Anzeige

 

Eike Bansen

Eike Bansen

Er kommt aus dem Gewinnen nicht heraus und so dürfen wir ihn nach 2016 nun schon wieder zum Eintrag ins Goldene Buch auf unsere Bühne des Dreikönigsempfanges begrüßen: Den Ausnahme-Fußballer Eike Bansen. Er ist derjenige, der im Spiel das Tor dicht macht. Als Torwart hat Eike Bansen eine wichtige und besondere Rolle auf dem Fußballfeld inne, und dass er diese mit Bravour erfüllt, zeigt der Verlauf der vergangenen Jahre: Im Jahr 2010 erfüllte sich der junge Voßwinkeler, der bis dato mit starken Leistungen auf dem Platz überzeugt hatte, einen Klein-Jungen-Traum, denn er wurde in den Kader des berühmten BvB 09 in Dortmund aufgenommen.

Seither häufen sich die Erfolge. Eine kleine Auswahl: NRW-Meister mit der U14, Meister Regionalliga West mit der U15, Deutsche Meisterschaft der B-Junioren. Nun spielt und verteidigt Eike Bansen in der U19 und trug in dieser Rolle einen großen Teil dazu bei, dass der BVB jetzt gegen den FC Bayern München im Finale um die U19 Meisterschaft mit 8:7 im Elfmeterschießen schlagen konnte.

Und Eike Bansen? Der reckte nach der Partie erst einmal den Schal seines Heimatvereins TuS Voßwinkel in die Höhe – ein tolles Zeichen seiner Heimatverbundenheit, die wir im heutigen Rahmen noch einmal bekräftigen möchten. Herzlichen Glückwunsch, Eike Bansen!