12.07.2016 16:51:16

Behindertenhilfe - Koordinationsstelle

„Arnsberg - eine Stadt für alle"

Mit diesen Schlagworten ist die Zielausrichtung der Stadt Arnsberg am besten beschrieben. Unser Leitgedanke ist die Verwirklichung der Inklusion in allen gesellschaftlichen Bereichen. Alle Bürgerinnen und Bürger - ob mit oder ohne Behinderung - sollen ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen können und als selbstverständlicher Teil der Gesellschaft anerkannt zu werden. Darum setzen wir uns für Menschen mit Behinderungen ein, fördern ihre Chancengleichheit und gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Wir sind bestrebt, Barrieren abzubauen, um das Leben in unserer Stadt für uns alle noch lebenswerter zu machen!
 
Die Koordinierungsstelle Behindertenhilfe ist Ansprechpartner für
  • Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen in allen behindertenrelevanten Fragen
  • für berufstätige Menschen mit Behinderung bei allen Fragen rund um das Thema „Arbeit und Behinderung" (siehe gesonderte Ausführungen unter Fachstelle Behinderte Menschen im Beruf)
  • Organisationen, Verbände und Selbsthilfegruppen, in denen sich Menschen mit Behinderung engagieren
  • Mitglieder der Verwaltung und politischen Gremien der Stadt Arnsberg, bei allen Planungen und Entscheidungen, die Menschen mit Behinderung betreffen.


Die Koordinierungsstelle Behindertenhilfe nimmt folgende Aufgaben wahr

  • berät bei persönlichen Anliegen zu behindertenrelevanten Fragen
  • vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung und vermittelt zwischen Behörde, Politik und Bevölkerung
  • berät und informiert Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen über Unterstützungsmöglichkeiten und Hilfsangebote
  • unterstützt ehrenamtliche Behindertenorganisationen
  • arbeitet eng mit der ehrenamtlichen Behinderteninteressenvertretung (BIV) der Stadt Arnsberg zusammen,  führt deren Geschäfte und vermittelt ggf. Kontakte
  • fördert Aktivitäten, die die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in der Stadt Arnsberg verbessern
  • koordiniert und initiiert Maßnahmen, damit Barrierefreiheit und Behindertenfreundlichkeit zu einer Selbstverständlichkeit in Arnsberg werden.


Wenden Sie sich an die Koordinierungsstelle

  • wenn Sie ein persönliches Anliegen haben
  • wenn Sie Interesse haben, sich aktiv an der Diskussion und Gestaltung behindertenpolitischer Themen zu beteiligen
  • wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in der ehrenamtlichen Behinderteninteressenvertretung der Stadt Arnsberg haben
  • wenn Sie Anregungen für die städtische  Behindertenpolitik haben.

Ähnliche Produkte: