Sprache & Arbeit

1. Besuch von Integrations-/Sprachkursen

Die Stadt Arnsberg bietet in Neheim und Alt-Arnsberg Sprachkurse an. Die „Komm Mit-Sprachkurse“, die ein bis zweimal in der Woche statt finden, richten sich an Anfänger*innen und vermitteln erste Worte und Sätze auf Deutsch.

2. Anerkennung von Zeugnissen und berufl. Qualifikationen

Für die Anerkennung von Zeugnissen und berufl. Qualifikationen sind verschiedene Stellen in Deutschland zuständig. Hier finden Sie nähere Informationen!

Sie erhalten Hilfestellung von der Bundesagentur für Arbeit. Füllen Sie dazu den Anmeldebogen aus und senden Sie diesen an:

email hidden; JavaScript is required

Bei der Bundesagentur für Arbeit können Sie sich auch bzgl. Kostenübernahme für Beglaubigungen und Übersetzungen beraten lassen!

Informationen in russischer Sprache finden Sie hier

інформацію про визнання професій і сертифікатів російською мовою можна знайти тут

3. Arbeits- bzw. Ausbildungsstelle suchen

Für die Vermittlung in Arbeit/Ausbildung ist derzeit die Bundesagentur für Arbeit zuständig. Daher füllen Sie auch für dieses Anliegen den Anmeldebogen aus und senden Sie diesen an

email hidden; JavaScript is required

oder wenden Sie sich an die telefonische Kontaktstelle.

4. Arbeit/Ausbildung aufnehmen

Eine Arbeitsaufnahme ist jederzeit möglich. Voraussetzung ist, dass die entsprechende Aufenthaltserlaubnis bzw. ausländerbehördliche Bescheinigung dies erlaubt. Wichtig ist, dass Sie die Arbeits- bzw. Ausbildungsaufnahme dem Jobcenter mitteilen.

Sie erhalten eigenes Einkommen bei Arbeitsaufnahme und es ist dann zu von der Behörde zu prüfen, ob weiterhin Sozialleistungen ganz oder teilweise gezahlt können.

Bitte beachten Sie:

Sie sind verpflichtet jedes eigene Einkommen dem Jobcenter mitzuteilen, unabhängig davon, woher Sie dieses erhalten!

5. Weitere Fragen

Sofern Fragen bestehen können Sie sich gerne auch an das Jobcenter wenden.Nach derzeitigem Kenntnisstand wird ab 01.06.2022 das Jobcenter anstelle der Bundesagentur für Arbeit für die Beratung und Vermittlung in Arbeit/Ausbildung zuständig. Auch die Sozialleistungsgewährung soll ab diesem Zeitpunkt über das Amt für Grundsicherung/Jobcenter/Wohngeld erfolgen. Nähere Informationen folgen!