RXA RadeXpressweg Arnsberg

Arnsberg plant Radschnellweg zwischen Voßwinkel und AltArnsberg

Insbesondere seit dem Arnsberg Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte (AGFS) in NRW ist, hat die Förderung des Radverkehrs einen besonderen Stellenwert in der städtischen Verkehrsplanung. Dabei soll künftig das Augenmerk stärker auf dem Alltagsverkehr liegen.
Um wichtige innerstädtische Ziele wie Schulen, Behörden, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Arbeitsplätze und Einkaufsmöglichkeiten noch besser anzubinden, wird übe r den Ausbau einer vom RuhrtalRadweg unabhängigen Wegeverbindung nachgedacht. Hier setzt das Konzept des RXA - Radexpressweg Arnsberg, 2014 (pdf, 13.500 KB) an. Dabei geht es vor allem darum, durchgängige, mit hoher Alltagstauglichkeit versehene Wegeangebote zu schaffen bzw. auszubauen.

 


Ansprechpartner:

Hauke Karnath
Rathausplatz 1
59759
Arnsberg
Telefon: 02932 / 201-1337
Telefax: 02932 / 201-771337
E-Mail: email hidden; JavaScript is required
Details ansehen