Nationale Klimaschutzinitiative in Arnsberg

LED-Förderprogramm (ab 2016)

Die Stadt Arnsberg wird im Rahmen des Förderprogramms der „Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) für die Beleuchtungssanierung in stadteigenen Gebäuden gefördert.


An den Standorten 

  • Feuerwehrgerätehaus Neheim
  • Turnhalle Müschede

werden insgesamt über 180.000,- € in hocheffiziente LED-Leuchten investiert.
Die Maßnahmen werden bis zu 52% der förderfähigen Kosten bezuschusst.


LED-Förderprogramm (2013-2015)

Die Stadt Arnsberg wird im Rahmen des Förderprogramms der „Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) für die Beleuchtungssanierung in stadteigenen Gebäuden gefördert.


An den Standorten 

  • Familienzentrum „Altstadt", Arnsberg
  • Familienzentrum „Neheimer Kopf", Neheim
  • Kindertagesstätte „Entenhausen", Bruchhausen
  • Eulenkindergarten, Müschede
  • Sporthalle Laurentianum, Arnsberg
  • Ruhrtalhalle, Oeventrop
  • Rathaus
  • Freizeitbad NASS

werden insgesamt über 900.000 € in hocheffiziente LED-Leuchten investiert.
Die Maßnahmen werden zu 40% der förderfähigen Kosten bezuschusst.


Förderprogramm Lüftungssanierung

Die Stadt Arnsberg wird im Rahmen ders Förderprogramms der "Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)für die Lüftungssanierung in stadteigenen Gebäuden gefördert.


In den öffentlichen Gebäuden

  • Kulturzentrum, Berliner Platz
  • Sauerlandtheater, Feauxweg

werden insgesamt über 1.400.000,- € in hocheffiziente Lüftungsanlagen investiert.
Die Maßnahmen werden zu 25% der förderfähigen Kosten bezuschusst.