Parken, Bus & Bahn ...

... im Einzelhandelsschwerpunkt Neheim

Eine direkte Anbindung der Stadt Arnsberg - und damit auch des Stadtteils Neheim - besteht zu den wichtigsten Verkehrsachsen A44 und A2 für die Ost-West-Verbindungen sowie der A1 als Nord-Süd-Verbindung über die A46/445 ab dem Autobahnkreuz Werl in Richtung Arnsberg. Fünf Autobahnabfahrten sorgen im Stadtgebiet Arnsberg für eine problemlose Anfahrt aller Stadtteile. Dabei kann der Stadtteil Neheim bequem über die Autobahnausfahrt Arnsberg-Neheim (Nr. 62) erreicht werden. Die Einbindung in das regionale Umland wird darüber hinaus durch die Bundesstraßen 7 und 229 sowie zahlreiche gut ausgebaute Land- und Kreisstraßen gewährleistet.

Über die Trasse der Oberen-Ruhrtal-Bahn mit den Anbindungspunkten Hagen und Kassel ist Arnsberg mit stündlichen Direktverbindungen z.B. nach Dortmund an das überregionale Netz der Deutschen Bahn AG angeschlossen Bahnhöfe befinden sich in Neheim-Hüsten, Arnsberg und Oeventrop.

Mit über 3.000 Parkplätzen verfügt die Innenstadt Neheim über ein großes und komfortables Angebot an Parkmöglichkeiten. Darüber hinaus befinden sich, bis auf den Fußgängerbereich, entlang der meisten Straßen öffentliche Stellplätze. Insbesondere zu den Markttagen sowie bei besonderen Veranstaltungen empfehlen wir Ihnen, die in der Parkplatz-Karte aufgeführten Parkplätze anzufahren oder aber das attraktive Angebot des neuen Stadtbus-Systems zu nutzen.