Zukunft Alter gestalten

Die Stadt Arnsberg stellt sich den Herausforderungen des demografischen Wandels. Mit ihrem Konzept „Langes und gutes Leben in Arnsberg“ reagiert die „Fachstelle Zukunft Alter“ auf die veränderten Bedürfnisse des gesellschaftlichen Zusammenlebens als soziale Stadt für alle Generationen.

Auf den Seiten der Fachstelle Zukunft Alter finden Sie


Für ein persönliches Gespräch steht Ihnen das Team der Fachstelle gern zur Verfügung!

Aktuelles:

Märchen erzählen - nicht nur für Menschen mit Demenz

Seminar mit Elke Wirht in Kooperation mit der VHS Arnsberg-Sundern und der Fachstelle Zukunft Alter.

Arnsberger Löwern erhalten Cricket-Ausstattung

Arnsbergs erste Cricket-Mannschaft holt den Pokal und erfährt Unterstützung durch die Deutsche Cricket Union und die Organisatin "Lord's Taverners".

Informationsveranstaltung: Unterstützung bei Demenz

Welche Möglichkeiten der Unterstützung für ein Leben mit Demenz sind in Arnsberg vorhanden? Dieser Frage widmet sich eine Vortragsveranstaltung, die das Arnsberger Netzwerk Demenz organisiert.

Towards dementia-friendly communities across Europe

Arnsberg vernetzt sich mit der Lern-Werkstadt Demenz auch auf europäischer Ebene, um Wissen, Ideen und Inspiration zu teilen. Um den internationalen Austausch zu ermöglichen, stellt diese gemeinsame Publikation mit dem Projekt FOTON aus Brügge, Belgien, zwei ausgezeichnete Ansätze und Erfahrungen auf dem Weg in demenzfreundliche Städte auf Englisch vor (PDF).

Langes und gutes Leben in Arnsberg

Was ist Ihnen für Ihr eigenes Älterwerden besonders wichtig? Teilen Sie uns Ihre Hinweise zum Bericht 2017 der Fachstelle Zukunft Alter mit.

SICHT Nr. 73

Die neue SICHT Nr. 73 zum Ansehen und Ausdrucken (pdf-Datei, 4,48 MB)...

Natalie Yimin Chen, Journalistin aus Hongkong, besucht Arnsberg

Sie ist dem aktiven Altern auf der Spur und recherchiert für ihr Buch „Active Aging in Germany – Celebrating Long Life“.

Hong Kong-Journalistin erlebt die Freilichtbühne Herdringen

Die ausgezeichnete Journalistin Yimin Chen wirft einen intensiven Blick auf die Vielfalt des Alters in Deutschland. In Arnsberg besucht sie auch die Freilichtbühne Herdringen. Sie erlebt einen unvergesslichen Nachmittag.

Programm im Sommeratelier

Das Sommeratelier der Generationen öffnet wieder seine Pforten. Informieren Sie sich hier über die unterschiedlichen Workshops und Veranstaltungen, die das Jugendbegegnungszentrum Liebfrauen im Rahmen des Arnsberger Kunstsommers anbietet.

Fachtagung von BBE und BaS in Arnsberg

Zwei Tage lang tauschten sich Expertinnen und Experten in Arnsberg über Fragen von politischer Partizipation und sozialer Teilhabe im Alter aus. Eingeladen hatten das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS). Lesen Sie hier den Tagungsbericht (PDF).

Mehrgenerationenhaus Mittendrin

In Arnsberg entsteht ein neuer Begegenungsort, der Menschen aus allen Generatoinen offen steht und von unterschiedlichen Organisatinen unterstützt wird. Im Mehrgenerationenhaus Mittendrin trifft man sich.

Dankeschön an alle Helfer

Der Karneval der Generationen 2017 war wieder eine wunderbare Veranstaltung mit vielen unvergesslichen Momenten. Möglich gemacht haben diesen Tag etwa 100 freiwillige Unterstützer. Ihnen sagen wir zusammen mit 300 feiernden älteren Karnevalisten: Dankeschön!

Bilder vom Alter in der Kinder- und Jugendliteratur

Die Begegnung von Jung und Alt findet auch in der Literatur statt. Es gibt zahlreiche Bücher, die von Miteinander der Generationen erzählen, von Begegnungen, Reibungen, Lernerfahrungen. Der Städtische Kindergarten Bruchhausen hat viele davon zusammengetragen, Interessierte können die Bücher ausleihen. Die ganze Liste finden Sie hier (PDF).

Projekttag Morbus Alzheimer am Laurentianum

Der Abiturjahrgang des Gymnasiums Laurentianum setzt sich einen Tag lang mit Morbus Alzheimer auseinander. Von Perspekivwechseln, Vorstellungen vom Alter und digitalem Lernen.

Ältere Menschen als Kunden

In einer aktuellen Studie wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bäckereien und Friseursalons nach ihren Erfahrungen mit Menschen mit Demenz als Kunden befragt.

Gründung eines ZWAR-Netzwerks in Hüsten

Im November 2016 wurde ein ZWAR-Netzwerk in Hüsten gegründet. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Veranstaltung und den Hintergründen.

Leben retten? Gewusst wie!

Der Arnsberger Seniorenbeirat bietet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz und der Fachstelle Zukunft Alter einen kostenlosen Wiederbelebungskurs an. Alle Informationen dazu finden Sie hier...

Fachaustausch "Demenzfreundliche Kommune"

Eine kleine Delegation aus Arnsberg besuchte das Projekt FOTON im belgischen Brügge, um sich über Ansätze und Erfahrungen auszutauschen.

Arnsberg ist ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2016

Die Initiative Neue Nachbarn Arnsberg hat unter 1000 Beiträgen die Auszeichnung "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen" erhalten.

Wie demenzfreundliche Kommunen in Europa voneinander lernen können

Martin Polenz von der Fachstelle Zukunft Alter vertritt die "Arnsberger Lern-Werkstadt Demenz" beim EFID-Seminar in der bekannten "demenzfreundlichen Kommune" Brügge in Belgien. Arnsberg hat den "EFID-Award Living well with Dementia in the Community" im Jahr 2014 erhalten...

Patenschaften "Alt für Jung"

In Arnsberg machen sich ältere Menschen für Flüchtlinge stark. Sie übernehmen Patenschaften, die den neuen Nachbarn beim Ankommen helfen. Gleichzeitig lernen die älteren Paten viel von ihren "Patenkindern"...

Karneval der Generationen 2017

Es ist wieder so weit: Der Arnsberger Seniorenbeirat lädt zusammen mit vielen Partnern und Unterstützern ein zum Karneval der Generationen!

Bundespräsident Gauck besucht Arnsberg

Am 11. März 2015 besuchte Bundespräsident Joachim Gauck die Stadt Arnsberg, um sich über lokale Strategeien und Aktivitäten im Bereich "Demografischer Wandel" zu informieren.

Symposium: Begegnungen gestalten Zukunft

Ob Schulen, soziale Einrichtungen, Kulturzentren, Künstler oder Kirchen: Sie alle können dazu beitragen, den Zusammenhalt zwischen Jung und Alt zu stärken, ihr Verständnis füreinander anzuregen und so eine solidarischere Gesellschaft zu gestalten.

EFID-Preis 2014 für Arnsberg

Die "Arnsberger Lern-Werkstadt Demenz" ist mit dem Preis der European Foundations' Initiative on Dementia ausgezeichnet worden.

"Neue Rolle der Städte"

In einem Experten-Workshop der RWE zum Thema "Pflege und Beruf" berichtete Bürgermeister Hans-Josef Vogel über die neue Rolle der Städte in Gesellschaften des langen Lebens am Beispiel Arnsbergs. Hier geht's zum Folienvortrag des Bürgermeisters...

Arnsberger "Lern-Werkstadt" Demenz

Aufbau eines Netzwerkes zur Verbesserung der Lebensqualität Betroffener.

Projekte

Informieren Sie sich über die Projekte und Aktionen im Bereich Zukunft Alter...

Presse

Verfolgen Sie die überregionale Berichterstattung über Arnsberg in DIE ZEIT, Das Parlament u.a. ...

Konzepte und Veröffentlichungen

... aus dem Bereich "Demografischer Wandel" sind auf den folgenden Seiten zu finden.

Informationen

Hier finden Sie wichtige Informationen über Beratungsangebote, Hilfseinrichtungen, Pflegeangebote u.v.m.