Ansprechpartnerin

 

Anzeige

 

Unternehmer-Stammtisch 18.03.2019

Beim dritten Unternehmerstammtisch freute sich Bürgermeister Bittner: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir beim zweiten Termin noch mehr Unternehmerinnen und Unternehmer erreichen konnten. Das zeigt uns, dass das Format gut bei der heimischen Wirtschaft ankommt und Bedarf nach einer solchen Form des Netzwerkens besteht". zu den ersten beiden Stammtischen kamen im April 2018 rund 50 Gäste und im Oktober 2018 etwa 70 Unternehmerinnen und Unternehmer.

Der dritte Stammtisch fand am Montag, 18. März 2019 um 18 Uhr im Foyer des Rathauses (Rathausplatz 1) statt.
Wirtschaftsförderer Bernd Lepski und Bürgermeister Ralf Paul Bittner, die an dem Abend zunächst wieder über Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung und dem Rathaus informierten, freuten sich sehr über die beiden Referenten an diesem Abend:

Dr. Ronald Kriedel, Geschäftsführer des Centrums für Entrepreneurship & Transfer (CET) der TU Dortmund, stellte das Centrum und seine Aktivitäten vor und freute sich auf den Austausch mit der Arnsberger Wirtschaft. Mit dem CET wurde 2017 eine zentrale Einrichtung für die Gründungsförderung und den Technologie- und Wissenstransfer geschaffen. Die TU Dortmund wurde Mitte Januar 2019 von Minister Pinkwart als "Exzellenz Start-up Center" ausgewählt und erhält über fünf Jahre rund 20 Mio. Euro zur Förderung und zum Ausbau seiner Aktivitäten (vgl. hierzu auch: https://www.wirtschaft.nrw/pressemitteilung/experten-jury-waehlt-sechs-universitaeten-fuer-die-mit-bis-zu-150-millionen-euro).

Die Leiterin des Fachdienstes Stadt- und Verkehrsplanung Dr. Birgitta Plass referierte an diesem Abend zum Thema "Unterhüsten - vom stillgelegten Hüttenwerk zum funktional gemischten Stadtquartier!" und kam im Anschluss mit den Unternehmerinnen und Unternehmern ins Gespräch.
Dateiname Dateigröße Datum der Datei Dateityp
Folienvortrag des Unternehmer-Stammtisches vom 18. März 2019 8137 KB 03.04.2019