Service-Portal

 

Veranstaltungen

<Januar 2020>
MoDiMiDoFrSaSo
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 18.12.2019
Tagespflege als Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren

Arnsberg.

Infoabende  am Mittwoch, 8. Januar, um 19.30 Uhr im Familienzentrum Vogelbruch und am Donnesrtag, 9. Januar, um 19.30 Uhr im Familienzentrum Arnsberg-Süd

Arnsberg. Das Team der Fachberatung Kindertagespflege informiert während dieser Veranstaltung rund um das Thema Kindertagespflege als Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren. Thema sind auch die sogenannten Randzeiten, wenn beispielsweise die Kita geschlossen ist. Darüber hinaus wird das Berufsfeld der "Kindertagespflegeperson" in den Fokus genommen.

Was genau ist eigentlich Kindertagespflege?

Wer hat Anspruch auf einen Platz in der Kindertagespflege?

Wie frühzeitig muss ich mich um einen Platz kümmern?

Ist mein Kind in der Kindertagespflege versichert?

Welche Betreuungszeiten bietet eine Tagespflegeperson an?

Wie läuft die Vermittlung ab?

Welche Voraussetzungen muss eine Tagespflegeperson erfüllen, um Kinder betreuen zu können? Welche Qualifikationen muss eine Kindertagespflegeperson erfüllen?

Diese und viele weitere Fragen werden thematisiert. Die Kindertagespflege als alternative Betreuungsform zu Kindertagesstätten bietet insbesondere ein hohes Maß an zeitlicher  Flexibilität in der Betreuung und die Möglichkeit, dass Tageseltern sehr individuell auf die Bedürfnisse ihrer Tageskinder eingehen können. Die Betreuung erfolgt oft in familienähnlichen Strukturen und schafft Stabilität und Kontinuität, ohne dass Bezugspersonen wechseln müssen. Eine enge Abstimmung mit den Eltern ist dabei die Basis für eine gelingende Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Tagespflegeeltern.

Die Fachberater stellen am 8. und 9. Januar die Kindertagespflege als Betreuungskonzept vor, erklären die Rahmenbedingungen in Arnsberg, erläutern wie der Zugang zu Kindertagespflege aussieht und welche Chancen und Perspektiven auch die Tätigkeit als Tagespflegeperson bietet.

Eine aktiv tätige Tagespflegperson wird aus der praktischen Arbeit erzählen und Fragen zur Praxis beantworten.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten in den Stadtteilen Hüsten und Arnsberg und Umgebung.



Pressekontakt: Elmar Kettler, Telefon 02932 201-1634
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required