Service-Portal

 

Anzeige

 

Achtung !

 

Mobbing

Mit dem Begriff „ Mobbing“ wird dauerhafter, systematischer und massiver Psychoterror beschrieben. Psychoterror wird ausgeübt mit Schikanen, Intrigen, Hinterhältigkeiten, Lügen, Täuschungen, Sadismus etc. Mit solchen Handlungen, Umgehensweisen sollen Menschen dauerhaft und systematisch abgewertet und ausgegrenzt werden.

Gesellschaftliche Veränderungen, verbunden mit einem Wertewandel wo Macht und Geld im Vordergrund stehen, aber auch die Wirtschaftkrise mit dem Konkurrenzdruck und der Angst um Arbeitsplätze,  begünstigen Mobbingstrukturen. Mobbing kann immer auftreten, wo Menschen über Monate oder Jahre in Gruppen zusammenkommen; im Kindergarten, in der Schule, an der Universität, in Vereinen und Verbänden, in Pflegeheimen, am Arbeitsplatz und auch in der Familie. Einfach überall.

Die Grenze zwischen täglichen Aggressionen oder auftretenden Konflikten und Mobbing ist fließend. Deshalb ist es wichtig Konflikte nicht eskalieren zu lassen, sofort darauf zu reagieren und zu handeln, damit möglichst keine Mobbingstrukturen daraus entstehen.

Die Abgrenzung zwischen einem Konflikt und Mobbing beschreibt Prof. Dr. Heinz Leymann wie folgt: Von Mobbing spricht man, wenn man durch eine Person oder einer Personengruppe, systematisch mindestens einmal pro Woche über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr, mit mindestens einer der 45 beschriebenen Handlungen – „was Mobber tun“, betroffen ist.

Anhand dieser Kriterien von Prof. Dr. Heinz Leymann, können Sie selbst prüfen ob Mobbing vorliegt. Unter den nachstehend benannten Seiten sind diese veröffentlicht.

Literaturliste:

"Mobbing wirkungsvoll begegnen - ein Ratgeber der IG Metall",10.2003
zu bestellen über http://www.igmetall.de

"Mobbing, Bullying, Bossing - Treibjagd am Arbeitsplatz, Prof. Dr. Ralf Brinkmann; Sauer-Verlag; ISBN 3-7938-7287-4, 186 Seiten,

„Mobbing“ Psychoterror am Arbeitsplatz und wie man sich dagegen wehren kann. Heinz Leymann, ISBN 3-499-13351-2

Der Mobbing-Report; Bundesweite Untersuchung zum Thema Mobbing
Sozialforschungsstelle Dortmund, 2002, ISBN: 3-89701-822-5


Begriffserläuterung und Rechtsprechung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing_(Arbeitsrecht)