Baulastenverzeichnis

Baulast
Bei der Durchführung von Bauvorhaben ist zur Einhaltung öffentlich-rechtlicher Vorschriften häufig die Eintragung einer Baulast erforderlich.  

Eine Baulast sichert öffentlich-rechtliche Rechtsverhältnisse soweit sich diese nicht schon aus öffentlich-rechtlichen Vorschriften ergeben. Das Baulastenverzeichnis wird grundstücksbezogen geführt. Baulasten können nur begründet oder gelöscht werden, wenn die Vorschriften der Landesbauordnung NRW dadurch nicht verletzt werden.

Einsicht in das Baulastenverzeichnis hat der jeweilige Eigentümer sowie auch Personen, die ein berechtigtes Interesse (z.B. Kaufabsicht) vorweisen können.

Kosten

Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis:

50,00 € bei Belastung des Grundstücks
10,00 € bei Nichtbelastung des Grundstücks

Eintragung in das Baulastenverzeichnis:

auf Anfrage

Notwendige Unterlagen

Auskunft:

Schriftlicher Antrag unter Angabe von Gemarkung, Flur und Flurstück des Grundstücks

Baulasteintragung:

Antrag auf Baulasteintragung und mind. 2 amtliche Lagepläne, erstellt von einem Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur

Formulare: