Service-Portal

 

Veranstaltungen

<Januar 2020>
MoDiMiDoFrSaSo
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 19.12.2019
Spielzeit 2020 in Sauerland-Theater und KulturSchmiede

Arnsberg.

Von der Kunst zu fliegen und der Suche nach dem Glück. Die neue Spielzeit in Sauerland-Theater und KulturSchmiede verspricht magische Momente.

Von der Kunst zu fliegen handelt das Theaterstück des Kölner Künstler Theaters. Die Sehnsucht danach verbindet die Kinder Lea und Raoul über die Jahrhunderte hinweg mit einem der berühmtesten Künstler und Wissenschaftler: Leonardo da Vinci. Gemeinsam mit dem Meister des Staunens und der Möglichkeiten entdecken die Kinder, dass Erfindergeist, Kreativität und Kunst sie in wunderbare Höhen fliegen lassen, wenn sie ganz sie selbst sein dürfen. Das Kölner Ensemble überrascht mit einer genreübergreifenden Inszenierung für die ganze Familie (Sonntag, 9. Februar, 16 Uhr). In der KulturSchmiede macht sich Sascha Korf am Freitag, 14. Februar, auf die Suche nach dem ultimativen Glück. Der Turbolader der Comedy hat alles probiert von Waldbaden und Yoga bis zum Eishotel, um seinem Publikum davon zu berichten und stellvertretend zu schauen, was davon wirklich glücklich macht. Am Samstag, 15. Februar, stellen der in Olsberg geborene Jazztrompeter Frederik Köster & "Die Verwandlung"  ihr neues Album "Golden Age" vor. Die KulturSchmiede wird im neuen Jahr auch wieder zur Spielbühne von TEATRON THEATER und spielwerk-arnsberg.

Im Sauerland-Theater versetzt die multimediale Inszenierung des Stevenson-Klassikers "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde" die Zuschauer in das London der Jahrhundertwende. Auf den Straßen rasselnde Pferdefuhrwerke, der Blick fällt in die verruchten Viertel der Stadt. Auf der Bühne interpretieren Schauspieler die Figuren aus dem Manuskript, während auf der Leinwand die Szenen als Schattenspiel-­Trickfilme lebendig werden. Diese einzigartige Umsetzung der MediaBühne Hamburg zieht die Zuschauer am Freitag, 27. März, mit einem völlig neuen Theatererlebnis in ihren Bann. Nach einer fulminanten Premiere geht es für den Arnsberger Poetry Slam am Sonntag, 3. Mai, in die nächste Runde. Erwartet werden auch diesmal die absoluten Stars der deutschsprachigen Slam-Szene. Vorsicht, wenn geballte Wortgewalt und Performance-Ekstase das Publikum von den Sitzen haut und Lyriksalven sich kometenhaft ins Gedächtnis pflügen! Auch Tanz- und Ballettbegeisterte dürfen sich auf zwei besondere Highlights freuen: Am Sonntag, 16. Februar, präsentiert ein internationales Tanzensemble "DON'T STOP THE MUSIC – The Evolution Of Dance". Atemberaubende Choreografien und die größten Hits aller Zeiten vereinen sich zu einer einzigartigen Show. Und am Dienstag, 19. Mai, gastiert das NRW-Juniorballett im Sauerland-Theater. Internationale Tanztalente zeigen ihr außergewöhnliches Können.

 

Das vollständige Programm und Informationen rund um die Veranstaltungen findet sich auf www.arnsberg.de/kultur/theater. Der aktuelle Flyer liegt aus oder kann von der Webseite heruntergeladen werden.



Pressekontakt: Elmar Kettler, Telefon 02932 201-1634

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Theaterprogramm-Korf Sascha Korf... denn er weiß nicht Foto: Robert Maschke
Theaterprogramm-Juniorballett NRW Juniorballett Foto: Bettina Stöß, Theater Dortmund
Theaterprogramm-Hausler Don´t stop the music - The evolution of dance Foto: Martin Hausler
Theaterprogramm-Leonardo Leonardo oder die Kunst zu fliegen Foto: Kölner Künstler Theater
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required