Informationen für Unternehmen

Ausbildung

Der Hochsauerlandkreis und die Stadt Arnsberg haben die Aufgabe übernommen, arbeitslose Frauen und Männer wieder in Beschäftigung zu bringen.

Zielsetzung aller Aktivitäten ist eine schnelle und dauerhafte Eingliederung in das Arbeitsleben. Sofern erforderlich werden dabei berufliche Kompetenzen  verbessert oder ergänzende Hilfen wie z.B. Kinderbetreuungsmöglichkeiten vermittelt.

Dienstleistungsangebote der Region

Arbeits- und Ausbildungsplatzvermittlung

• schnell
• zuverlässig
• passgenau

Sie beschreiben Ihren Personalbedarf über ein Stellenprofil. Unsere Vermittler machen Ihnen entsprechend Ihrer Vorgaben geeignete Bewerbervorschläge, aus denen Sie auswählen können.

Praktikum

Sie sind sich nach dem Vorstellungsgespräch noch nicht sicher, ob unsere Bewerberin oder unser Bewerber tatsächlich geeignet ist?

Mit einem mehrwöchigen Praktikum können beiden Seiten testen, ob die "Chemie" stimmt und das Anforderungsprofil der Stelle erfüllt wird. Für Sie als Arbeitgeber entstehen in dieser Zeit keine Kosten.

Eingliederungszuschuss

Viele langzeitarbeitslose Frauen und Männer können nicht sofort die erwartete Arbeitsleistung erbringen. Sollten Sie Ihnen trotzdem eine Chance geben und sich für eine Einstellung entscheiden, bieten wir Ihnen über einen befristeten Lohnkostenzuschuss die Möglichkeit, Vermittlungshemmnisse zunächst finanziell auszugleichen.

Anpassungsqualifizierung

Sie haben eine grundsätzliche Personalentscheidung getroffen. Allerdings stellt sich heraus, dass die Stellenanforderungen erst nach einer Anpassungsqualifizierung erfüllt werden können. Nach vorheriger Zustimmung durch unseren Arbeitsvermittler können in begrenztem Umfang auch zusätzliche Qualifizierungsmaßnahmen finanziert werden. Als Beispiel kann der Gabelstaplerführerschein oder der Schweißschein genannt werden.

Wir beraten Sie gerne über die finanziellen Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Erledigung der Formalitäten -unbürokratisch und schnell.

 

Kurzarbeit als Bildungszeit nutzen

Initiative zur Weiterbildung während der Kurzarbeitsphase. Mit kostenlosem Bildungsangebot für Betroffene