WETTBEWERB

BEWERBUNGSFRIST ABEGELAUFEN!

(c) Mues + Schrewe, Warstein
Der Vorgarten eines Hauses ist mehr als bloße Visitenkarte!

Er schafft Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Insekten und trägt damit zur Artenvielfalt bei. Zusätzlich steigern klimafreundliche Gärten die Wasseraufnahmefähigkeit des Bodens bei Starkregen.

In Zeiten des Klimawandels beugt dies nicht nur Überschwemmungen vor, sondern auch die Kühlwirkung bei sommerlicher Hitze ist bei naturnahen Gärten beträchtlich. Demgegenüber ist der Trend nach vermeintlich pflegeleichten Schotter- und Kiesgärten ungebrochen.

Um diesen unter Klimaaspekten problematischen Gärten entgegenzuwirken, hatten die Kommunen Arnsberg, Balve, Neuenrade und Sundern den Wettbewerb „BUNT statt Grau - Vorgärten klimafreundlich gestalten“ ausgelobt.

Ziel dieses Wettbewerbes ist es, Gartenbesitzer:innen dazu zu motivieren, Ihren Vorgärten naturnah zu gestalten, praktische Beispiele für eine zeitsparende und einfache Beetpflege vorzustellen und wertvolle Unterstützung für eine blühende Wohnumgebung zu leisten.