06.11.2019 07:19:14

Ummeldung

Umzug, Ummeldung, Meldeamt, Einwohnermeldeamt, meldeschein, wohnsitzänderung, wohnsitzverlegung, meldeangelegenheiten

Meldeschein

Wenn Sie sich persönlich in einem unserer Stadtbüros ummelden, füllen wir den Meldeschein im Stadtbüro für Sie aus.

Sollten Sie verhindert sein, können Sie den von Ihnen bereits ausgefüllten und unterschriebenen Meldeschein auch von einer bevollmächtigten Person in den Stadtbüros abgegeben lassen.

Für die An- und Ummeldung gibt es nur noch den einen Vordruck. Sie erhalten den Vordruck in den Stadtbüros und auf dieser Seite.


Wichtige Änderungen ab 01.11.2015

Ab dem 01.11.2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Eine Übersicht über alle wesentlichen Änderungen erhalten Sie hier.

Zum Thema "Ummeldung" beachten Sie bitte unten stehende Änderungen:

Wohnungsgeberbestätigung

Ab dem 01.11.2015 müssen Sie zusätzlich die Bestätigung des Wohnungsgebers über den Einzug in die neue Wohnung vorlegen. Sie benötigen keine Bestätigung über den Auszug aus der alten Wohnung.

Meldefrist

Sie müssen sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug in einem unserer Stadtbüros ummelden.



Kosten

gebührenfrei

Notwendige Unterlagen

  • Ausweis, Pass, Aufenthaltstitel, evtl. Familienbuch aller umzumeldenden Personen
  • Wohnungsgeberbestätigung ab dem 01.11.2015

Zusätzlich bei Ummeldung durch eine bevollmächtigte Person:

  • Vollmacht
  • vollständig ausgefüllter Meldeschein


Ähnliche Produkte: