Integration Award geht an Arnsberg

Arnsberger Netzwerk erhält Integration AWARD

Deutsche Cricket Union lädt zur Gala Award Night 2019 ein

 

Integration durch Sport gelingt durch ein gut funktionierendes Netzwerk - das bewies die Stadt Arnsberg durch ihr Engagement innerhalb der Etablierung des Cricket-Sports im Stadtgebiet. Die “Arnsberger Löwen” gehören seit Anfang 2018 dem TV Arnsberg 1861 e.V. an. Die Deutsche Cricket Union würdigte dieses Engagement der vielen einzelnen Akteure nun mit dem “Integration AWARD 2019” auf der Gala Award Night 2019.

 

© Siamak Nejadnourifar
Gemeinsam mit den Cricket-Spielern reisten der Bürgermeister Ralf Paul Bittner, Marita Gerwin von der Fachstelle Zukunft/Alter der Stadt Arnsberg, Michael Voss als Geschäftsführer des Fördervereins Wendepunkt e.V., Udo Jakobi als 1. Vorsitzender des TV Arnsberg 1861 e.V. sowie Claudia Brozio als Patin innerhalb des Bundesprogramms “Menschen stärken Menschen” am Samstagabend zum Theater- und Cityforum Euskirchen, um am spannenden und bunten Rahmenprogramm der DCU Gala Award Night 2019 teilzunehmen und den “Integration AWARD 2019” in Empfang zu nehmen.


© Siamak Nejadnourifar
“Besonders freut uns in Arnsberg, dass wir mit unserem Angebot vor Ort ein Gefühl von Heimat vermitteln können. Ein Leben in einer fremden Kultur, mit einer fremden Sprache - häufig weit weg von Familie und Freunden. Da braucht es Anknüpfungspunkte an Gewohntes. Es ist schön, dass junge Menschen aus verschiedenen Ländern sich durch ihren Cricket-Sport hier ein wenig heimischer fühlen”, so Ralf Paul Bittner.
© Siamak Nejadnourifar
“Wenn man sie fragt, was sie in Deutschland am meisten vermissen, kommt sofort: Cricket!”, hatte Claudia Brozio, Engagierte im Patenschaftsprogramm “Menschen stärken Menschen” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, einst gesagt. Grund genug für sie und ihren Mann Klaus, alle Hebel in Bewegung zu setzen, um den jungen Menschen genau dies zu ermöglichen. So entstand der Kontakt zur Deutschen Cricket Union - zu Neil Townsend und Ravi Navaratnam.
© Siamak Nejadnourifar
“Wir sind stolz auf unsere Cricket-Spieler, die vor drei Jahren einfach angefangen haben, in den Ruhrwiesen zu spielen. Improvisation ist ihr Ding: Mit präparierten Tennisbällen und selbst geschnitzten Schlägern aus dem Baumarkt legten sie los. Per WhatsApp und Facebook trommelten sie ihre Cricket begeisterten Freunde aus der Region zusammen”, so Marita Gerwin von der Fachstelle Zukunft Alter. “Danke an die DCU NRW, die den talentierten Cricket-Sportlern aus Arnsberg nun eine Chance bietet, an den Liga-Turnieren teilzunehmen. Engagement macht stark!”
Bürgermeister Ralf Paul Bittner
© Siamak Nejadnourifar
Ein Ziel der DCU ist es, den Cricket-Sport auch in Schulen Deutschlands vorzustellen - in diesem Zusammenhang findet unter anderem am Donnerstag, 4. Juli, der “School Cricket Day” in der Agnes-Wenke-Sekundarschule in Neheim statt.

Hintergründe zu den Arnsberger Löwen im Film

/>

DCU Broschüre "Ich bin Cricket"

Der Flyer "Ich bin Cricket" informiert über Ziele und Aktivitäten der Deutschen Cricket Union.

Menschen stärken Menschen - Patenschaften "Alt für Jung"

In Arnsberg machen sich ältere Menschen für Flüchtlinge stark. Sie übernehmen Patenschaften, die den neuen Nachbarn beim Ankommen helfen. Gleichzeitig lernen die älteren Paten viel von ihren "Patenkindern"...