Autobatterien, Batterien

Batterien, Akkus, Autobatterien, Knopfzellen etc. dürfen auf keinen Fall in den Hausmüll.

Leere Batterien sind eine große Umweltbelastung. Alte Batterien sind vom Fachhandel zurück zu nehmen. Ausgediente Akkus enthalten einen hohen Anteil an giftigem Cadmium und müssen als Sonderabfall auf dem Baubetriebshof oder beim Einzelhandel abgegeben werden.

Autobatterien enthalten Schwefelsäure und Blei. Das Blei und das Kunststoffgehäuse können für die Herstellung neuer Batterien wiederverwendet werden.

Knopfzellen enthalten das äußerst giftige Schwermetall Quecksilber. Durch die Beseitigung des Abfalls in Müllverbrennungsanlagen und Mülldeponien gelangt Quecksilber in die Umwelt. So kann es sich in Pflanzen und Tieren anreichern und wird mit der Nahrung vom Menschen
aufgenommen.