Personenstandsarchiv

Seit Änderung des Personenstandsgesetzes (01.01.2009) müssen die Standesämter nach Ablauf der Sperrfrist (Geburtenregister: 110 Jahre; Heiratsregister: 80 Jahre; Sterberegister: 30 Jahre) die Urkunden-Register an das zuständige Archiv abgegeben werden.
Sie brauchen keinen Abstammungs-Nachweis mehr zu erbringen, die Register sind wie anderes Archivgut für jeden einsehbar.
Wenn Sie selber keine Gelegenheit haben, ins Archiv zu kommen, können Sie uns mit der Recherche beauftragen. Sie erhalten das Ergebnis zusammen mit der Rechnung. Die Gebühr richtet sich nach der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Arnsberg.

Zur Zeit sind folgende Urkunden-Register verfügbar:



-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-#-

Für Familienforscher: Das Landesarchiv NRW hat die Broschüre "Der richtige Weg zu Ihrem »Stammbaum«. Familienforschung den Personenstandsarchiven Nordrhein-Westfalen" herausgegeben. Sie können diese dort bestellen oder hier einsehen.