Service-Portal

 

Ansprechpartner

 

Anzeige

 

Achtung !

 

Veranstaltungskalender

Grafikdesign: Ada Grüter

TEATRON THEATER - VERWEBUNGEN_ I will delete everything by tomorrow - Nachholtermin

(vorheriger Arbeitstitel: Frankenstein - eine Annäherung)

Kurzinfo:

 

Diese Veranstaltung wurde zunächst unter dem Arbeitstitel "Frankenstein - eine Annäherung" veröffentlicht. Die Premiere des Stücks musste vom 22.07.202 auf Freitag, 5. August 2022 20:00 Uhr verschoben werden.

Weitere neue Termine:

Samstag, 6. August 2022 20:00 Uhr (vorheriger Termin 23.07.2022)

Sonntag, 7. August 2022 20:00 Uhr (vorheriger Termin 24.07.2022)

 

Die Gültigkeit bereits gekaufter Karten bleibt zum jeweiligen Wochentag der neuen Termine bestehen, oder die Karten können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben bzw. über reservix.de erstattet werden. Eine entsprechende Mail wird von reservix versandt werden.

 

VERWEBUNGEN_ I will delete everything by tomorrow

Es gibt kaum einen Bereich des gesellschaftlichen, politischen und persönlichen Lebens, das nicht vom Internet in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen beeinflusst und geprägt wird. Das Anliegen dieses multimedialen Theaterlabors ist es, das Phänomen Internet zu erforschen. Dabei wird das Internet verstanden als Spiegelung der menschlichen Existenz und Identität, ihres Ideen- und Formenreichtums ebenso wie ihrer Abgründe. Gleichzeitig bietet es den Nährboden für das, was wir als künstliche Intelligenz beschreiben. Diese wird nicht als Abbild der Menschen verstanden, sondern als ein ungreifbares Gegenüber, das zwar von Menschen erschaffen wird, ab dem Moment seiner Kreation aber beginnt, die Schöpfenden selbst zu formen.


Videoprojektionen, Soundcollagen, Musik sowie Bühnen-Performance kommunizieren in dieser neuesten TEATRON Produktion miteinander. In episodenhafter Erzählform wechseln sich szenische Momente, filmische Narration und Live-Hörspiel miteinander ab. Die Bühne wird dabei zum Rechenzentrum der Geschichten selbst, eine Verwebung aus Technik und Erzählung. Ein lebendiges Netzwerk. Klänge werden live hergestellt, Computer und Laptops werden von allen einsehbar bedient.
Das Projekt wird gestaltet als multimediales Theaterlabor und durchgeführt in Kooperation mit vier Künstler*innen aus dem Bereich Videokunst, (3D)-Animation und Klangkunst/Sounddesign – dem Detektor-Kollektiv aus Hamburg.
 

Mitwirkende
Detektor-Kollektiv Hamburg:

Daniel Almagor - Videoprojektionen, Animationen, Text

Max Gausepohl - Klangkunst, Sounddesign

Ada Grüter - Videoprojektionen, Kostüme, Text sowie Grafikdesign

Robert Craven - Bühnenausstattung

 

Dokumentationsvideo: Bianca Peruzzi

Künstlerische Leitung: Yehuda und Ursula Almagor

Termine Uhrzeit
Samstag, 06.08.2022

Weitere Termine anzeigen

Sonntag, 07.08.202220:00 Uhr
20:00 Uhr
PreiseVorverkaufsstellen
Normalpreis21,00 €
ermäßigt10,00 €

www.reservix.de

und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen

z.B.      SCORE|shop, Apothekerstraße 25, 59755 Arnsberg

            Reisebüro Meyer, Marktstr. 8, 59759 Arnsberg           

            Buchhandlung Sonja Vieth e.K., Alter Markt 10, 59821 Arnsberg

            Verkehrsverein Arnsberg e.V., Neumarkt 6, 59821 Arnsberg


Veranstaltungsort Veranstalter
KulturSchmiede
Apostelstraße 5
59821 Arnsberg

Teatron Theater
Ursula und Yehuda Almagor
Postfach 5129
59801 Arnsberg

Telefon: 0163-4776899
E-Mail: email hidden; JavaScript is required
Webseite: http://www.teatron-theater.de
Karte und Anfahrt

Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück
Hauptkategorie:
Unterkategorie: Kulturbüro, Kultursommer, Sonstiges, Musik & Konzerte, Theater, Comedy & Lesungen
Tags:
Kalender: Alle Veranstaltungen