Die Trauzimmer

Damit Ihr schönster Tag im Leben auch einen wundervollen Rahmen bekommt, bieten wir Ihnen schöne Räumlichkeiten an, um sich das Ja-Wort zu geben.
Egal, welches Trauzimmer bzw. Trau-Ort Sie wählen, der Termin muss immer zuvor mit dem Standesamt abgestimmt werden. Wir haben zwei städtische Trauzimmer (Trauzimmer im Alten Rathaus in Alt-Arnsberg* und das Trauzimmer im Fresekenhof in Arnsberg, Stadtteil Neheim), die von uns verwaltet werden.
Dann haben wir aber auch noch zusätzlich Trauzimmer, die nicht in städtischen Gebäuden liegen. Hier müsste der Termin einmal mit uns und zum anderen auch mit dem Besitzer abgesprochen werden.

*Ab dem 01.März 2018 können aufgrund der Umbaumaßnahmen bis auf weiteres keine Eheschließungen im Alten Rathaus der Stadt Arnsberg mehr stattfinden.

Der Bürgersaal des alten Rathauses (ab 01.03.2018 wegen Umbaumaßnahmen bis auf weiteres keine Trauungen mehr möglich)


Am alten Markt gelegen, zwischen Glockenturm und Maximilianbrunnen, steht in Arnberg das alte Rathaus.
Das Rathaus wurde im Jahre 1709 gebaut. Trauungen finden hier im Bürgersaal statt.
Das Gebäude und auch der Bürgersaal versprechen ein wunderschönes Ambiente.
Es ist ein antikes Gebäude mit hohen Decken und somit mit antikem Flair.

Der Bürgersaal bietet ca. 35 Sitzplätze. Es ist aber auf jeden Fall noch ausreichend Platz vorhanden, so dass man noch weitere Stühle aus dem Nachbarraum hinzustellen kann. Ca. 50- 70 Personen finden hier auf jeden Fall Platz (evtl. Stehplätze).

Bei größeren Gesellschaften können wir auf den nebenliegenden Rittersaal ausweichen. Hier können bis ca. 100 – 150 Sitzplätze gestellt werden. Nach der Trauung ertönt für das Brautpaar dann das Glockenspiel !! Lassen Sie sich überraschen !!

Das Kaminzimmer des Fresekenhofes

Der Fresekenhof ist ein ehemaliges ursprünglich aus den 1360 er Jahren erbautes und im 17. Jahrhundert neu errichtetes ehemaliges Burgmannenhaus. Es liegt in Neheim an der Burgstraße/Ecke Mendener Straße.

Trauungen finden hier im Kaminzimmer statt. Ein uralter Kamin erstreckt sich hier auf einer Seite des Trauzimmers. Aus Sicherheitsgründen kann der Kamin aber leider nicht mehr benutzt werden. Ein Blickfang ist er aber auf jeden Fall.

Das Kaminzimmer ist ein uriges Zimmer mit „muckeligem und heimischen“ Charme.
Es bietet ca. 30 Sitzplätze und evtl. noch weitere 10 – 15 Stehplätze.

Das Trauzimmer im Haus Hüsten

Haus Hüsten ist ein ehemaliger Adelssitz in Arnsberg, Stadtteil Hüsten. Seine Geschichte als Gutshof reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück.
Teile des heutigen Gebäudes stammen aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Das Gebäude liegt unnmittelbar in der Nähe der St. Petri-Kirche und des Hüstener Marktplatzes.
Die Schützenbruderschaft Hüsten hat das Haus 1979 erworben und in den darauffolgenden Jahren saniert.

Das Trauzimmer im Haus Hüsten bietet ca. 20 Personen Sitzplätze.
Im Nebenraum gibt es nach der Trauung noch die Möglichkeit für einen kleinen Umtrunk.
Näheres ist hier allerdings mit der Schützenbruderschaft Hüsten zu regeln. Der Trautermin ist allerdings mit dem Standesamt Arnsberg und der Schützenbruderschaft zu klären.

Jagdschloss Herdringen

Wenn Sie im Jagdschloss Herdringen heiraten möchten, müssen Sie den Termin mit uns und mit der Verwaltung des Schlosses absprechen.

Trauort Wildwald Voßwinkel

Für Naturfreunde haben wir ein besonderes Highlight.
Im Wildwald Voßwinkel kann man sich in der freien Natur das Ja-Wort geben.
Da kommt es auch schon mal vor, dass ein Waldkautz, ein Eichhörnchen oder ein Vogel mit zu den Hochzeitsgästen gehört.
Die Trauungen finden hier mitten im Wald statt. Ein Baumstumpf dient als Trautisch und wird mit Blumen und Blüten des Waldes geschmückt.