Symposium: Begegnungen gestalten Zukunft

Impressionen aus dem deutsch-japanischen Symposium "Begegnungen gestalten Zukunft - Demenz und Generationensolidarität". Ein Video von Chrisitan Mono, einem jungen Filmemacher aus Arnsberg.

Mit dem Symposium „Begegnungen gestalten Zukunft" wollen wir einen Beitrag zum intergenerativen Dialog leisten und Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich mit diesem Thema beschäftigen, zum Gespräch in Arnsberg versammeln.

Initiator der Tagung ist Yasuyuki Sugatani, Professor an der Medizinischen Universität im japanischen Osaka. Auch Japan steht vor großen gesellschaftlichen Herausforderungen: Die Menschen werden immer älter, Demenzerkrankungen nehmen zu, viele Menschen leben allein und sind hilfsbedürftig.

Gleichzeitig stellt sich auch dort die Frage nach dem Verhältnis zwischen Jung und Alt. Diese Entwicklung war Anlass für ihn, nach Europa zu blicken und unseren Umgang mit den Themen zu untersuchen. Das Symposium „Begegnungen gestalten Zukunft" ist Teil des Forschungsprojektes und wird finanziert vom japanischen Ministerium für Erziehung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie.

Das Deutsch-Japanische Symposium "Begegnungen gestalten Zukunft - Demenz und generationsübergreifende Solidarität" führte am 25. September 2014 mehr als 200 Interessierte zusammen.

Die Tagungsunterlagen finden Sie im der Downloadbox rechts.


Statement: Helga Rohra: Autorin und Demenzaktivistin national und international


Nothing about us - without us! - but TOGETHER

Demenz kann Jeden treffen. Demenz fragt nicht nach Herkunft, Alter, Religion... 

(Zitat „Aus dem Schatten treten)

Demenz verbindet Länder - und ist generationenübergreifend. In den Rahmenbedingungen, die zur Teilhabe und Autonomie führen und in dem demenzfreundlichen Umgang mit uns.

Arnsberg ist innovativ und setzt durch dieses Symposium neue Maßstäbe: keine Grenzen - Solidarität in der Demenz und lebt das Motto: „Nothing about us - without us!" - but TOGETHER.

Danke Arnsberg!

 

Helga Rohra

Autorin & Demenzaktivistin1. Vorsitzende EU - AG Demenzbetroffener

Vorstand AE (Alzheimer Europa)




Vortrag von Frau Dr. Philipp-Metzen

Generationenübergreifende Solidarität mit Menschen mit Demenz im Spannungsfeld von Demenz im Spannungsfeld von Wissenschaft und Praxis

Grußwort von Bürgermeister Hans-Josef Vogel

Etwa 200 Gäste wurden im Kulturzentrum in Arnsberg von Bürgermeister Hans-Josef Vogel begrüßt. Lesen Sie hier sein Grußwort.

Stadt für alle Generationen

Das Deutsch-japanische Symposium startete mit einem Beitrag der Fachstelle Zukunft Alter der Stadt Arnsberg. Hier können Sie das Manuskript nachlesen.

Grußrede von Prof. Sugatani

Herr Prof. Yasuyuki Sugatani begrüßte die Teilnehmer des Deutsch-japanischen Symposiums in Arnsberg. Lesen Sie hier seine Begrüßungsrede.

Arnsberger Botschaft 2020

Zum Abschluss des Deutsch-Japanischen Symposiums "Begegnungen gestalten Zukunft" wurde die Arnsberger Botschaft 2020 für die Weiterentwicklung der Demenzpolitik und generationsübergreifender Solidarität in der Kommune unterzeichnet.