Suche

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Vorwerk-Rosendahl

Stadt Arnsberg
Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg
Raum E.09
Clemens-August-Straße 116
59821 Arnsberg
02932 / 201-1402 info@baukultur-arnsberg.de

Öffentlicher Bücherschrank aufgestellt

Idee aus der Bürgerwerkstatt umgesetzt

Mit der Aufstellung eines öffentlichen Bücherschrankes vor dem Gebäude der ehemaligen "Adler-Apotheke" und gegenüber der Buchhandlung Houtermans auf dem "Alten Markt" steht allen interessierten Buchliebhabern ab sofort eine kostenlose Ausleihe von Büchern zur Verfügung.

Das von dem Arnsberger Architekten Hans-Jürgen Greve entworfene Stadtmöbel "BOKX" ist 2,20 Meter hoch und 60 Zentimeter breit und bietet Platz für rund 250 Bücher. Diese können ohne jede Beschränkung heraus- und mitgenommen werden. Aber auch eigene gelesene Literatur kann jeder dort hineinstellen.

"Ich wünsche mir, dass viele Mitmenschen dieses Angebot sowohl als Leser wie als Buchspender annehmen. So finden der spannende Krimi oder auch das Kochbuch vielleicht bald einen neuen Interessenten und somit ein neues Zuhause."
Peter Kleine, Leiter des Kulturbüros
Die Patenschaft für den neuen Bücherschrank übernimmt die Engagementförderung der Stadt Arnsberg. Von dort aus wird nach dem Rechten geschaut und der Schrank in Ordnung gehalten, anfänglich ehrenamtlich unterstützt durch Carla Festersen.

Finanziert wurde der Bücherschrank von RWE Deutschland, die deutschlandweit bereits 90 solcher Bücherschränke aufgestellt haben. Die RWE möchte damit Mitmenschen auf einfache Art und Weise zum Lesen anregen.

Mit dem Bücherschrank konnte nun ein erster Baustein der Ideen aus der Bürgerwerkstatt "Zwischen Glockenturm und Neumarkt" umgesetzt werden.