Ihre Behördennummer 115

115-Logo

Die Behördennummer ist in der Regel zum Festnetztarif und damit kostenlos über Flatrates erreichbar. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Preise den Festnetztarifen angepasst.


Mit einer einzigen, leicht zu merkenden Rufnummer 115 erhalten Bürgerinnen und Bürger einen direkten Draht in die Verwaltung und können sich unmittelbar zu Leistungen der öffentlichen Verwaltung informieren. Die 115 vereinfacht die Erledigung von Behördenangelegenheiten und baut bürokratische Hürden ab. Unter der 115 erhalten Anrufende schnelle, kompetente und freundliche Auskünfte.
Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Angelegenheiten der Kommunen, der Kreise, der Länder oder des Bundes handelt. Das spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern häufig auch den Weg zum Amt.
Die Suche nach der richtigen Rufnummer gehört der Vergangenheit an.

Die 115 ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. 75 Prozent der 115-Anrufe sollen innerhalb einer Frist von 30 Sekunden angenommen werden. Ziel ist es 65 Prozent der 115-Anrufe beim ersten Anruf zu beantworten.

Wenn eine Frage nicht sofort beantwortet werden kann, erhält der Anrufer innerhalb von 24 Stunden während der Servicezeiten eine Rückmeldung, je nach Wunsch per E-Mai, Fax oder Rückruf.

Hinter 115 steht der Gedanke einer modernisierten bürgernahen Verwaltung, die einen schnellen und qualifizierten Service bietet. Hervorzuheben ist die Dienstleistungsorientierung: jeder Anrufer wird als Kunde betrachtet, für den sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Servicecenter als verantwortungsvolle Partner und kompetente Berater verstehen.

115 Gebärdentelefon

Ab sofort können Gehörlose und Hörbehinderte den 115-Service mittels Gebärdensprache und Videotelefonie nutzen...

Video: 115-Projekt ist gestartet

Arnsberg nimmt teil. Die einheitliche Behörden-Rufnummer 115 kann ab sofort angewählt werden. Die Pilotphase ist eröffnet...

Was ist die 115

Die 115 kurz erklärt.

zur Internetseite

der einheitlichen Behördennummern 115.