Veranstaltungen

<September 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 27.06.2018
Viele neue Kindertagespflegepersonen gesucht!
Stadt unterstützt Interessierte finanziell / Infoabend am 3. Juli

Arnsberg. Wer eine Familie gründen möchte, benötigt dazu vor allem eines: Eine verlässliche und gute Kinderbetreuung. Ob eine Stadt diese sicherstellen kann, entscheidet auch darüber, ob sie als familienfreundlich gilt und ob Eltern und werdende Eltern sich hier niederlassen. Die Stadt Arnsberg möchte die Zahl an Betreuungsplätzen künftig stark ausbauen und hat dazu einiges auf die Beine gestellt.

Um zahlreiche neue Tagespflegepersonen anzuwerben, die als wichtige Säule des Betreuungssystems den aktuellen Mangel an Betreuungsplätzen ausgleichen sollen, startet nun das neue „Aktionsprogramm Kindertagespflege in Arnsberg“. Dieses vereint verschiedene neue Ansätze und finanzielle Förderungen, die den Beruf der Kindertagespflegeperson attraktiver gestalten sollen. „Dazu zählt zum einen beispielweise das Kautionsdarlehen: Wenn jemand eine Wohnung neu anmietet mit dem konkreten Ziel, hier freiberuflich Kindertagespflege anzubieten, übernimmt die Stadt Arnsberg künftig bei Interesse und, sofern die Wohnung verschiedene Kriterien erfüllt, die Mietkaution“, erklärt Michael John, Leiter des Fachbereiches Schule, Jugend und Familie.  

Doch das neu geschaffene Angebot der Stadt geht noch weiter. Auch Einkommenszuschüsse sowie Mietkostenzuschüsse durch die Stadt sind möglich – immer mit dem folgenden Ziel: „Viele Menschen interessieren sich für den Beruf der Kindertagespflege, sind aber in Bezug auf die meist gerade zu Beginn nicht gefestigten Rahmenbedingungen der Tätigkeit skeptisch“, erläutert Ralf Paul Bittner, Bürgermeister der Stadt Arnsberg. „Wir möchten diese Hürden senken, indem wir Interessierten kräftig unter die Arme greifen. Auf diese Weise erhoffen wir uns die Schaffung zahlreicher neuer Betreuungsplätze – und aus Sicht der Tagespflegepersonen natürlich die Ermöglichung einer ansprechenden Erwerbstätigkeit. Arnsberg möchte attraktiv für Familien sein und dazu zählt der Ausbau einer flächendeckenden Kindertagesbetreuung“, so Bittner weiter.

Das gesamte Programm inklusive der verschiedenen neu geschaffenen Unterstützungsmaßnahmen soll im Rahmen einer großen Informationsveranstaltung allen Interessierten vorgestellt werden. Neben dem neuen Aktionsprogramm wird das gesamte Thema Kindertagespflege umfassend präsentiert.

Der Infoabend „Tagespflege – ein Beruf mit Chancen“ findet am 3. Juli 2018 ab 18:30 Uhr im Engagementzentrum „E“ statt (Hüttengraben 29, 59759 Arnsberg). Alle Bürgerinnen und Bürger sind hier herzlich willkommen, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig!

Der Abend wird von mehreren Kooperationspartnern gemeinsam gestaltet: Neben der Stadt Arnsberg sind auch die VHS Arnsberg/Sundern, die Wirtschaftsförderung Arnsberg, die Katholische Bildungsstätte für Erwachsene und Familienbildung und der Verein zur Förderung der Kindertagespflege in Arnsberg mit von der Partie. Alle Beteiligten freuen sich auf möglichst viele interessierte Besucherinnen und Besucher!

 



Pressekontakt: Stephanie Schnura, Tel. 02932 201-1477
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required