Veranstaltungskalender

 

Anzeige

 

72 Stunden langes, soziales Engagement

Die 72-Stunden-Aktion fand als größte Sozialaktion des BDKJ in Deutschland vom 23. Mai bis 26. Mai 2019 unter dem Motto "Uns schickt der Himmel" statt.

72 Stunden lang engagierten sich Kinder und Jugendliche in sozialen Projekten, um Gesellschaft oder Umwelt etwas Gutes zu tun.Im Bereich des Dekanates Hochsauerland-West hat ein Koordinierungskreis aus Ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden die Aktion koordiniert und die Gruppen begleitet und unterstützt.Insgesamt gab es im Dekanat sechs Gruppen, davon fünf aus dem Arnsberger und eine aus dem Sunderaner Raum (Ministranten Neheim, Pfarrei St. Petri Hüsten, evangelische Jugend Hüsten, Young Caritas Arnsberg, KjG Oeventrop und Kolpingjugend Allendorf).

Die Projekte waren alle ein voller Erfolg und wurden mit Geldspenden, Verpflegung oder Materialspenden von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern unterstützt. Es wurde das Außengelände eines Kindergartens neu gestaltet, ein Foodsharing-Angebot konzipiert und aufgebaut, Lernbeete für Kindergartenkinder angelegt, ein Pfarrheim renoviert, Insektenhotels gebaut und vieles mehr.

Die engagierten Kinder und Jugendlichen haben auf eindrucksvolle Weise bewiesen, was alles in nur drei Tagen möglich ist, wenn man sich mit anderen zusammenschließt und das gemeinsame Ziel, etwas Gutes zu tun, verfolgt.
72-Stunden-Aktion
Foto: Kerstin Arndt
72-Stunden-Aktion
Foto: Kerstin Arndt
72-Stunden-Aktion
Foto: Kerstin Arndt
72-Stunden-Aktion
Foto: Kerstin Arndt
72-Stunden-Aktion
Foto: Kerstin Arndt
72-Stunden-Aktion
Foto: Kerstin Arndt
72-Stunden-Aktion
Foto: Kerstin Arndt