17.10.2018 10:02:12

Aufenthalt aus familiären Gründen

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen eine Aufenthaltserlaubnis zur Familienzusammenführung mit Ihren in Deutschland lebenden Ehegatten oder Lebenspartner erhalten. Auch eine Familienzusammenführung von minderjährigen Kindern mit ihren Eltern ist möglich.


Einreise mit Visum

Wenn Sie noch im Ausland leben und Sie nach Deutschland einreisen möchten, um mit Ihrem Ehepartner oder Lebenspartner zusammen zu leben, müssen Sie zunächst bei der deutschen Auslandsvertretung in Ihrem Herkunftsstaat ein entsprechendes Visum beantragen. In der Regel ist es notwendig, dass Sie sich bereits auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen können (Sprachkursniveau A1). Weiter kann die Zustimmung im Visaverfahren davon abhängig gemacht werden, ob der Lebensunterhalt eigenständig gesichert ist und/oder welchen Aufenthaltsstatus das in Deutschland lebende Familienmitglied inne hat, zu welchem der Zuzug erfolgen soll.

Wenn Ihr minderjähriges Kind im Ausland lebt, beantragen Sie auch dafür ein Visum. Sofern der andere Elternteil nicht in Deutschland lebt, müssen Sie das alleinige Sorgerecht besitzen.

Der Familiennachzug von Kindern ist grundsätzlich bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres möglich. Besteht für das Kind eine günstige Integrationsprognose, beispielsweise auf Grund guter Deutschkenntnisse oder es liegt ein Härtefall vor, so ist die Einreise auch danach noch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres möglich. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Antragstellung bei der deutschen Auslandsvertretung. 


Nach der Einreise

Das Visum wird in der Regel für drei Monate erteilt, daher ist es notwendig, dass Sie bei uns die Erteilung Ihrer Aufenthaltserlaubnis beantragen. Voraussetzung für die Erteilung ist unter anderem das Bestehen einer ehelichen/familiären Lebensgemeinschaft.


Da es zahlreiche unterschiedliche Regelungen gibt, ist es nicht möglich, jeden einzelnen Fall hier zu erläutern. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne persönlich an uns oder die deutsche Auslandsvertretung wenden.