Veranstaltungen

 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 20.12.2018
Veranstaltungen der Engagementförderung Arnsberg

Arnsberg.

Bingo mit Bertino am Dienstag, 8. Januar

Die seniorTrainer Bertin Heitschötter und Jutta Balz laden alle Bürgerinnen und Bürger zu einem tollen Bingo-Nachmittag ins Bürgerzentrum ein. Das Kultspiel aus den USA kann am Dienstag, 8. Januar, in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr selbst einmal ausprobieren werden. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen werden die Teilnehmer einen netten Bingonachmittag erleben.  Anmeldung und weitere Informationen bei der Geschäftsstelle Engagementförderung, Telefon 02932 2011402, E-Mail email hidden; JavaScript is required.

 

Tanzen im Kreis

Die Einladung zur Teilnahme gilt für alle, die Freude an Musik und Bewegung, mal besinnlich und meditativ, mal fröhlich und flott,  haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Begonnen wird mit einfachen Schritten zu unterschiedlicher Musik, mal klassische Stücke, mal Popmusik, mal Lieder der Völker. Die Schritte werden angeleitet. Meditative Tänze verschiedener Choreographen wechseln sich ab mit einfachen oder vereinfachten Volkstänzen, etwa aus Israel, vom Balkan oder aus der Türkei. Das Tanzen findet jeweils am ersten Donnerstag eines jeden Monats im Bürgerbahnhof Arnsberg in dem großen Raum E.01 in der Zeit von 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr statt. Hierbei handelt es sich um geänderten Uhrzeiten. Die Tänze werden ehrenamtlich von Cordula und Dirk Rühl angeleitet. Nähere Informationen bei der Geschäftsstelle Engagementförderung, Telefon 02932 2012281, E-Mail email hidden; JavaScript is required.

 

Repair Café

Wegen der anstehenden Feiertage fällt der Termin für das Repair Café Ende Dezember aus. Im Januar können Nutzer wieder wie gewohnt mit ihren Geräten im Bürgerzentrum Bahnof Arnsberg vorbei schauen. Der nächste Termin findet statt am Freitag, 18. Januar, um 15 Uhr in Raum E.01. Anmeldungen sind nicht nötig. Informationen zum Projekt gibt die Geschäftsstelle Engagementförderung, Telefon 02932 2012281, E-Mail email hidden; JavaScript is required, sowie die Internetseite https://repaircafe-arnsberg.jimdo.com.

 

Tagesausflüge im Sauerland - Hans im Glück

Seit Mitte des Jahres 2018 bietet die Engagementförderung der Stadt Arnsberg gemeinsam mit seniorTrainer Hans Gerd Janssen Tagesausflüge zu den umliegenden Orten im Sauerland an. Einmal im Monat wird ein ständig wechselndes Ausflugsangebot für Menschen angbeoten, die alleinstehend sind und/oder  sonst nicht die Möglichkeit haben, aus Ihrem Alltag heraus zu kommen. Für diesen Personenkreis findet die nächste Fahrt statt am Mittwoch, 9. Januar. Um 12 Uhr geht es für eine Dombesichtigung nach Paderborn. Einstiegsort ist das Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg, Clemens-August-Str. 118, 59821 Arnsberg. Da die Plätze nur begrenzt zur Verfügung stehen, wird um zeitnahe Anmeldung gebeten. Interessierte melden sich bei der Geschäftsstelle Engagementförderung, Telefon 02932 2012281, E-Mail email hidden; JavaScript is required.

 

Großeltern und Enkelkinder-Treff am Freitag, 18. Januar

Die seniorTrainerinnen Angelika Böhnke und Gerda Biggermann laden alle Großeltern und ihre Enkelkinder im Alter zwischen drei und acht Jahren zu einem gemeinsamen Nachmittag ins Bürgerzentrum ein. Von 15 Uhr bis 17 Uhr gibt es für alle Teilnehmer ein tolles und wechselndes Kreativangebot. Pro Großelternteil kann nur ein Kind angemeldet werden. Eine Teilnahme ist nur möglich nach einer Anmeldung bei der Geschäftsstelle Engagementförderung, Telefon 02932 2012281, E-Mail email hidden; JavaScript is required.

 

Computerkurse im E-Zentrum suchen neue Ausbilder

Die Kurse im Bereich EDV und Textverarbeitung suchen für den Vormittag eine neue Ausbildungskraft. Die Kurse werden ehrenamtlich für interessierte Bürgerinnen und Bürger im neuen E-Zentrum, Am Hüttengraben 29, angeboten. Einmal wöchentlich trifft man sich dort, um sein Wissen im Umgang mit dem Computer zu erweitern. Wer über Erfahrungswissen im Bereich der neuen Medien, Einfühlungsvermögen und soziale Kompetenz verfügt und bereit ist, ehrenamtlich interessierten Senioren Unterricht zu erteilen, erhält nähere Kontakte bei der Geschäftsstelle Engagementförderung, Telefon 02932-2011402, E-Mail email hidden; JavaScript is required. Die Einarbeitung in das dort vorhandene EDV-System erfolgt durch das bestehende Kursleitungsteam.

 

Kostenlose Qualifizierungsmaßnahme 2018 zum seniorTrainer

Für diese Maßnahme werden interessierte Bürgerinnen und Bürger gesucht. Zum 17. Mal und zum 10. Mal unter der Regie der Stadt Arnsberg findet die nächste kostenlose Qualifizierung zum seniorTrainer statt. Es handelt sich um ein Bundesmodellprojekt zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von älteren Menschen.

Die Termine sind Mi., 20.02.2019, Fr., 22.02. sowie Sa. 23.02.2019,

                             Mi., 20.03.2019, Fr., 22.03. sowie Sa. 23.03.2019,

                             Mi., 03.04.2019, Fr., 05.04. sowie Sa. 06.04.2019.

Mittwochs jeweils von 15 Uhr bis 20 Uhr, freitags und samstags jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr.

Die Qualifizierung erstreckt sich über die gesamten neun Tage.

Ziel dieser Maßnahme ist es, Bürgerinnen und Bürgern einen Einstieg in das bürgerschaftliche Engagement zu geben, Angebote zu unterbreiten, Ideen aufzugreifen und zu unterstützen, um diese in bürgerschaftliche Projekte umzusetzen.

Nach dem Ausscheiden aus dem Beruf oder der aktiven Familienphase stellt sich für viele Menschen die Frage, was soll ich Sinnvolles tun und wie kann ich mich in der Gesellschaft einbringen.

Neues entdecken, sich neuen Aufgaben stellen, die eigene Lebenserfahrung und Kompetenzen einsetzen und das gewonnene Erfahrungswissen an andere weitergeben, das ist das Ziel, das sich interessierte Bürgerinnen und Bürger stellen sollten, wenn sie Interesse an der Qualifizierungsmaßnahme haben.

In der 3x3-tägigen Maßnahme versuchen die Referentinnen Uschi Jenke und Petra Vorwerk-Rosendahl den Blick auf die eigenen Stärken, die unerfüllten Wünsche und die bekannten und verborgenen Kompetenzen zu lenken.

Mitbringen sollte man die Offenheit für Neues, soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Interesse am bürgerschaftlichen Engagement.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die an einer Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme interessiert sind bitten wir, sich bei der Geschäftsstelle Engagementförderung Arnsberg, E-Mail email hidden; JavaScript is required, Telefon 02932 2011402, zu melden.

 

Geschäftsstelle Engagementförderung bleibt über die Feiertage geschlossen

Das Büro der Geschäftsstelle bleibt von Freitag, 21. Dezember, bis einschließlich Dienstag, 1. Januar, geschlossen. Ab Mittwoch, 2. Januar, steht das Team der Geschäftsstelle Engagementförderung wieder wie gewohnt zur Verfügung.



Pressekontakt: Elmar Kettler, Telefon 02932 201-1634
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required