Suche

Ihr Ansprechpartner

Ralf Herbrich

Stadt Arnsberg
Rathaus
Raum 14
Rathausplatz 1
59759 Arnsberg
02932 / 201-1340 info@baukultur-arnsberg.de

Denkmalpflegeplan 'Strohdorf'

 

Innovationspreis des Westfälischen Heimatbundes

 

Plakat zur Bürgerinfo

 

Denkmalpflegeplan "Strohdorf"

Veröffentlichung von Heimatbund Neheim-Hüsten und Stadt Arnsberg liegt vor.

Mit der 320-seitigen Veröffentlichung des Heimatbundes Neheim-Hüsten e.V. und der Stadt Arnsberg liegt nun der "Denkmalpflegeplan Arnsberg-Neheim 'Strohdorf'" vor.

Erarbeitet hat diesen umfassenden Plan die Fachhochschule Köln / Fakultät für Architektur (Institut für Baugeschichte und Denkmalpflege) unter Leitung von Profesor Dr.-Ing. Schöndeling.
Neben umfassenden Gesprächen mit Akteuren aus dem Stadtteil und der Stadtverwaltung hatten Vertreter des Heimatbundes und der Stadt u. a. am 12. Februar 2014 zu einer Bürgerinformation eingeladen.

Der Denkmalpflegeplan versteht sich als denkmalpflegerischer Fachbeitrag zur Stadtentwicklungsplanung. Er gibt der Stadt und der Bürgerschaft Daten und Fakten an die Hand, auf deren Grundlage das bauliche Erbe der Stadt bzw. innerhalb des Untersuchungsbereiches geschützt und gepflegt werden kann. So benennt er u.a. erhaltenswerte Objekte, zeigt Gefährdungsfaktoren auf und gibt Empfehlungen für weitere Maßnahmen.

Mit dem für das "Strohdorf" und Teile der Innenstadt erstellten Konzept liegt jetzt eine Grundlage für die künftige bauliche und strukturelle Ausrichtung dieser Innenstadtbereiche vor.

Der Denkmalpflegepan (Heimatbund-Heft Nr.55) kann gegen einen Unkostenbeitrag von 12 Euro ab sofort in der Mayerschen Buchhandlung an der Neheimer Hauptstraße sowie in der Buchhandlung Engelbertz an der Hüstener Marktstraße erworben werden.