Veranstaltungen

 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 02.08.2019
Arnsberg-App wird interaktiv - mit neuem Layout

Arnsberg.

Bürgermeister Ralf Paul Bittner nahm jetzt gemeinsam mit der Stadtmarketing-Managerin Tatjana Schefers die neue Arnsberg-App in Betrieb. Mehr als 6.000 mal wurde die Arnsberg-App bislang heruntergeladen. Vielen Arnsberger Bürgerinnen und Bürgern dient sie seitdem als nützlicher Helfer im Alltag. Nach mehr als drei Jahren hat die beliebte Arnsberg-App nun ein neues, modernes Outfit bekommen. Hinzu kommt mit "Mein Arnsberg" ein Foto-Tool, mit dem die Arnsberg-App auch interaktiv genutzt werden kann.

Mit der neuen Funktion können alle Interessierten ihre Bilder von Erlebnissen, Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten oder einfach schönen Motiven in und um Arnsberg allen Nutzern der Arnsberg-App zur Verfügung stellen. Aufgenommene Bilder können mit einem Kommentar und den dazugehörigen GPS-Daten versehen werden. Aktuell stehen die Kategorien Bauen und Denkmäler, Jahreszeiten, Kultur/Freizeit, Sport und Tierisches für das Hochladen zur Verfügung. Bei intensiver Nutzung des Foto-Tools entsteht im Laufe der Zeit eine kleine Fotosammlung, die die Vielfalt in der Stadt zum Ausdruck bringt.

Die bewährten Services stehen in der neu gestalteten Arnsberg-App natürlich wie gewohnt zur Verfügung: Inhaber der Familienkarte können diese in der Arnsberg-App freischalten lassen und so ihr Smartphone als Familienkarte benutzen. Dies hat den Vorteil, dass so alle Familienmitglieder immer ihre Familienkarte dabei haben und sich als Inhaber ausweisen können.

Die "Angebote für Familien" bieten jungen Familien nützliche Informationen in den Bereichen Gesundheit, Förderung und Betreuung. Mit der "interaktiven Karte" können Jugendeinrichtungen, Sportanalgen und kulturelle Einrichtungen aufgerufen werden. Eventkalender, Verkehrsdaten und Kinoprogramm sind ebenfalls in der Arnsberg-App zu finden. Außerdem wurde auch wieder die beliebte Melde-App integriert, über die Hinweise und Mängel an die Stadtverwaltung gerichtet werden können.

Die Arnsberg-App gibt es für Android und iOS kostenlos über www.arnsberg.de/app.

 

Foto: Stadt Arnsberg



Pressekontakt: Elmar Kettler, Telefon 02932 201-1634

Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgendes Medium anbieten:

Arnsberg-App
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required