Veranstaltungen

<November 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 30.10.2018
Arnsberger Bildungskonferenz im Kaiserhaus
Netzwerk „Bildungsstadt Arnsberg“ greift Bildung im digitalen Zeitalter auf

Arnsberg.

Längst schon spielen digitale Medien eine der zentralen Rollen in unser aller Leben, privat, in der Schule, im Beruf. Unsere Art zu leben, zu kommunizieren oder zu lernen verändert sich im digitalen Wandel grundlegend. Wie lernen wir, unsere Zukunft unter Einflussnahme des Internets, der selbstlernenden Systeme und der damit einhergehenden Herausforderungen zu gestalten? Auf welche Qualifikationen wird es in der Zukunft ankommen? Diese und viele weitere Fragen möchte das Regionale Bildungsnetzwerk der Stadt Arnsberg auf der Bildungskonferenz am 10. November im Kaiserhaus erörtern.

“Wir alle sind aufgefordert, unsere Haltung gegenüber dem digitalen Wandel von Bildung und Qualifizierung aus unserer Verantwortung für unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder zu überdenken”, sagt Prof. Dr. Christoph Igel, Keynotespeaker in der Bildungskonferenz. Als wissenschaftlicher Leiter des Educational Technology Lab des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) wird er zur “Digitalisierung von Bildung und Arbeit - zwischen technologischer Innovation und organisationaler Trägheit” vortragen.

Neben Prof. Dr. Christoph Igel wird auch Prof. Dr. Birgit Eickelmann von der Universität Paderborn anwesend sein und dem Publikum Informationen zu “Schulen in der digitalen Welt - Herausforderungen, aktuelle Entwicklungen und Perspektiven” geben, bevor es dann in kleinen Diskussionsrunden zur Entwicklung von Aufträgen geht.

Ziel ist die Diskussion über Herausforderungen und Aufgaben für Arnsberg mit einem multiprofessionellen Publikum. Eingeladen sind daher verschiedenste Akteure - aus den Schulen, aus dem Bildungsbereich im Allgemeinen (Bildungspartner, Lehreraus- und Fortbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung etc.), aus der Politik, aus der Wirtschaft u.v.m.

„Die Stadt Arnsberg möchte mit dieser Bildungskonferenz informieren, um dann gemeinsame Ideen, Initiativen und Handlungsansätze zu entwickeln. Das Thema soll über Digitale Bildung in Schulen hinaus gedacht werden. Wir wünschen uns die Entstehung einer digitalen Bildungsagenda für Arnsberg, nach der die Stadtverwaltung mit kommunalen und überregionalen Partnern für die digitale Zukunft Arnsbergs arbeiten könnte”, sagt Ralf Paul Bittner, Bürgermeister der Stadt Arnsberg.

https://www.arnsberg.de/bildungsbuero/arnsberger-bildungskonferenz-am-10.-november-2018-im-kaiserhaus-neheim.php



Pressekontakt: Stephanie Schnura, Tel. 02932 201-1477
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required