Akter Markt und Glockenturm (Routenpunkt 14)

Im Mittelalter als Marktplatz genutzt, befinden sich hier das „Alte Rathaus“ (1710), der vom Kölner Erzbischof Maximilian 1779 geschenkte Marktbrunnen sowie das Wahrzeichen der Stadt, der Glockenturm. Dieser war Teil der ehem. Stadtbefestigung und gehört zu den ältesten Bauwerken Arnsbergs (12. Jh.).
Am östlichen Rand des Alten Marktes befindet sich neben dem „Landsberger Hof“ das 2011 sanierte „Blaue Haus“ mit modernem Veranstaltungsraum.