Der gelbe Sack / Fa. Stratmann

Ausgabestellen

für die gelben Säcke

- Deimann Entsorgung, Wagenbergstr. 67          - Hüsten
- Reformhaus Mommertz - Mendener Str. 2        - Neheim
- LOBBE Entsorgung West, Dammstr. 2               - Arnsberg
- Caritas, Kirchstr. 41                                                - Oeventrop ab 20.01.2020
  • Die Verteilung der gelben Wertstoffsäcke für den gesamten Jahresbedarf an alle Haushalte führt die von dem Dualen System Deutschland beauftragte Firma Stratmann einmal im Jahr (Jan-Mrz) durch. 

  • Ansprechpartner für gewerbliche Betriebe (z.B. Einzelhandel, Arztpraxen) Firma Stratmann DSD Hotline 0800787286

Gelber Sack

Die Abfuhr der Gelben Säcke erfolgt durch die Firma Stratmann. Das Duale System Deutschland GmbH (DSD) ist ein privatwirtschaftliches Entsorgungssystem, welches einen vom öffentlichen Abfallträger getrennten Recyclingweg anbietet. Das System finanziert sich durch Vergabe von Lizenzen in Form eines "grünen Punktes".

Die Abfuhrtermine des privaten Unternehmens sind im Abfallkalender der Stadt Arnsberg integriert.

  • Die Gelben Säcke sind an dem entsprechenden Tag bis 6:00 Uhr an die Straße zu stellen.Privatwege werden nicht angefahren.

Wer aus Versehen oder Gewohnheit seinen Abfall am falschen Tag an die Straße stellt, wird gebeten, ihn dort nicht bis zum nächsten Abfuhrtermin liegen zu lassen, um eine Verunreinigung der Stadt zu vermeiden.


Hinweise zur richtigen Sortierung bietet diese Trennhilfe (pdf; 502 KB).

Was gehört in den Gelben Sack?

  • Alle Verpackungen aus Metall, Kunststoff und Verbundstoff, die mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sind.
  • Dosen, Getränke- u. Milchkartons, Folien und Beutel, Plastikbecher z.B.: Joghurt, Käse, Sahne; Plastikflaschen z.B.: Körperpflege- u. Reinigungsmittel; Styroporverpackungen.
  • Verpackungen bitte sauber und ohne Inhaltsreste in die Sammlung geben. Spülen ist nicht notwendig!

Was gehört nicht in den Gelben Sack?

  • Gebrauchsgüter ohne Kennzeichnung mit dem Grünen Punkt. Bitte die dafür vorgesehenen Entsorgungssysteme benutzen.


Tip:
Die Kosten für die Sammlung und Entsorgung haben Sie bereits mit dem Kaufpreis des Produkts bezahlt. Wer die Verpackung in die graue Tonne wirft, zahlt also nicht nur beim Kauf, sondern auch noch bei den Abfallgebühren.

DSI Logo Duales System

Die Kosten für die Entsorgung durch die DSD bezahlt der Verbraucher anteilig beim Kauf der entsprechenden Produkte mit dem Grünen Punkt. Dabei wird angenommen, dass der Verbraucher durchschnittliche 23,- € pro Kopf und Jahr für die Rücknahme der Verkaufsverpackungen durch die DSD aufwendet.

logo_dualesysteme
Sie haben Fragen zum Verpackungsrecycling? Hier finden Sie ausführliche Informationen und Antworten.

Gemeinsame Website aller dualen Systeme