Service-Portal

 

Ansprechpartner

 

Bürgerinfosystem

Stadt Arnsberg
Rathausplatz 1
59759 Arnsberg
Telefon 02932 2010

 

Anzeige

 

Achtung !

 
23.03.2020 17:46:35

Grundsicherung für Arbeitssuchende (Arbeitslosengeld II)

hartzIV, Hartz IV, SGB II, arbeitslos, AlgII, Arbeitslosengeld II, Alg2, Arbeitslosengeld 2,50plus, arbeitslosengeld II beantragen, grundantrag

Sie sind zwischen 15 und 65 Jahre alt, erwerbsfähig und können Ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Einkommen und Vermögen sicherstellen? Dann haben Sie möglicherweise einen Anspruch auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II.

Sonderregelungen
Gültig vom 23.03. bis (zunächst) 30.04.2020:
Das Jobcenter ist geschlossen. Bitte füllen Sie die Antragsformulare aus und senden sie diese an die Stadtverwaltung oder werfen Sie diesen in einen der Briefkästen der Stadtverwaltung ein. Wichtig ist, dass sie Ihre aktuelle Rufnummer angeben, so dass wir bei Fragen zurückrufen können. 

Unterlagen bitte soweit wie möglich dem Antrag beifügen. Sie können diese aber auch gerne per Mail (lesbares Foto des Dokument reicht i.d.R. aus) an email hidden; JavaScript is required senden. Dies bietet sich insb. für Ihren Ausweis an.

Selbständige, die Ihr Gewerbe aufgrund der Einschränkungen nicht mehr ausüben können, müssen ebenfalls den Antrag ausfüllen. Zusätzlich ist das Formular EKS (siehe Download-Center der Bundesagentur für Arbeit) auszufüllen.

Die Antragsformulare erhalten Sie derzeit im Download-Center der Bundesagentur für Arnsberg (Link siehe unten) oder Sie können dies telefonisch (Tel. 02932 2010) oder per Email: email hidden; JavaScript is required anfordern.


Den Antrag erhalten Sie in der Infostelle des Jobcenters. Diese finden Sie in der Langen Wende 42, 59759 Arnsberg. Anträge sind zusätzlich erhältlich in jedem Stadtbüro oder unter https://www.arbeitsagentur.de/download-center

Verfahren im Regelfall:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Antragsabgabe telefonisch unter 02932-201 4000.

Leistungen
Umfassende Informationen zu den Leistungen nach dem SGB II, über Ihre Rechte und Pflichten im Leistungsbezug finden Sie auf der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingerichteten SGB II Plattform.

Arbeit finden und arbeiten wollen
Wir erwarten von Ihnen, dass Sie alles tun, damit Sie Ihren Lebensunterhalt wieder aus eigenen Mitteln, insb. durch Arbeit, sicherstellen. Hierbei ist grundsätzlich jede legale Arbeit an jedem Ort zumutbar.

Maßnahmen zur Förderung der Erwerbstätigkeit
In Kooperation mit Trägern und externen Bildungseinrichtigungen verfügen wir über eine breite Palette von Maßnahmen und damit Möglichkeiten Ihnen die Arbeitsaufnahme zu ermöglichen. Unsere Fallmanager und Arbeitsvermittler gehen individuell auf die Kenntnisse, Fähigkeiten und den Bedarf ein. Dabei werden natürlich auch die Bedarfe der Arbeitsgeber berücksichtigt.

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen

Notwendige Unterlagen

Dem Antrag liegt eine Unterlagenanforderung bei.

Rechtsgrundlagen

Sozialgesetzbuch II


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: