Service-Portal

 

Anzeige

 

Achtung !

 

Modellprojekt "MultiCopter-Befliegung" (2017)

Modellprojekt: Thermografiebefliegung mit MultiCoptern

Die Stadt Arnsberg beteiligt sich an einem Modellversuch der Verbraucherzentrale NRW zu Thermografieaufnahmen mit MultiCoptern. Im Ortskern des Arnsberger Stadtteils Holzen wurde diese neuartige Technik durch die Verbraucherzentrale NRW erstmals erprobt, die Erkenntnisse für den weiteren Einsatz in und außerhalb des Stadtgebietes werden aktuell ausgewertet. Mit dem Projekt „Thermografiebefliegung 2.0“ wollen Verbraucherzentrale und Stadt Arnsberg aber vor allem die Hauseigentümer in Holzen unterstützen, die sich Energiesparmaßnahmen am eigenen Gebäude vorgenommen haben, in Erwägung ziehen oder sich dafür interessieren. In Holzen können sich die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei an diesem bislang einmaligen Modellprojekt beteiligen und so neuartige Thermografieaufnahmen ihrer Gebäude erhalten.

Thermografiebefliegung im Ortskern von Holzen erfolgreich abgeschlossen
Nachdem die Verbraucherzentrale NRW und die Stadt Arnsberg die für die 7. Kalenderwoche 2017 geplante Thermografiebefliegung auf Grund des sonnigen Wetters abbrechen mussten, konnte diese in der 9. Kalenderwoche 2017 mit rund zweiwöchiger Verspätung erfolgreich abgeschlossen werden. Mitarbeiter der Firma LF-Technik GmbH aus Kulmbach haben mit ihren MultiCoptern insgesamt 92 Gebäude befliegen können.

Dipl.-Ing. Carsten Peters
Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW in Arnsberg
Burgstraße 5, 59755 Arnsberg
Telefon: 02932 / 510 97 - 05
email hidden; JavaScript is required


FAQ-Liste zum Projekt

Häufig gestellte Fragen / "FAQ" zum Projekt "MultiCopter-Befliegung" von Verbraucherzentrale NRW und Stadt Arnsberg