Projekte

Freiwilliger Fahrfitness-Check

Der Seniorenbeirat bietet in Kooperation mit dem ADAC und zwei Arnsberger Fahrlehrern einen Check zur freiwilligen Überprüfung des persönlichen Fahrvermögens und der persönlichen Pkw-Fertigkeiten an. Beide Fahrlehrer sind vom ADAC für den Check ausgebildet.

 

Warum? Immer wieder wird öffentlich heiß diskutiert, ob ältere Autofahrer verpflichtenden Gesundheitstests machen sollen oder nicht. Das führt zu großen Verunsicherungen in der Bevölkerung. Der ADAC sieht keinen Grund, spezielle gesetzliche Regelungen für Senioren einzuführen. Für eine Unfallfreiheit im Straßenverkehr ist seines Erachtens nicht das Lebensalter entscheidend, sondern der Gesundheitszustand des Autofahrers, seine Fahrpraxis, seine vorsichtige Fahrweise, um kritische Situationen zu meistern. Hier ist Eigenverantwortlichkeit des Autofahrers gefragt. Die meisten lassen sich ohnehin regelmäßig untersuchen und machen Sehtests.

 

Wie läuft der Fahr-Fitness-Check ab? Sie rufen einen der beiden Fahrlehrer an und informieren ihn, warum sie den Check machen lassen wollen. Dann wird ein 45- minütiger Fahrtermin mit dem Fahrlehrer als Beifahrer und Moderator festgelegt. Nach der Fahrt gibt ihnen der Fahrlehrer wertvolle Tipps, ob und was Sie verbessern können. Oder ob Ihnen ein Umbau oder eine Lenkhilfe oder ein Zusatzspiegel da Autofahren erleichtern könnte. Dieses Gespräch ist vertraulich, niemand erfährt davon. Sie können diese Tipps annehmen oder auch nicht. Alles ist Ihre freie Entscheidung, ohne Risiko für Ihren Führerschein. Nach der Teilnahme erhalten Sie eine Teilnehmerbescheinigung.

 

Was kostet der Fahr-Fitness-Check?

49,00 € (einschl. MWST) für ADAC-Mitglieder

69,00 € für alle anderen Autofahrer

 

Wo können Sie sich anmelden?

Bei Herrn Reimund Wahlich, Tel. 02932-24058, Handy-Nummer:0171/7225518

Bei Herrn Fritz Bullert, Fahrschule Bullert, Tel. 02932-35789, Hand-Nummer: 0177/2057542