Ich möchte gerne helfen!

Bitte beachten: Sie haben möglicherweise Javascript und/oder CSS deaktiviert. Obwohl der Inhalt für Sie sichtbar ist, sind einige Funktionen nicht für Sie verfügbar.

Zu den Nachrichten

zurück

vor

  • Das schwarze Brett
    Das schwarze Brett für die Ukraine-Hilfe vor Ort

  • Danke für Spenden
    Die Arnsberg-App bietet Spenderinnen und Spendern die Möglichkeit, ein Foto zur Spende hochzuladen. Aus der Übersicht werden weitere Angebote ersichtlich.

  • Wohnraum melden
    Privaten Wohnraum für ukrainische Flüchtlinge anbieten.

  • Wohnungen renovieren
    Macher*innen gesucht: Ehrenamtlich Wohnungen renovieren für Geflüchtete

1. Ich möchte privaten Wohnraum für ukrainische Flüchtlinge anbieten. Wo kann ich mich melden?

Wir freuen uns über Ihr Angebot, die geflüchteten Menschen aus der Ukraine hier in Arnsberg zu unterstützen und bedanken uns herzlich dafür.

Damit die Stadt Arnsberg eine Übersicht der Wohnraum-Angebote erhält und bei Bedarf die Möglichkeit hat einen Kontakt zwischen Ihnen und den geflüchteten Personen herzustellen, bitten wir Sie, Ihr Angebot über

dieses Formular

an uns zu übermitteln.

2. Ich würde gerne Sachspenden für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine abgeben. Werden diese durch die Stadt Arnsberg entgegengenommen?

Danke für Ihr Unterstützungsangebot für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine. Aktuell werden vonseiten der Stadt Arnsberg KEINE Sachspenden gesammelt, da der tatsächliche Bedarf nicht absehbar ist. Sollte sich die Bedarfslage in Arnsberg ändern, werden dazu noch Informationen bekanntgegeben. Es besteht jedoch die Möglichkeit der privaten Organisation von Sachspenden über die Internetadresse https://beteiligung-arnsberg.de

3. Ich würde für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine gerne spenden. Wo besteht die Möglichkeit dazu?

Die Stadt Arnsberg unterstützt gerne einen aktuellen Spendenaufruf des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern, der ein Spendenkonto für das Verbandgebiet vorbereitet hat.

Spendenkonten des Caritasverbandes:

Caritasverband Arnsberg-Sundern e.V.
Sparkasse Arnsberg-Sundern
IBAN: DE50 4665 0005 0001 0000 66
BIC: WELADED1AN
Stichwort Ukraine-Hilfe

und

Caritasverband Arnsberg-Sundern e.V.
Volksbank Sauerland eG
IBAN: DE03 4666 0022 0113 7084 00
BIC: GENODEM1NEH
Stichwort: Ukraine Hilfe

Auch die Csilla von Boeselager Stiftung Osteuropahilfe e.V. hat einen Spendenaufruf für Nothilfen in der Ukraine organisiert und freut sich über Unterstützung:

Spendenkonto:
Sparkasse Arnsberg-Sundern
IBAN: DE41466500050000033332
BIC: WELADED1ARN
Weitere Informationen: www.boeselager-osteuropahilfe.de und www.facebook.de/cvbstiftung.

4. Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren und die geflüchteten Menschen aus der Ukraine in Arnsberg unterstützen. Wo kann ich mich melden?

Wir freuen uns über Ihr Angebot, die geflüchteten Menschen aus der Ukraine hier in Arnsberg zu unterstützen.

Viele Unterstützungsangebote haben uns bereits erreicht. Vonseiten der Schulen existieren viele Ideen und konkrete Pläne. Auch zahlreiche Vereine, Organisationen und Einzelpersonen haben ihre Bereitschaft signalisiert zu helfen: Ob bei der Alltagsbegleitung, bei Übersetzungen, Kinderbetreuung oder anderen Themen. Für alle auftretenden Fragen und Angebote wurde eine Koordinierungsstelle eingerichtet, die sich zeitnah und kompetent um die Vermittlung und den Austausch untereinander kümmert. Kontakt:

Koordinierungsstelle Unterstützung Ukraine

  • email hidden; JavaScript is required

5. Ich verfüge über gute ukrainische/russische Sprachkenntnisse und möchte meine Unterstützung als Übersetzer für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine anbieten. Wo kann ich mich melden?

Wir freuen uns über Ihr Angebot, die geflüchteten Menschen aus der Ukraine hier in Arnsberg zu unterstützen.

Bitte unterbreiten Sie uns Ihr Angebot unter der zentralen Mailadresse email hidden; JavaScript is required und hinterlassen dort Ihre Kontaktdaten, damit wir uns einen Überblick über die Hilfsangebote machen können. Wir werden uns im Bedarfsfall mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakte

 

Ukraine Hotline  02932 201-1199
Koordinierung Unterstützungsangebote email hidden; JavaScript is required
02932 201-1657 (montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr)
Sachspenden  https://beteiligung.arnsberg.de