Suche

KONTAKT

Klaus Fröhlich

Stadt Arnsberg
Goethestraße 16 - 18
Raum A 1.002
Goethestraße 16 - 18
59755 Arnsberg
02932 / 201-1689 info@baukultur-arnsberg.de

DOWNLOAD

 

Baukultur spielend begreifen

Kooperatives Kartenspiel für alle ab 14 Jahren

In den vergangenen Jahren konnte sich die Stadt Arnsberg und das Sauerland u. a. durch ihre Teilnahme an zwei Modellvorhaben des Bundes deutlich im Themenfeld Baukultur profilieren. Und hat mit der Erstellung der Charta Sauerland-Baukultur, pdf, 77 KB) eine Selbstverpflichtungserklärung mit zehn Grundsätzen zur Entwicklung einer attraktiven und lebenswerten Region erarbeitet.

Um für dieses gemeinsame Verständnis zur Baukultur weiter zu werben und weitere Unterstützer:innen zu gewinnen, hat das Akteur:innen-Netzwerk Sauerland-Baukultur als "Haus der Baukultur" am 30. September 2021 ein erstes Werkstattgespräch Baukultur durchgeführt.
Das erstellte kooperative Kartenspiel "Das Sauerland baut" soll dazu beitragen, auf spielerische Weise Verständnis für die Baukultur als "immateriellen Reichtum der Region" zu wecken.
Hierzu nehmen die Spielenden eine Rolle als z. B. Architekt:in, Bürger:in oder Nachhaltigkeits-Expert:in mit unterschiedlichsten Interessen, Ansichten und Bedürfnisse ein (Personen- & Charakterkarten), wählen eine Bauaufgabe (z. B. Wohngebäude, Schule. Ladenlokal etc.) und einen Standort (z. B. Nachverdichtung innerhalb eines Dorfkerns) und formulieren gemeinsame Empfehlungen für die Gestaltung ihrer Bauaufgabe.
Anschließend gilt es, mindestans drei der Herausforderungs-Karten zu diskutieren (z. B. klimagerechtes Bauen, Widerstände aus der Bürgerschaft, Denkmalschutz oder Barrierefreiheit).
Das Spiel besteht aus 34 Karten in fünf Kategorien:

Bauaufgabe (6 Karten)
Person (je 5 Personen- & Charakterkarten)
Standort (4 Karten)
Gute Beispiele (7 Karten)
Herausforderungen (7 Karten)
und der Charta Sauerland-Baukultur, pdf, 77 KB)

Konzeption, Redaktion und Gestaltung:
EINSATEAM, Berlin in Zusammenarbeit mit dem Zukunfts- und Strategiebüro Nachhaltigkeit der Stadt Arnsberg

Förderung

Dieses Projekt wurde gefördert als Kleinprojekt zur Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategie LEADERsein! im Rahmen des Regionalbudgets aus Mitteln der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen über den Rahmenplan der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK).

Hintergrund

Das Akteur:innen-Netzwerk hat sich im Rahmen des ExWoSt-Modellprojektes 'Sauerland-Baukultur | Strategien für Südwestfalen' zusammengeschlossen und eine Charta Sauerland-Baukultur, pdf, 77 KB) als Selbstverpflichtungserklärung mit zehn Grundsätzen zur Entwicklung einer attraktiven und lebenswerten Region erarbeitet.