Service-Portal

 

Veranstaltungen

<Januar 2022>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
 

Anzeige

 

Achtung !

 

Pressemeldungen

Meldung vom 12.01.2022
Suche nach „Adalberts Schatz“ auf YouTube
Filmprojekt im Rahmen des Kulturrucksacks NRW

Arnsberg. Ein Fall für die Detektivgruppe „Die F.U.E.N.F.“: Der Fund einer geheimnisvollen Schatzkarte von seinem Ur-Ur-Ur-Großvater bringt Finn und seine Freunde Ulica, Eric, Nina und Flora auf die Spur eines antiken Goldschatzes. Wie die fiese Lehrerin Frau Schneppenstädter dabei ständig ihre Pläne durchkreuzt und ob die Gruppe den Schatz am Ende findet, zeigt der Film „Adalberts Schatz“ auf YouTube.

Fleißig daran mitgewirkt haben die Schüler*innen Alessio, Nika, Stella, Maxim und Uyên Nhi vor und hinter der Kamera. Geschrieben, vertont und geschnitten wurde die Detektivgeschichte von Linda Schreiber. Das Werk ist im Rahmen des Kulturrucksacks NRW an der Grundschule Moosfelde unter der Leitung von Elke Koßmann aus dem Familienbüro der Stadt Arnsberg entstanden. „Ein Film dem man ansieht, wie viel Spaß er den Kids und dem gesamten Team gemacht hat. Die Zuschauer dürfen sich sicherlich auf eine Fortsetzung freuen“, so Elke Koßmann.

Zu sehen ist der Film auf dem YouTube Kanal des Jugendamtes Arnsberg unter kurzelinks.de/adalberts-schatz.
(Direktlink YouTube: www.youtube.com/watch?v=W-PCRsCd0R0)



Pressekontakt: Ramona Eifert, Pressestelle Stadt Arnsberg, email hidden; JavaScript is required, Tel. 02932 / 201 1316
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required