Quartett informiert über Spielplätze in Arnsberg

Deckblatt des Spielplatz-Quartetts
Die Stadt Arnsberg hat ein "Spielplatz Quartett" entwickelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grünflächenmanagements und des Fachbereichs Schule, Jugend und Familie haben das Spiel erstellt, um Kindern und Eltern auf eine unterhaltsame und spielerische Art über das breite und attraktive Spielplatzangebot im Stadtgebiet zu informieren.

Es wurden 32 Themenspielplätze bedacht, die in den Jahren 2000 bis 2007 ausgebaut wurden und für die allesamt ein Beteiligungsprojekt stattgefunden hat.

Die Spielkarten enthalten Informationen über die Altergruppe, für die der jeweilige Spielplatz geeignet ist, über die gesamte Spielfläche ebenso wie über die Größe der Sand- und Rasenspielfläche, den Umfang der Einfriedung sowie der Entfernung zur Bushaltestelle.

Das Spiel, welches in einer Auflage von 3.500 Stück erschienen ist, geht vorrangig kostenlos an die Kinder des ersten Schuljahres. Darüber hinaus erhalten die Stadtbüchereien Exemplare sowohl zur Ausleihe als auch für ihre Spielecken. Außerdem werden Tageseinrichtungen und Schulen mit offenem Ganztag entsprechend ausgestattet. Auch Neubürger, die Kinder haben, bekommen über das Neubürgerpaket, ein Exemplar.

Unterstützt wurde die Aktion vom Freizeitbad NASS und von FHS Holztechnik. Ein besonderer Dank geht auch an Becker Druck, die so ein Projekt noch nie abgewickelt haben und der Stadt Arnsberg eine große Hilfe waren.

Spielen in der Stadt

Hier finden Sie Informationen über Spielflächen für Kinder