Service-Portal

 

Ihr Ansprechpartner

 

Informationstafel

 

Anzeige

 

Achtung !

 

Neue Dorfmitte Wennigloh

Umsetzung im Rahmen der Dorferneuerung

Auf der Grundlage eines Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes IKEK | "Die Arnsberger Dörfer" (Kurzfassung, pdf, 3 MB) wurde als Leitprojekt für Wennigloh die Neugestaltung des Dorfmittelpunktes zwischen Schützenhalle und Kirche vereinbart.

In weiteren Gesprächen mit Vertreter:innen aus dem Ort, der Schützenbruderschaft, der Kirchengemeinde sowie der Bezirksregierung Arnsberg wurde erkannt, hierzu den vorhandenen Dorfmittelpunkt mit seinen Qualitäten neu zu ordnen und für bisherige und künftige Nutzungen deutlich aufzuwerten.

Auf Basis einer politischen Beschlussvorlage (Drs. 19/2019) wurde im Rahmen der Dorferneuerung ein Förderantrag gestellt, der Ende September 2019 bewilligt wurde.

Damit standen insgesamt rd. 192.000 Euro mit einer 65%-igen Förderung (davon 60% Bundes- und 40% Landesanteil) für die Gesamtmaßnahme zur Verfügung.
Hiermit konnte der halbrunde Platz zwischen Schützenhalle und Kirche neu gestaltet und ein Atrium mit Sitzmöglichkeiten und einem zweireihigen Baumhof angelegt werden.
Dabei gibt die verwendete Pflasterung mit organisch geformten Steinen dem Platz sein „dörfliches“ Aussehen und die skulptural wirkenden Betonblöcke wirken zeitgemäß.

Mit der Umgestaltung des Platzes wurde auch die Wegeverbindung zwischen Müssenbergstraße und Schübeler Straße optisch eingeengt – ein Poller (wie früher bereits auch) sorgt dafür, dass der Platz nicht befahren werden kann. Und mit der Neugestaltung des angrenzenden Spielplatzes wird dessen Nutzung zukünftig auch für ältere Zielgruppen (Calisthenics-Übungen) möglich.

Im Rahmen der Smart-City-Strategie der Stadt wurde darüber hinaus eine Smart-Bench installiert, die es ermöglicht, mobile Geräte aufzuladen und vor allem freies WLAN zu nutzen.

Eine Informationstafel gibt Hintergrundinfos zum Dorf und verortet die neue Dorfmitte auf einer Karte.

Die Gesamtmaßnahme wurde am 22.10.2021 durch Bürgermeister Ralf Paul Bittner der Öffentlichkeit übergeben.

Die neue Dorfmitte

IKEK | Die Dorfgemeinschaften stärken

Weitere Informationen zur Umsetzung einzelner Leitprojekte aus dem IKEK | "Die Arnsberger Dörfer" finden sich im Statusbericht zum IKEK (pdf, 4 MB), der in 2021 erstellt wurde.

Programm für die Erneuerung und Entwicklung von Dörfern in Nordrhein-Westfalen

Gefördert wurde die Umsetzung der Maßnahmen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrastruktur und des Küstenschutzes" mit MItteln der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen.


Ihr Ansprechpartner::

Klaus Fröhlich
Goethestraße 16 - 18
59755
Arnsberg
Telefon: 02932 / 201-1689
Telefax: 02932 / 201-1473
E-Mail: email hidden; JavaScript is required
Details ansehen