Anzeige

 

Wettbewerb

Die Stadt Arnsberg sieht sich in besonderem Maße ihrer baukulturellen Verantwortung sowie dem nachhaltigen Bauen verpflichtet. Basierend auf ihrem Engagement für eine umweltbewusste und nachhaltige Stadt und im Bewusstsein ihrer baukulturellen Verantwortung zur Profilierung von Stadt und Region lobt die Stadt Arnsberg für die beschriebene Aufgabe einen interdisziplinären Realisierungswettbewerb mit Ideenteil aus.

Rathaus Arnsberg - klimaneutral und offen


Der Durchführung dieses Wettbewerbs liegt die Richtlinie für Planungswettbewerbe RPW 2013 in der Fassung vom 31. Januar 2013 zugrunde, soweit in der Auslobung nicht ausdrücklich Anderes festgelegt ist.

Gegenstand des Realisierungswettbewerbs ist die Sanierungs- und Umbauplanung für das Rathausgebäude mit ca. 6.900m2 Nutzungsflächen und einer Netto-Raumfläche von 10.700m2 bei einer Brutto-Grundfläche von 12.900m2 und einer in Verbindung mit der Freianlagenplanung für die unmittelbar an das Gebäude anschließenden Freiraumbereiche. Gegenstand des Ideenteils ist die Entwicklung von Entwurfsideen zur Freiraumgestaltung des darüber hinausgehenden Rathausgrundstückes und angrenzender Bereiche.

Bei diesem Architektenwettbewerb waren natürliche und juristische Personen, die die geforderten fachlichen Anforderungen erfüllen, teilnahmeberechtigt und konnte seine Vorschläge einreichen. Anschließend hat ein ausgewähltes Preisgericht den Gewinner bestimmt.

Von der Bekanntmachung und Auslobung des Wettbewerbs bis zur Auftragsvergabe verging knapp ein Jahr, in dem die Ergebnisse immer wieder dokumentiert wurden.

Datum Inhalt

Beschreibung

04.12.2017 Auftragsvergabe

Nach Abschluss des Vergabeverfahrens wurden die Aufträge für die Objektplanungsleistungen und die technische Gebäudeausstattung vergegeben

01.12.2017 Förderantrag

Es wurde der Förderantrag gestellt

16.11.2017 Beschluss Niederschift

Beschluss zur Auftragsvergabe im Ausschuss "Planen Bauen Umwelt"

12.10.2017 Informationen Niederschrift

Informationen im Ausschuss "Planan Bauen Wohnen"

04.09.2017 - 29.09.2017 Ausstellung Fotos

Alle Wettbewerbsarbeiten wurden öffentlich im Foyer des Arnsberger Rathauses ausgestellt. Interessierte konnten sich von Montags bis Freitags die Arbeiten anschauen. Am ersten Tag der Ausstellung fans ebenfalls die Preisverleihung statt.

01.09.2017 Ergebnis Protokoll

Fotos

Teilnehmer
 

In einer Sitzung des Preisgerichts wurden die Wettbewerbsarbeiten vorgestellt. In mehreren Abstimmungsrunden wurde von den Preisrichtern die Gewinnerarbeit bestimmt und die Preisgelder verteilt.

22.07.2017 - 30.08.2017 Vorprüfung Prüfkriterien

Das Preisgericht hat alle abgegebenen Wettbewerbsarbeiten vorgeprüft.

21.07.2017 Abgabe

Alle Wettbewerbsarbeiten mussten eingereicht worden sein.

31.05.2017 Rückfragenkolloquium Präsentation

Protokoll
 

Die Bewerber im Wettbewerb konnten in der Wettbewerbszeit Ihre offenen Fragen stellen und klären. Zudem wurden die Wettbewerbsbedingungen genauer erläutert und die Wettbewerbsaufgabe Schritt für Schritt erläutert.

19.05.2017 Wettbewerbsstart Auslobung

Tag der Auslobung

04.05.2017 Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen Expose

Bekanntmachung
 

Nachdem die Durchführung des Wettbewerbs beschlossen wurde, konnte der Wettbewerb öffentlich bekannt gemacht werden.

Die Gewinner des Wettbewerbs

1. Preis
1. Preis
2. Preis
2. Preis
3. Preis
3. Preis
4. Preis
4. Preis

Gefördert durch: