Seniorenkino

Logo Seniorenbeirat

Ein Junge namens Weihnachten

Plakat und Inhaltsangabe

Gezeigt wird am 15. Dezember 2021, Startzeit 14.30 Uhr, die Weihnachtskomödie

       „Ein Junge namens Weihnachten“

  • Kaum zu glauben, aber wahr: Der Weihnachtsmann war nicht immer ein dickbäuchiger, graubärtiger Mann! Auch er war mal ein kleiner Junge – mit einer großen Vision! Dem britischen Bestseller-Autoren Matt Haig gelang es im Jahr 2015 mit dem Roman „A Boy Called Christmas“ (im Deutschen „Ein Junge namens Weihnacht“) eine magische, komische und liebenswerte Geschichte für die ganze Familie zu erzählen: Der elfjährige Nikolas wohnt in einer kleinen Holzhütte mitten in Finnland. Um seinen Vater zu finden, macht er sich eines Tages auf die aufregende Reise gen Nordpol. Nikolas besteht allerhand Abenteuer und trifft neben einer mysteriösen Elfe und einem Troll auch fliegende Rentiere! Nikolas beschließt, dass er die Welt zu einem besseren, glücklicheren Ort machen möchte. Dabei wird ausgerechnet er selbst zu einem der größten Kinderhelden – dem Weihnachtsmann!
  • Liebe Besucher, in der Filmpause erhalten Sie   
  • kostenlos Kaffee und Kuchen. Eintrittspreis 7,50 € (nur 2G = geimpft, genesen)

     Es laden ein: Das Seniorenkino  und das Apollo Kino-Center

Filmbesucher mit Handicap, bitte vorab telefonisch anmelden unter:  Tel: 0171-5206862