Marita Gerwin verabschiedet sich von der Fachstelle Zukunft Alter

Marita Gerwin geht von Bord

Nach über zwanzig Jahren leidenschaftlichen Engagements für ein gutes und langes Leben in Arnsberg verabschiedet sich Marita Gerwin im April 2020 in den Unruhestand.

Das geplante Abschiedsfest mit über 100 geladenen Gästen musste leider coronavirus-bedingt kurzfristig abgesagt werden.

Das Team der Fachstelle Zukunft Alter wünscht Marita Gerwin zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern, Weggefährten, Bekannten und Freunden den Beginn einer wundervollen Zeit voller lebendiger Begegnungen!

Mit der Rikscha in den Ruhestand

Marita Gerwin verabschiedet sich als Mitarbeiterin der Stadt Arnsberg und geht in ihren Ruhestand. In einem Interview mit dem Sauerlandkurier blickt sie zurück.

Rede von Bürgermeister Ralf Paul Bittner

Lesen Sie hier die Rede nach, die Bürgermeister Ralf Paul Bittner zur Verabschiedung von Marita Gerwin gehalten hat.

Abschiedsrede von Marita Gerwin

Lesen Sie hier die nicht gehaltene Abschiedsrede von Marita Gerwin. Ein persönlicher Rückblick und aktuelle Standortbestimmung zugleich.

Ein neues Gesicht in der Fachstelle Zukunft Alter

Ab dem 1. April 2020 verstärkt Binetha Beckmann die Fachstelle Zukunft Alter.

Ballade zum Abschied von Marita Gerwin

Ingrid Dormann, Vorstandsmitglied des Arnsberger Seniorenbeirats, hat anlässlich der Verabschiedung von Marita eine Ballade verfasst, die Sie hier nachlesen können.

Alter, was geht

Das Woll-Magazin erscheint in der Ausgabe vom Juni 2020 mit dem Titel "Alter, was geht". In dieser Ausgabe sind mehrere Arnsbergerinnen und Arnsberger portraitiert. Außerdem wird die Fachstelle Zukunft Alter vorgestellt, und Marita Gerwin gibt Einblicke in die langjährige Arbeit in diesem Feld. (externer Link)

Abschied aus der Fachstelle Zukunft Alter

Der persönliche Rückblick von Martin Polenz auf über 12 gemeinsame Jahre in der Fachstelle Zukunft Alter.