwaldschule Holzen (Rudolf Krämer)

Einweihung des Friedhofs in Oelinghausen vor 100 Jahren (Angela Langner-Wintergalen)

"Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir" - Die Schule Holzen in ihren Anfängen vor ca. 200 Jahren (Fortsetzung
und Schluss, Werner Mutzenbach)

Arbeitskreis für Ortsgeschichte der ehem. Gemeinde Holzen - Arbeitsbericht für das Jahr 2002 (Beilage)

Nachlese zu "Tüsken Linne un Luer Nr. 14 - Erinnerungen unseres Lesers Ludger Frieling"

Hirtentanz/ Dezember - 2 Weihnachtslieder (Beilage) (R. Krämer, M. Stegmann)

 

Inhalt

1000 Jahre Kirchlinde (100-2003) - Zur Geschichte des früheren Haupthofes Schulte - Kirchlinde (Bauerdick)
(Bernhard Padberg)

Verkleiden macht Spaß. Lüttke Fastnacht (Weiberfastnacht) unterm Holzener und Heidener Schulhausdach (Rudolf

Krämer)
Ein Aufsatz der 11-jährigen Helga (Lattrich) aus Holzen/Kreis Arnsberg: Verkleiden macht Spaß
"Wer den Schaden hat..." (Werner Mutzenbach)

In eigener Sache: Verleihung der Bürgermedaille an den Arbeitskreis Ortsgeschichte Holzen

Fundsachen - zwischen Kirchlinde und Luerwald: Brauchtum am Peterstag

Arbeitskreis für Ortsgeschichte stellt den neuen Ortsheimatpfleger in Holzen - Werner Mutzenbach vom Bürgermeister
in sein Amt eingeführt

Entwicklung der im 19. Jahrhundert in der Oelinghauser Heide entstandenen Anwesen (Fortsetzung) (A. LangnerWintergalen)

 

Inhalt

"Wunder" (sagt man) gibt es immer wieder! Von der Kreisklasse in die Fußball-Nationalmannschaft - Slawo Freier

Abbenbusch und Alte Wiese - Klosterbesitz oder Eigentum der Linner Markgenossen? Eine Urkunde berichtet über
Streitigkeiten vor 750 Jahren (Bernhard Padberg)

Niu kuriert platt ... Dat Stiutenrezept (Siegfried Kessemeier)

Keine lange Hose in der Heide! Aus dem Central-Volksblatt am 15. November 1898

Oh, düese I-Männekes (Clemens Schnell)

"Mutter, koik mol no biuten!" - "Mutter, schau mal nach draußen!"

Sinnesprueke

Ein altes Haus uns seine Geschichte. Aus der Chronik des "Hauses Steffen" in Holzen und ein gerichtlicher Vertrag von 1852 (Martin Deimel)

Fundsachen - zwischen Kirchlinde und Lürwald: Müllabfuhr

Berge, Bäche, Fluren: Die Bieber (Werner Mutzenbach)

Ein Stück Heimat weniger - Die Heidener Schule wurde abgerissen (Josef Bauerdick)

Arbeitskreis für Ortsgeschichte der ehem. Gemeinde Holzen - Arbeitsbericht für das Jahr 2003 (Beilage)

 

Inhalt

75 Jahre Schule Holzen

Aus dem Leben eines Sonderlings - "Robertchen"

In eigener Sache - Korrektur zur vorherigen Ausgabe (Nr. 17, S. 9)

Der 30-jährige (Schäfer-)Krieg von Mimberge (Bernhard Padberg)

Euer Opfer mahnt zum Frieden! Erinnerungen aus der Nachkriegszeit 1945 (Fortsetzung) (Rudolf Krämer)

Von der Kaiserlichen Reichspost bis zur Deutschen Post AG. 100 Jahre Poststelle Wälter/Risse in Holzen (Martin
Deimel)

Inhalt

Vor 725 Jahren - Kloster Oelinghausen erwirbt Güter in Holzen (Werner Mutzenbach)

Wasser ist Leben - Wasserversorgung in der Gemeinde Holzen (Martin Schleep)

Mi Jesu! Tua Crux nobis et bonus est Dux. - "Mein Jesus, dein Kreuz ist uns ein Licht und ein guter Führer". Aus der
Geschichte des Oelinghauser Kirchturms (Bernhard Padberg)

Düese unwiese Kiärl! (Dieser verrückte Kerl!) (Rudolf Krämer)

Winter und Weihnacht auf dem Holzener Brüggenstück in den 1950er Jahren
Kinderlied (Rudolf Krämer)
"Schnell eilt die Zeit, ein Jahr ist hin..." - Silvester in früherer Zeit (Werner Mutzenbach)

Der Heidener Urkundenstreit von 1929 (Josef Bauerdick)

 

Inhalt

Die Stunde Null - 08. Mai 1945. Zeitzeugen erinnern sich an die Endzeit des Krieges vor 60 Jahren. Ein Ende mit
Schrecken oder ein Schrecken ohne Ende? Der Luftkrieg über unserer Heimat 1944/45. Aus Friedrich Geueckes
Kriegstagebuch

Das Kriegsende in den Nachbarorten (Martin Deimel)

Abendgebet
Überleben in Chaos und Terror - Die "Befreiung" 1945 auf den Höfen der Heide (Josef Bauerdick)

Glück im Unglück (Rudolf Krämer)

Archiv-Splitter aus den Unterlagen des Arbeitskreises für Ortsgeschichte 1933-1945

Wir bitten um Ihre Unterstützung! An die Leser unserer Zeitschrift (Redaktion)

Arbeitskreis für Ortsgeschichte der ehem. Gemeinde Hozen - Arbeitsbericht für das Jahr 2004 (Beilage)

Presseveröffentlichungen 1945 (Beilage)

Von Wild und Jagd, Jagdleidenschaft, Wilderei und ihre Folge im Lüerwald und Biebertal, damals und heute (Rudolf Krämer)

Leidenschaft (Gedicht)

Holzen in den Schatzungsregistern (Werner Mutzenbach)

"Sancta Agatha - Ora Pro Nobis!" - Vom Feuer und vom Feuerschutz tüsken Linne und Luer (Bernhard Padberg)

"ein neuhes häuschen für einen beyliger..." - Aus dem Leben der Bauerschaft Holzen im 18. Jahrhundert (Werner Mutzenbach)

Arbeitskreis für Ortsgeschichte der ehem. Gemeinde Holzen - Arbeitsbericht für das Jahr 2005 (Beilage)

Kurzgefasster Kommentar zu Heft Nr. 20 - Berichtigungen (Bernhard Waldeyer) (Beilage)

 

Inhalt

Aus der Geschichte der Gemeinde Holzen im 19. Jahrhundert (Friedrich Geuecke, † 1981)

"... und geschieht nichts Neues unter der Sonne" (Werner Mutzenbach)

Von Aalsberg bis Zirkschlah - Flurnamenerfassung im Bereich der ehem. Gemeinde Holzen - ein neues Projekt
(Berhard Padberg)

Ein Kirchturmhahn - sein erster und letzer Flug (Werner Mutzenbach)

Der Gockel Lobesam (Gedicht) (R. Krämer)

Die Kanalisation im Ort Holzen (Friedrich Geuecke, † 1981)

Leser melden sich zu Wort - Zusatzinformationen und Korrekturen zu den Artikeln "Wild und Jagd, Jagdleidenschaft
und Wilderei (Heft 21/Dez. 2005) und "Kurzgefasster Kommentar" (Heft 21/Dez. 2005) (Tagebucheintrag der Anneliese
Menzebach über die Morde an Pastor Steffensmeier, Auguste Menzebach und Norbert Düllberg)

100 Jahre Lebensmittelgeschäft Wälter-Risse in Holzen

Die Umlegung oder Flurbereinigung in der Gemeinde Holzen (Friedrich Geuecke, † 1981)

Der Bär ist los! (Josef Bauerdick)

Vom Haferantrieb zum Dieseltross. Über die beginnende Motorisierung in der Landwirtschaft Holzens (Martin Deimel)

 

Inhalt

Flurnamen erzählen Geschichte(n) "Schafwäsche" (Rudolf Krämer)

Der Severinshof - Geschichte und Geschichten aus dem letzen Jahrhundert (Martin Deimel)

Eine Kindheit und Jugend in Münsterland 1936 bis 1960 (in Auszügen) (Paul Große Entrup)

Die Hudeberechtigung in der Linner Mark (Bernhard Padberg)

Das Holzener Hudeland (Werner Mutzenbach)

Arbeitskreis für Ortsgeschichte der ehem. Gemeinde Holzen - Arbeitsbericht für das Jahr 2006 (Beilage)

"Nicht werfen! Zerbrechlicher Inhalt!" - Auch eine Weihnachtsgeschichte (Rudolf Krämer) (Beilage)

 

 

Inhalt

Palmzweig und Petrusschlüssel - Von der Entstehung des Holzener Gemeindewappens (Werner Mutzenbach)

Das Bibertal bei Holzen vorm Lüer in der Sendung Heimatkalender von Radio Sauerland am 18. April 1993 (Rudolf
Krämer)

"Eine Wurst ist ein Geheimnis..." (Werner Mutzenbach)

Für Volk und Vaterland (Paul Große Entrup)

Ein Baum für mich allein (Gedicht) (Rudolf Krämer)

Wettmarsen - Die Entwicklung der Höfe und deren Grundherrschaft in Mittelalter und früher Neuzeit (Bernhard
Padberg)

Inhalt

Ja fällt euch denn immer noch was ein?" (Bericht des AKO der ehemaligen Gemeinde Holzen)

Die Geschichte des Hauses Hauswirth in der Oelinghauser Heide (Angela Langner-Wentergalen)

Hinweis auf Neuerscheinung: "Erinnerungen an die Zeit meiner Kindheit und Jugend im Münsterland" von Paul Große Entrup

Vor zweihundert Jahren... Aufbruch in eine neue Zeit: Von den Bauernschaften zum Schultheißenbezirk Holthausen
vorm Luer (Werner Mutzenbach)

Das Antlitz unserer Heimat in alter Zeit in Auszügen (Friedrich Geuecke †1981)

Der Wappenbaum aus Fichtenholz ist der Hachener ganzer Stolz (mit Fotos) ( Rudolf Krämer)

100 Jahre Männerchor "Sanssouci" Holzen

Über das Alter unserer Siedlungen und Bauernschaften. Ein Beitrag zur Siedlungsgeschichte der ehemaligen
Gemeinde Holzen (Berhard Padberg)

Aspekte früher Holzener Siedlungsgeschichte in Anlehnung an überlieferte Flurbezeichnungen (Rudolf Krämer)

Juni (Gedicht) (Rudolf Krämer)

De Wallhiegge (aus dem Roman "Iäwschaden" von Ferdinand Krüger)

Die Wallhecke (aus dem Roman "Erbschaden" von Ferdinand Krüger)

Gemeinde Holzener Spar- und Darlehenskassenverein eGmbH zu Oelinghausen (Albert H. Hoffmann)

Caffee, Reis und Pfeffermünz... Ein altes Holzener "Anschreibebuch" erzählt Familiengeschichte (Martin Deimel)

Beilage: Gesamtverzeichnis der bisher erschienenen Ausgaben

 

Inhalt

Dat nigge Johr/Das neue Jahr (Gedicht) (Albert Knülle)

Turban und Mitra - Ein Detail am Oelinghauser Kreuzaltar (Werner Mutzenbach)

Von Schlesien und Ostpreußen nach Westfalen. Verlust und Neubeginn. Schicksal Holzener Bürger 1945/1946 (1. Teil)
(Rudolf Krämer)

Kunst am Bau - Schule Holzen. Die ehemalige Gemeinde Holzen im Bild des Malers Bernhard Finn (Rudolf Krämer)

Potsdamer Platz (Bernhard Padberg)

Die Linner Mark im Markenbuch des Westfälischen Wildbannes von 1597 (Bernhard Padberg)

Ich bin der Stein (Gedicht)

Beilage: Jahresbericht 2007 und 2008

Inhalt

Glorai in excelsi Deo!


Von Schlesien und Ostpreußen nach Westfalen. Verlust und Neubeginn - Schicksal Holzener Bürger 1945/46 (2. Teil)
(Rudolf Krämer)

Sünte Kloss (Gedicht, Theodor Pröpper)

Die "Polenburg" in Oelinghausen. Reinhard Edeler, geboren im Kloster Oelinghasen, erinnert sich

Auffinden des alten Deimelhofes im April 2009 innerhalb des Baugebietes Luerblick (Bernhard Padberg)

Deele, Speicher, Backs und Teich. Die Hofanlage des Deimelhofes (1. Teil) (Berhard Padberg)

Ein kaiserlicher Generalissmus aus der ehemaligen Gemeinde Holzen? (Werner Mutzenbach)

Beilage: Arbeitsbericht für das Jahr 2009

Inhalt

Bewahren durch Überliefern. Vergessene Dorfgeschichte kehrt in das Ortsbild zurück (Martin Deimel)

In eigener Sache: Arbeitskreis Ortsgeschichte Holzen / Stadt Arnsberg ins rechte (Sinn-)Bild gesetzt (Rudolf Krämer)

Deele, Speicher, Backs und Teich. Die Hofanlage des Deimelhofes (Fortsetzung) (Berhard Padberg)

Ein Meßdienerstreich - oder warum die Länge nichts mit der Größe zu tun hat! (nacherzählt von Bernhard Padberg)

Polizeidiener "Nickel" und Knecht "Urban" von der Oelinghauser Mühle

Oelinghausen in den Schatzungsregistern. Verzeichnisse des 16. Jahrhunderts (1. Teil) (Werner Mutzenbach)
Sauerländer Sprichwörter

Weihnachtstraum (Gedicht)

Verkauft, verschoben, vertauscht, gestohlen ... Verschwundene Ausstattungsstücke und Kunstgegenstände ehemals in
Oelinghausen (Bernhard Padberg)

Beilage: Arbeitsbericht für das Jahr 2010

Inhalt

1811 - 2011. 200 Jahre Schulgeschichte in der ehemaligen Gemeinde Holzen. 1. Teil 1811-1929 (Friedrich Geuecke †/ Bernhard Padberg)

Vor 50 Jahren: "Teersplitterbereitungsanlage" sollte Holzens erste Industrie werden (Berhard Padberg)

Oelinghausen (Fotos)

Die Heerde Kuehe (Gedicht) (B.H. Brockes)
Rinderlegende (Gedicht) (Carl Zuckmayer)

Das Christophorusgemälde in Oelinghausen (Werner Mutzenbach)

Aus alten Zeitungen

Summ, summ, summ, Bienchen summ herum (Martin Deimel)

Beilage: Arbeitsbericht für das Jahr 2011

 

Inhalt

Vui kuiert wuier Plattduisk! - Plattdeutsche Runde in Holzen gegründet

Friedrich Geuecke, Verfasser der Holzener Ortschronik (R. Krämer)

1811 - 2011. 200 Jahre Schulgeschichte in der ehemaligen Gemeinde Holzen (2. Teil, 1929-1959) (Friedrich Geuecke,
Bernhard Padberg)

Oelinghausen in den Schatzungsregistern. Register des 17. Jahrhunderts (Werner Mutzenbach)

"Hittenkamp" und "Siegedanz" - Flurnamen erinnern an Ziegenhaltung in Holzen (Bernhard Padberg)

Die Grabplatte der Anna von Kubach in Oelinghausen (Bernhard Padberg)

Die Königstraße - von Köln zum Hellweg (Bernhard Padberg)

Aus der alten Gemeinde Holzen (Fotos)

Beilage: Arbeitsbericht für das Jahr 2012

Inhalt

Ein Garten von damals - im Rückblick heute: der Holzener Schultenhof (alias Severinshof / Hof Rüngeler) (R.Krämer)

Die "requirtierte Kriegsbeute" - oder: Wie die Holzener Feuerwehr zu ihrer ersten Motorspritze kam

Im Namen des Volkes...10 Monate Haft für den Kaplan Steffensmeier... (Bernhard Padberg)

Spaziergang in die Vergangenheit. Von der Bauerschaft zu den Anfängen des Dorfes Holzen (Werner Mutzenbach)

Beilage: Arbeitsbericht für das jahr 2013/2014

Inhalt

"Dorfentwicklung". Von der Bauerschaft zu den Anfängen des Dorfes (Bernhard Padberg)

Oelinghausen in den Schatzungsregistern. 18. Jahrhundert (letzter Teil) (Werner Mutzenbach)

Heimat "Holzen vorm Lüer" in Lyrik und Prosa (Rudolf Krämer)

Belohnte Beschwerde (Werner Mutzenbach)

Ein persönliches Kriegsende (Josef Bauerdick nach Berichten von Theo Bauerdick †)

Beilage: Arbeitsbericht für das Jahr 2015

Wedinghauser Denkanstöße

ISBN 3-928394-21-5 Preis: 7,00 €

Glaubensbuch und Weltliteratur. Koranübersetzungen in Deutschland von der Reformationszeit bis heute. Katalog zur Ausstellung: Koranübersetzungen - Brücken zwischen Kulturen. Gedruckte Werke aus dem Zentralinstitut Islam-Archiv Deutschland Amina-Abdullah-Stiftung. Bobzin, Hartmut / Kleine, Peter M. (Hgg.)

ISBN: 978-3-92894-23-1 Preis: 9,00 €

Vom Vorzug der Unberühmteheit. Alice Steinmann - ein jüdisches Frauenleben 1908-2008.
Michael Gosmann (Hg.) im Auftrag der Stadt Arnsberg/Arnberger Heimatbundes e. V.

ISBN: 978-3-928394-25-8 Preis: 10,00 €

"... eine hochansehnliche Pfarrei..." 150 Jahre Propstei St. Laurentius. Arnsberg 1859-2009 in Lebensbildern ihrer Pfarrer und Pröpste. Achim Funder (Hg.) im Auftrag der Propsteigemeinde St. Laurentius.

ISBN: 978-3-928394-26-6 Preis: 10,00 €

Der Gero-Codex kehrt zurück. Dokumentationsband über die Ausstellung Arnsberg, 24.10.2009-17.01.2010 Kloster Wedinghausen

ISBN: 978-3-943973-34-1 Preis: 19,50 €

Gottfrieds Vermächtnis: 650 Jahre Arnsberg bei Köln 1368-2018. Der letzte Graf zwischen Schicksal und Entscheidung

(zugleich Städtekundliche Schriftenreihe über die Stadt Arnsberg, Nr. 42, 2018 und An Möhne Röhr und Ruhr Nr. 68, 2018 (Sonderausgabe))

Sonstige Veröffentlichungen

  • Werner Schulte (Hg.): 600 Jahre Bürgerfreiheit Neheim-Hüsten. Neheim-Hüsten 1958.
    Preis: 10,00 €
  • Stadt Arnsberg (Hg.): 625 Jahre Neheim und Hüsten. Arnsberg 1983.
    Preis: 7,00 €
  • Walter Wahle: Beiträge zur Geschichte der Stadt Arnsberg. Geseke-Störmede 1988.
    Preis: 10,00 €    leider vergriffen!
  • Walter Wahle: Die Missionen der Jesuiten zu Arnsberg. Paderborn 1995.
    Preis: 10,00 €
  • Rudolf Brüschke/ Hermann Reuther (Hgg.): Bruchhausen/ Ruhr. Arnsberg 1984.
    Preis: 10,00 €
  • Heinrich Koppel: 775 Jahre Wennigoh. Arnsberg 1979.
    Preis: 5,00 €
  • Vera Spanke: Zur Geschichte des Carolinen-Hospitals in Hüsten. Arnsberg 1996.
    Preis: 10,00 €
  • Werner Phillipps/ Günter Cronau: Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Arnsberg. Arnsberg 1975/ 1995.
    Preis: 5,00 €
  • Christiane Vollmer (Bearb.)/ Michael Gosmann (Hg.): Christina Gabriel: Meine Lebensgeschichte. Die autobiographische Lebensbeschreibung einer Dienstmagd, Näherin und Hebamme im Herzogtum Westfalen um das Jahr 1800. Arnsberg 1999.
    Preis: 15,00 €
  • Franz-Stock-Komitee (Hg.):Abbé Franz Stock. Dokumentation deutsch-französischer Friedensbemühungen. Balve 1986.
    Preis: 5,00 €
  • Stadt Arnsberg (Hg.): Fritz Cremer. Bronzen und Arbeiten auf Papier. Ausstellungskatalog. Arnsberg 1991.
    Preis: 5,00 €
  • Gymnasium Laurentianum (Hg.): Die höheren Schulen Arnsbergs im Dritten Reich. Schulalltag am Staatl. Gymnasium Laurentianum, am ev. Lyceum und an der städtischen Oberschule für Mädchen (1933-1945). Arnsberg 2001.
    Preis: 15,00 €
  • Horst Conrad/ Gunnar Teske (Hgg.): Sterbzeiten. Der Dreißigjährige Krieg im Herzogtum Westfalen. Eine Dokumentation. Münster 2000.
    Preis: 35,00 €    leider vergriffen!
  • Erich Kock: Zwischen den Fronten. Der Priester Franz Stock. Mainz 1964.
    Preis: 5,00 €
  • Michael Gosmann (Hg.): Zuflucht zwischen Zeiten 1794-1803. Kölner Domschätze in Arnsberg. Arnsberg 1994.
    Preis: 18,00 €    leider vergriffen!
  • Ingrid Reissland: "Oldt Aarenspergh, diu feine...". Arnsberg in historischen Stadtbilddarstellungen. Arnsberg 1996.
    Preis: 10,00 €
  • Michael Gosmann (Hg.): Der Arnsberger Landständepokal von 1667. Eine Stiftung des Kölner Kurfürsten Maximilian Henrich von Bayern für das Herzogtum Westfalen. Arnsberg 1997.
    Preis: 7,00 €
  • Michael Gosmann/ Gerhard Kalhöfer: Kloster Wedinghausen. Westflügel. Arnsberg 2005.
    Preis: 7,00 €
  • Torsten Kapteiner: Arnsberg im Wandel. Dokumentation städtebaulicher Veränderungen. Das Projektergebnis "Archiv und Jugend". Arnsberg 2009
    Preis: 10,00 €    leider vergriffen!
  • Torsten Kapteiner: Arnsberg im Wandel, Teil 2. Dokumentation städtebaulicher Veränderungen. Das Projektergebnis "Archiv und Jugend". Arnsberg 2011
    Preis: 10,00 €

Broschüren

  • Alfons Beiler u.a.: Chronik der Freiheit Hüsten. Neheim-Hüsten 1947/ Arnsberg 2001.
    Preis: 1,50 €

  • Franz Clemens Feldmann: Neheim. Auf den Spuren der Vergangenheit. Abriß der Stadtgeschichte. Arnsberg 1983.
    Preis: 1,50 €

  • Bernhard Bahnschulte: Was der Fürstenberg in viertausend Jahren erlebte. Neheim-Hüsten 1955.
    Preis: 1,50 €

  • Christiane Vollmer: Spurensuche. Arnsberger Frauen im Wandel der Jahrhunderte. Arnsberg 1999.
    Preis: 3,00 €