Service-Portal

 

Ansprechpartner

 

Agentur für
Erneuerbare Energien

 

Anzeige

 

Achtung !

 

Reiseführer Deutschland - Erneuerbare Energien erleben

Sport- und Solepark mit Geothermie als besonders lohnenswertes Reiseziel vertreten

Artikel über den Sport- und Solepark (Auszug)
Vom Windpark an der See über die Geothermie im Sauerland bis zum Solar-Wasser-Kraftwerk an der Schweizer Grenze:  Erneuerbare Energien lassen sich in allen Teilen Deutschlands erkunden. Auch Arnsberg ist in einem neuen Reiseführer mit dem Sport- und Solepark in Hüsten als besonders empfehlenswertes und nachhaltiges Reiseziel vertreten. Damit findet es sich als einziges nachhaltiges Reiseziel im Sauerland neben dem Schmallenberger Ortsteil Ebbinghof wieder.

Das Arnsberger Erlebnisbad NASS liegt direkt am und im Sport- und Solepark. Es deckt einen Großteil seines Wärmebedarfs aus der Tiefen-Geothermiebohrung in Hüsten, der mit 2835m momentan tiefsten NRWs. Der Sport- und Solepark und das Erlebnisbad NASS liegen zudem direkt am RuhrtalRadweg und bieten Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sowie eine kostenfreie Lademöglichkeit für E-Bikes. Somit sind sie auch ein ideales Reiseziel für die in Arnsberg immer häufiger anzutreffenden Radtouristen.

Verkaufsstellen der Arnsberg-Edition

Titelseite des Reiseführers
Titelseite
Der neu aufgelegte und aktualisierte Baedeker-Reiseführer „Deutschland - Erneuerbare Energien erleben" bietet fast 200 Energieziele, verteilt über alle 16 Bundesländer. Der reichhaltig bebilderte, mit Infografiken und einem Reiseatlas ausgestattete Band lädt dazu ein, spannende Klimaschutz-Projekte und lohnende Urlaubsziele aus nächster Nähe kennenzulernen. Eine fachliche Einführung, Hintergrundinformationen und Detailkarten runden die Darstellung ab.

Der Reiseführer ist in Kooperation mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) entstanden.
Der Reiseführers ist im Buchhandel und im Online-Shop der AEE unter http://www.unendlich-viel-energie.de/shop für 16,99 Euro erhältlich.
Seitenbewertung: