Service-Portal

 

Veranstaltungen

<Januar 2022>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
 

Anzeige

 

Achtung !

 

Pressemeldungen

Meldung vom 07.01.2022
Bauarbeiten in der Fußgängerzone Neheim starten
Fahrspur wird instandgesetzt, Ver- und Entsorgungsleitungen werden verlegt und erneuert

Arnsberg. Eine große Investition in die Infrastruktur des Neheimer Zentrums steht an: Der Straßenbereich der Fußgängerzone wird erneuert. Ab Montag, 10. Januar, beginnen deshalb umfangreiche Bauarbeiten. Dann beabsichtigen die Stadtwerke Arnsberg GmbH mit der Instandsetzung der Fahrspuren. Die Maßnahme wird insgesamt bis voraussichtlich Juli 2022 andauern.

Geplant ist, das Betonpflaster der Fahrspur einschließlich der seitlichen Entwässerungsrinnen in der Hauptstraße zwischen der Möhnestraße (Glockenspiel) und dem Neheimer Markt durch neues Betonpflaster zu ersetzen, da das vorhandene Betonpflaster sich gelockert und verschoben hat. Die gleichen Arbeiten sind im Bereich Neheimer Markt vor Haus Risse, Zugang Marktpassage und im Anfangsbereich der Mendener Straße geplant. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise.

Vor Beginn dieser Arbeiten müssen auf dem Marktplatz zunächst Leitungen durch die Westnetz GmbH umgelegt werden. Die erforderlichen Tiefbau- und Leitungsarbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen. In dieser Zeit muss der Wochenmarkt mittwochs und samstags in die Hauptstraße ausweichen.

Anschließend erfolgen vor den Häusern der Hauptstraße 4, 6 und 8 Tiefbau- und Leitungsarbeiten: Die Stadtwerke Arnsberg legen eine Wasserleitung und Westnetz Gas- und Stromleitungen um.

Danach erneuern die Stadtwerke den Abwasserkanal, beginnend vor der Hausnummer 6 bis zur Möhnestraße. Die Arbeiten werden in mehreren Abschnitten durchgeführt, um den Fußgängerverkehr weiterhin zu ermöglichen.

Nachdem die Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt bzw. erneuert wurden, beginnt die Sanierung der Fahrspur der Hauptstraße, voraussichtlich beginnend am Glockenspiel. Auch diese Arbeiten werden abschnittsweise durchgeführt, um den Fußgängerverkehr so gering wie möglich zu beeinträchtigen.

Im Bereich Neheimer Markt vor Haus Risse und Zugang zur Marktpassage sind keine Leitungserneuerungen erforderlich, so dass dort sofort mit dem Austausch des Betonpflasters gestartet werden kann. Im Bereich Mendener Straße sind nur geringe Tiefbauarbeiten für die Entwässerung erforderlich, bevor dort die Fahrspur instandgesetzt werden kann.

Aufgrund der umfangreichen Tiefbauarbeiten, die teils abschnittsweise erfolgen, ist die Fertigstellung voraussichtlich im Juli 2022 geplant. Für die Instandsetzung der Fahrspuren werden ca. 250.000 Euro verbaut. Mit der Erneuerung aller Leitungen werden zusammen von allen Beteiligten ca. 750.000 Euro investiert.

Die Stadtwerke Arnsberg bitten um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten und den damit verbundenen Behinderungen und Sperrungen.



Pressekontakt: Ramona Eifert, Pressestelle Stadt Arnsberg, email hidden; JavaScript is required, Tel. 02932 / 201 1316
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required