Abfallvermeidung

Abfallvermeidung ist die beste Lösung, um Mülldeponien zu entlasten und enorme Rohstoffmengen zu sparen. Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht.
Bevorzugen Sie den Korb, die Tasche oder eine Kiste, Pfandflaschen, Recyclingprodukte (Hygienepapier, Hefte, Schreibpapier etc.) und Nachfüllsysteme, z.B. für Wasch- und Reinigungsmittel, Körperpflegeprodukte, Gewürze, Milch.

Vermeiden Sie daher beim Einkauf Plastiktüten, Einwegartikel, Wegwerf-Feuerzeuge, einzeln verpackte Artikel, Miniportionen, Getränke in Dosen, Plastik- oder Einwegflaschen, aufwendig verpackte Produkte und einzeln eingeschweißte Produkte (Käse, Wurst, Werkzeug etc.).
Kaufen Sie Obst, Gemüse, Fleisch, Käse, Backwaren, wo immer es möglich ist, lose ein.

Grundsätzlich: Überprüfen Sie die Notwendigkeit eines Produktes. Achten Sie auf das Umweltzeichen – den blauen Engel -. Verwenden Sie Recyclingprodukte. Vermeiden Sie unnötige Pflanzenbehandlungsmittel und Schädlingsbekämpfungsmittel. Gebrauchen Sie immer Mehrweg- statt Einwegprodukte.