27.04.2021 11:36:15

Eheschließung

Hochzeit, Heirat, Trauung, eheschliessung anmelden
Selbst das Heiraten geht natürlich nicht ohne eine gewisse Bürokratie.

Bevor geheiratet werden kann, ist die Eheschließung beim Standesamt anzumelden (früher bekannt als Bestellung des Aufgebots).

Die Anmeldung der Eheschließung kann zur Zeit nur schriftlich erfolgen. Dazu finden Sie weiter unten auf der Seite einen entsprechenden Link.

Die Anmeldung der Eheschließung erfolgt bei dem Standesamt, wo einer der beiden Heiratswilligen oder beide ihren Wohnsitz haben. Hierzu reicht auch der Nebenwohnsitz.
Sollte keiner von Ihnen beiden in Arnsberg einen Wohnsitz haben (weder Haupt- noch Nebenwohnsitz) so können Sie aber trotzdem in Arnsberg heiraten.
Sie melden dann einfach Ihre Eheschließung beim Standesamt Ihres Wohnsitzes an. Das dortige Standesamt schickt uns die Unterlagen dann zu und ermächtigt uns, Sie zu verheiraten.

Die Anmeldung der Eheschließung dient nicht nur dazu, einen Trautermin zu vereinbaren, sondern sie dient vor allem dazu, den Personenstand festzustellen, und zu prüfen, ob keine rechtlichen Ehehindernisse bestehen.
Daher müssen zur Anmeldung der Eheschließung bestimmte Unterlagen mitgebracht werden.

Die Anmeldung der Eheschließung hat 6 Monate Gültigkeit – das bedeutet, dass Sie danach innerhalb der nächsten 6 Monate heiraten können.

Kosten

Selbst so schöne Sachen wie das Heiraten sind leider nicht umsonst.
Die Kosten lassen sich aber nicht pauschal beziffern. Es kommt hier immer auf den Einzelfall an.

Gebührentatbestände:

  • Anmeldung der Eheschließung, wenn beide Verlobten deutsche Staatsangehörige sind = 40,00 Euro
  • Anmeldung der Eheschließung, wenn einer der Verlobten oder beide eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen = 66.00 Euro
  • Eheurkunde = 10,00 Euro (jede weitere Urkunde kostet 5,00 Euro)
  • Beglaubigte Ablichtung aus dem Eheregister = 10,00 Euro (jede weitere Urkunde kostet 5,00 Euro)
  • Mehrsprachige Eheurkunde (internationale Eheurkunde) = 10,00 Euro (jede weitere kostet 5,00 Euro)
  • Stammbuch der Familie = 18,00 bis 35,00 Euro
  • Trauung außerhalb der Dienstzeit, d.h. freitags ab 13.00 Uhr und samstags ganztägig, im städtischen Trauzimmer (Fresekenhof und Altes Rathaus in Arnsberg) = 236,00 Euro.
  • Trauung außerhalb der Dienstzeit , d.h. freitags ab 13.00 Uhr und samstags ganztägig, in einem nichtstädtischen Trauzimmer (Wildwald Voßwinkel, Jagdschloss Herdringen, Haus Hüsten) = 266,00 Euro
  • Trauungen während der Dienstzeit in einem nichtstädtischen Trauzimmer (Wildwald Voßwinkel, Jagdschloss Herdringen, Haus Hüsten) = 100,00 Euro

Die Gebühr für die Anmeldung der Eheschließung und die 20,00 Euro Gebühren für die Eheurkunde und beglaubigte Ablichtung des Eheregisters werden immer erhoben. Alle weiteren Gebühren ergeben sich je nach Einzelfall und Wünschen der Brautleute.

Zusätzlich zu den hier aufgeführten Kosten sind Nutzungsgebühren für die nichtstädtischen Trauzimmer (Jagdschloss Herdringen, Wildwald Voßwinkel und Haus Hüsten) zu zahlen. Diese erfragen Sie bitte bei der Terminabsprache bei den jeweiligen Anbietern dieser Trauzimmer.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: